SIQT - Schweizer Institut für Qualitätstests GmbH

Blumenversender im Test: Qualität der Sträusse lässt häufig zu wünschen übrig

Zürich (ots) - Ob zum Geburtstag, als Genesungswunsch oder floraler Liebesgruss: Mit nur ein paar Mausklicks auf den Seiten der Blumenversender lässt sich nahestehenden Menschen auch aus der Ferne eine Freude bereiten. Welcher Versender die beste Mischung aus Preisen, Qualität und Service bietet, hat das unabhängige Schweizer Institut für Qualitätstests (SIQT) jetzt genauer untersucht.

Mit lesfleurs.ch, fleurop.ch, flower24.ch, geschenkidee.ch, myflower.ch und swissflowers.ch standen insgesamt sechs Anbieter im Fokus. Einige versenden mittels Paketdienst, andere kooperieren mit Floristen vor Ort und lassen über diese ausliefern.

Preislich lagen die Blumenversender zum Teil weit auseinander. Bei geschenkidee.ch waren gebundene Sträusse bereits ab CHF 34,95 zu haben, bei myflower hingegen kostete der günstigste Strauss schon CHF 55. Noch größere Schwankungen zeigten sich bei den Versandkosten. Für den Standardversand lagen diese zwischen CHF 5 bei flower24.ch und CHF 19,80 bei fleurop.ch.

Auch bei der der Produktvielfalt waren die Unterschiede zwischen den Blumenversendern erheblich. Lediglich elf Sträusse hatte beispielsweise geschenkidee.ch im Angebot, bei fleurop.ch hingegen standen nicht weniger 102 verschiedene Sträusse zur Auswahl.

Jeder dritte Strauss nach fünf Tagen unansehnlich

Kein einheitliches Bild ergab die Analyse der Liefermöglichkeiten: Während lesfleurs.ch und fleurop.ch mit einer Lieferung am selben Tag aufwarten (Ausnahme: Sonn- und Feiertage) und auch europa- bzw. weltweite Zustellungen umsetzen konnten, beschränkte sich die Zustellung der anderen Blumenversender meist auf den nächsten Werktag von Dienstag bis Freitag.

Die Testbestellungen verliefen bis auf eine Ausnahme im Rahmen der zugesagten Zeitfenster. Zwar blieben die Verpackungen beim Postversand nicht immer gänzlich intakt, jedoch nahmen die Blumen selbst keinen Schaden. Für Überraschungen sorgte des Öfteren die Optik der gelieferten Sträusse: In immerhin sieben der 30 Testfälle wich das Aussehen der Blumensträusse von den Produktfotos auf den Portalen der Blumenversender ab.

Die Qualität der Blumen liess nicht selten zu wünschen übrig. In manchen Fällen waren die Blütenblätter bereits am ersten Tag der Lieferung welk oder verfärbt. Bereits nach fünf Tagen konnte etwa ein Drittel der Sträusse beim besten Willen nicht mehr als "frisch" bezeichnet werden - und nach sieben Tagen schliesslich bot nur noch etwa die Hälfte der Blumensträusse ein ansehnliches Bild.

Mehr Produktdetails auf den Websites wünschenswert

Die Internet-Auftritte der Blumenversender bewegten sich auf unterschiedlichen Niveaus. Während beispielsweise bei flower24 sowohl Such-, Filter- und Sortieroptionen als auch der Bestellprozess sowie die Produktbeschreibungen als äusserst nutzerfreundlich bewertet wurden, konnten andere Anbieter in puncto Übersichtlichkeit und Seitennavigation nicht unbedingt überzeugen. Speziell bei den Produktdetailseiten vermissten die Tester häufig Informationen, welche Blumen genau im jeweiligen Strauss enthalten sind - und auch die Bebilderung der Blumensträusse war nicht selten etwas spärlich.

Die abschliessenden Kundendienst-Checks verliefen weitgehend unauffällig. Die telefonische Erreichbarkeit war akzeptabel, ebenso wie die Reaktionszeiten des Email-Supports. Die Antworten selbst zeugten zwar durchaus von Sachkompetenz, fielen jedoch meist recht knapp aus und liessen es in einigen Fällen an Eindeutigkeit missen.

Testsieger: flower24.ch - vor fleurop.ch und geschenkidee.ch

Der Anbieter flower24.ch erfüllte die gesetzten Kriterien insgesamt am besten und wurde Testsieger, gefolgt von fleurop.ch und geschenkidee.ch. Flower24.ch punktete dabei v.a. mit den besten Preisen, dem höchsten Bestellkomfort und der besten Blumenqualität. Fleurop.ch als Zweitplatzierter bot die größte Produktvielfalt sowie den besten Lieferservice. Geschenkidee.ch auf Rang drei punktete mit guten Preisen und sehr guter Blumenqualität.

Kontakt:

Christina Berger, M.Sc
Projektleiterin
SIQT - Schweizer Institut für Qualitätstests GmbH
Zollikerstrasse 153
8008 Zürich
Telefon: 044 500 39 25
Telefax: 044 500 39 28
Internet: www.qualitätstest.ch
E-Mail: berger@siqt.ch



Weitere Meldungen: SIQT - Schweizer Institut für Qualitätstests GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: