Press Office for Yelena Baturina

Yelena Baturina: Die einzige Russin, die in der Forbes-Liste der Milliardäre der weltweit selbständigen Frauen aufgeführt ist

London (ots/PRNewswire) - Parallel zum internationalen Frauentag hat das Forbes Magazin die Liste der 56 selbständigen Milliardärinnen weltweit veröffentlicht (https://www.forbes.com/sites/chloesorvino/2017/03/08/the-worlds-56-self-made-women-billionaires-the-definitive-ranking/#58672b068a26), und diese enthält gute Nachrichten: Mehr Unternehmerinnen denn je haben die 1 Mrd. USD Marke in Bezug auf ihr Vermögen erreicht. Die selbständigen Milliardärinnen verfügen über ein gemeinsames Vermögen in Höhe von 129 Mrd. USD und einen Rekord bei der Einführung so berühmter Marken wie Gap, Spanx, Alibaba und Little Caesars.

In der Liste weltweit werden Osteuropa und Russland nur durch eine Geschäftsfrau vertreten - Yelena Baturina. Sie ist auf der Forbes-Liste auch die einzige selbständige Milliardärin im Bausektor, einem Sektor, der traditionell von Männern dominiert wird. Sie ist die reichste Russin seit 12 Jahren in Folge und war die einzige Russin in dem weltweiten Rating von Forbes insgesamt.

Laut Forbes erzielen die selbständigen Milliardärinnen derzeit einen Rekord von 25 % bei allen Milliardärinnen, im Vergleich zu 21 % im letzten Jahr und 11 % vor zehn Jahren. Insgesamt hat sich die Anzahl der selbständigen Frauen unter allen Milliardärinnen seit 2009 mehr als verdoppelt. Das Gesamtvermögen der selbständigen Frauen ist in den letzten fünf Jahren um 50 % angestiegen und beläuft sich jetzt auf circa 16 % des Vermögens aller Milliardärinnen.

Yelena Baturina hat den Hauptsitz ihres Unternehmens im Jahr 2011 nach Europa verlegt, nachdem sie ihren wichtigsten Vermögenswert in Russland, das Bauunternehmen Inteco, verkauft hatte. Seitdem hat sie sich an zahlreichen erfolgreichen kommerziellen Unternehmungen beteiligt. Derzeit umfasst ihr Vermögen eine Hotelkette (Irland, Österreich, Tschechische Republik und Russland), Beteiligungen an erneuerbaren Energieprojekten (Italien und Griechenland), ein Unternehmen zur Herstellung von Membranen (Deutschland) sowie Entwicklungsprojekte in Europa und in den USA. Weiterhin hat sie in eine Reihe von Immobilienfonds investiert, die sich auf den Bau und die Entwicklung von Wohn- und Geschäftshäusern in GB und in den USA konzentrieren.

Yelena Baturina ist auch im wohltätigen Bereich aktiv. Sie hat die kulturelle und soziale Initiative BE OPEN 2011 gegründet, welche innovative Denker der nächsten Generation durch ein System von Konferenzen, Wettbewerben, Ausstellungen, Master-Klassen und Kunstveranstaltungen fördert. Neben anderen Projekten arbeitet BE OPEN derzeit eng mit dem Mayor's Fund for London bei einer Reihe von Ausbildungsinitiativen zusammen.

Kontakt:

Lilia Valieva
T.: 007-495-937-2362
bpressoffice@gmail.com



Das könnte Sie auch interessieren: