Schweizer Kinderhilfswerk Kovive

Direkt und wirksam helfen
Kontakt- und Gastfamilien für Kinder gesucht

Kontakt- und Gastfamilien geben Kindern Halt und Geborgenheit (Bild: Kovive) / Weiterer Text über ots und www.presseportal.ch/de/nr/100059487 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Schweizer Kinderhilfswerk Kovive"

Luzern (ots) - Das Schweizer Kinderhilfswerk Kovive mit Sitz in Luzern setzt sich für armutsbetroffene Kinder, Jugendliche und Familien in der Schweiz ein. Mit jährlich 1200 betreuten Kindern in Kontaktfamilien, Gastfamilien, Kinder- und Jugendlagern sowie Familienferien ist Kovive eine wichtige Anlaufstelle für Familien und Fachleute in der Sozialen Arbeit.

Für die Betreuung von Kindern aus der Schweiz für zirka ein Wochenende pro Monat und in den Schulferien sucht Kovive laufend neue Kontaktfamilien. Die Kinder befinden sich in einer sozial schwierigen Situation und die Betreuung in einer familiären Struktur ist für sie wertvoll. Der Einsatz ist freiwillig, für Haushaltkosten steht ein Wertschätzungspaket zur Verfügung.

Aus dem Ruhrgebiet und dem ehemaligen Ostdeutschland verbringen 120 Kinder ihre Sommerferien bei Gastfamilien. Ihre Eltern leben in schwierigen sozialen Verhältnissen, ein Ferienaufenthalt in der Schweiz ist für die Kinder die Chance, aus der Lethargie auszubrechen und durch die Impulse in einer familiären Struktur Perspektiven zu entwickeln. Kovive sucht für Kinder aus Deutschland noch 30 Gastfamilien.

Aus den Banlieues von Paris verbringen 170 Kinder ihre Sommerferien bei Gastfamilien. Sie leben in Grossfamilien, meist betreut von Tanten oder älteren Geschwistern. Ein positives Umfeld ist für die in einer kinderunfreundlichen und gewaltschwangeren Umgebung aufwachsenden Kinder besonders wichtig. Für die Kinder aus Frankreich sucht Kovive noch 50 Gastfamilien. Mindestens ein Elternteil muss französisch sprechen.

Interessierte Kontakt- und Gastfamilien werden von Kovive sorgfältig vorbereitet und während des Einsatzes begleitet.

Für unverbindliche Auskünfte: 
Schweizer Kinderhilfswerk Kovive 
Frau Luzia Kohler, Telefon 041 249 20 96 
Frau Catherine Hüppin-Bagnoud, Telefon 041 249 20 92 
Solidarisch sein
Selber kein Kind betreuen können, aber trotzdem solidarisch mit 
sozial schwachen Kindern sein: 
Schon ab CHF 50.00 schenken Sie einem Kind Hoffnung. 
Herzlichen Dank für Ihre Spende über die Website von www.kovive.ch 
oder über 
PC 60-23176-1 / IBAN CH55 0900 0000 6002 3176 1 

Kontakt:

Schweizer Kinderhilfswerk Kovive
Denise Ammann, Leiterin Kommunikation
Unterlachenstrasse 12
6005 Luzern
Tel. 041 249 20 87
denise.ammann@kovive.ch



Das könnte Sie auch interessieren: