Solutions in PR

Interkulturelle Paare und ihre größten Herausforderungen

Liebe ohne Grenzen als Ausdruck der globalisierten Welt

Wien (ots) - Bikulturelle Paare sind heute aufgrund der Globalisierung keine Seltenheit mehr. 18,5 % der Ehen in Österreich sind heute interkulturell (Vgl. Deutschland: 13 %, Schweiz über 35 %) - Tendenz steigend. Auf die Herausforderungen, vor denen bikulturelle Paare stehen, werden allerdings die wenigsten Betroffenen vorbereitet. Es gibt kaum Vorbilder für diese Lebensform, die immer mehr Paare wählen.

Das im September 2015 erschienene Buch "Ein Paar - zwei Kulturen. So gelingt die Liebe in einer globalisierten Welt" von Karin Schreiner, Sozialanthropologin und international anerkannte Trainingsexpertin auf dem Gebiet interkultureller Kompetenz und Kulturwissen, beschäftigt sich mit den zentralen Themen, mit denen bikulturelle Paare konfrontiert sind. Anhand der für dieses Buch geführten Interviews zeigt die Autorin Karin Schreiner auf, dass sich interkulturelle Kompetenz in diesem Kontext als äußerst wichtig erweist, um eine binationale oder interreligiöse Beziehung erfolgreich zu führen.

Karin Schreiner: Ein Paar - zwei Kulturen. So gelingt die Liebe in einer globalisierten Welt Verlag Fischer&Gann 2015, ISBN 978-3-903072-01-5, EUR 18,50 (broschiert);

Fotos auf Anfrage.

Zwtl.: Über die Autorin:

Dr. Karin Schreiner MA ( www.iknet.at ), studierte Philosophie und Sozialanthropologie an der Universität Wien und Interkulturelle Kompetenzen an der Donau-Universität Krems (Ö). Sie verbrachte insgesamt 16 Jahre als Expatriate in Tschechien, Indien, Belgien, Finnland und China. Karin Schreiner lebt und arbeitet heute in Wien und ist interkulturelle Trainerin und Coach für international tätige Unternehmen, Lektorin für interkulturelle Kommunikation und Management an österreichischen Universitäten (Universität Wien und Graz) und Fachhochschulen (Wien, Eisenstadt, Kufstein) sowie Buchautorin zu interkulturellen Themen.

Rückfragehinweis:
   Solutions in PR
   Renate Zrikat-Gasselich
   +43 (0)699 104 39 161
renate.zrikat@z-pr.at
www.z-pr.at 

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/14745/aom

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT ***

 


Das könnte Sie auch interessieren: