PharmaCielo

PharmaCielo stellt Lizenzantrag für den Anbau und die Verarbeitung von medizinischen Cannabisextrakten in Kolumbien

Toronto (ots/PRNewswire) - Die PharmaCielo Ltd. gab heute bekannt, dass ihre in Rionegro, Kolumbien ansässige 100-prozentige Tochtergesellschaft PharmaCielo Colombia Holdings S.A.S. beim Ministerio de Salud (Kolumbianisches Ministerium für Gesundheit) sowie beim Consejo Nacional de Estupefacientes (Nationaler Rat für Drogen) einen förmlichen Antrag eingereicht hat, um die Lizenz für die Erzeugung und die Verarbeitung von medizinischen Cannabisöl-Extrakten zu erhalten. Die Einreichung eines zusätzlichen Zulassungsantrags für den Export ist für die nahe Zukunft geplant.

Die Bekanntgabe erfolgte, nachdem Präsident Juan Manuel Santos am 22. Dezember 2015 die Durchführungsverordnung Nr. 2467 unterschrieben hatte. Diese Verordnung beinhaltet einen Lizenzierungsrahmen für den Anbau, die Verarbeitung, die Forschung und Entwicklung sowie den Export von Cannabis-Derivaten für wissenschaftliche und medizinische Zwecke.

"Unser Ziel ist es, der weltweit führende Anbieter von natürlich gewachsenen, hochwertigen medizinischen Cannabisöl-Extrakten zu werden, und es gibt keinen besseren Ort dafür als Kolumbien", so Jon Ruiz, Director und CEO der PharmaCielo Ltd. "Die äquatoriale Lage des Landes und seine Fülle an idealen Mikroklimata lassen keinen Zweifel, dass Kolumbien eine tragende Rolle in dieser sich schnell entwickelnden Industrie spielen wird."

Kolumbien ist in wirtschaftlicher Hinsicht das vorteilhafteste Land weltweit, wenn es um die Produktion von großen Mengen an hochwertigen, kostengünstigen Cannabis geht, die größtenteils auf der Erfahrung des Landes in der Blumenindustrie, kompetenten und erfahrenen Arbeitern, den Umweltbedingungen und der Unterstützung der Regierung basiert.

"Die Maßnahmen der Regierung Kolumbiens spiegeln nicht nur deren starkes Engagement für die Entwicklung der kolumbianischen Wirtschaft wider, sondern auch für die Sicherheit und das Wohlergehen der Menschen in Kolumbien", so Ruiz. "Wir streben danach, ein Teil dieses neuen Wirtschaftssektors zu werden und glauben, dass unser Geschäftsplan zu einer verantwortlichen Kooperation mit der Regierung beitragen wird."

Das Ministerio de Salud und der Consejo Nacional de Estupefacientes werden die Zulassungsanträge für den Anbau und die Verarbeitung prüfen. Die PharmaCielo Ltd. freut sich auf die nächsten Schritte und antizipiert weitere Bekanntgaben für die kommenden Monate.

Über PharmaCielo:

Die PharmaCielo Ltd. ist eine in Kanada ansässige, globale Gesellschaft in privater Hand, die spezialisiert ist auf die Verarbeitung und die Lieferung von vollständig natürlichen, medizinischen Cannabisöl-Extrakten und damit verbundenen Produkten an große Distributoren von standardisierten medizinischen Cannabis-Produkten, Fertigerzeugnishersteller sowie Forschungs- und Pharmaunternehmen.

Der Verwaltungsrat und die Geschäftsleitung der PharmaCielo Ltd. setzen sich zusammen aus einer Gruppe von internationalen Führungspersönlichkeiten aus der Wirtschaft und Spezialisten mit breit gefächertem Know-how, insbesondere in den Bereichen Sicherheit, Qualität und Pflanzenanbau, um einen langfristigen Erfolg sicherzustellen. Das Team erkannte die bedeutende Rolle, die der ideale Standort Kolumbien für den Aufbau eines nachhaltigen Unternehmens in der medizinischen Cannabis-Industrie hat, und erstellte einen soliden Geschäftsplan, der auf die Belieferung des internationalen Marktplatzes für medizinische Produkte fokussiert ist.

Die PharmaCielo Colombia Holdings S.A.S ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der PharmaCielo Ltd. und hat ihren Sitz in Rionegro, Kolumbien.

http://www.pharmacielo.com

Kontakt:

für die Medien:
David Gordon
Tel.: +1-647-259-3258,
david.gordon@cohnwolfe.ca
Investorenanfragen:
info@pharmacielo.com

Das könnte Sie auch interessieren: