Kuros Biosciences AG

EQS-Adhoc: Kuros Biosciences publiziert Finanzergebnis für das Jahr 2015


EQS Group-Ad-hoc: Kuros Biosciences AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis
Kuros Biosciences publiziert Finanzergebnis für das Jahr 2015

26.04.2016 / 07:00
Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

--------------------------------------------------------------------------------
Kuros Biosciences publiziert Finanzergebnis für das Jahr 2015

-Drei ausserordentliche Faktoren mit Einmalcharakter führen zu einem Reingewinn

-Schuldenfreie Bilanz dank Umwandlung der Anleihen und Einigung mit
Darlehensgebern

-Zwei neue Lizenzabkommen für CYT003 und VLP-Plattform mit Checkmate zur
Behandlung von Krebs resp. mit Arbutus zur Behandlung von
Hepatitis-B-Infektionen

-Zusammenschluss mit Kuros Biosurgery im Januar 2016 schafft führendes
Unternehmen imBereich Gewebereparatur und -regeneration

Schlieren (Zürich), Schweiz, 26. April 2016 - Kuros Biosciences AG ("Kuros") gab
heute das Finanzergebnis für das Jahr 2015 bekannt. Der Nettogewinn von CHF 6,23
Mio. kam dank drei ausserordentlichen, nicht-operativen und einmaligen Effekten
zustande: (i) markant höheren Umsätze aus Lizenzvereinbarungen insbesondere dem
Auskauf von CAD106 durch Novartis, (ii) deutlich tieferen Betriebskosten wegen
Einstellung der Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten, und (iii) einem
signifikant höheren Finanzergebnis dank Tilgung aller ausstehenden Schulden,
namentlich der Umwandlung aller Anleihen in Aktien und der Rückzahlung resp. dem
teilweisen Forderungsverzicht der Darlehensgeber. Diese Transaktionen schlossen
die Bilanzsanierung ab und ebneten den Weg für den Zusammenschluss der Cytos
Biotechnology AG mit der Kuros Biosurgery Holding AG mittels Austausches von
Aktien der Kuros Biosurgery Holding AG gegen neu geschaffene Aktien der Cytos
Biotechnology AG. Mit der am 18. Januar 2016 abgeschlossenen Übernahme entstand
ein führendes Unternehmen im Bereich Gewebereparatur und -regeneration.

«Das Geschäftsergebnis 2015 ist geprägt von drei ausserordentlichen, teils
nicht-operativen Einmaleffekten. Für uns bedeutend wichtiger war der
erfolgreiche Abschluss der Bilanzsanierung durch die Tilgung sämtlicher
Schulden, welche die Firma enorm belastet haben. Dadurch gewannen wir die volle
Flexibilität für die Suche nach einem strategischen Partner», kommentierte Harry
Welten, Chief Financial Officer und Mitglied des Verwaltungsrates der Kuros
Biosciences. «Im Januar 2016 übernahmen wir die Kuros Biosurgery Holding AG,
eine private Abspaltung der ETH Zürich, um die eigene Produktpalette wieder zu
verstärken. Zusammen wollen wir Kuros Biosciences zum führenden Unternehmen für
Gewebereparatur und -regeneration machen.»

Fortgeschrittene Programme mit Wundversiegelungsmitteln und orthobiologischen
Produktkandidaten
Kuros hat sich auf die Entwicklung innovativer Produkte für die Gewebereparatur
und -regeneration spezialisiert. Die am weitesten fortgeschrittenen Kandidaten
haben in bisher allen klinischen Studien ihre primären Endpunkte erreicht:

- KUR-023 ist ein neuartiges Biomaterial, welches als Versiegelungsmittel zum
schnellen Verschluss der Hirnhaut nach operativen Eingriffen dient.

- KUR-111 und KUR-113 sind zwei neuartige orthobiologische Produkte für die
Knochenheilung und Stabilisierung der Wirbelsäule. Beide Kandidaten basieren auf
dem gleichen biologisch aktiven Wirkstoff.

Ausserdem führt Kuros die Partnerschaften mit CYT003 und der VLP-Technologie mit
Checkmate Pharmaceuticals auf dem Gebiet der Krebsforschung und diejenige mit
Arbutus Biopharma (ehemals Oncore Biopharma) bei Hepatitis-B-Infektionen weiter.
Beide Vereinbarungen wurden im Jahre 2015 eingegangen. Das CYT003-Programm und
die VLP-Technologie werden mit Investitionen der Kooperationspartner
weiterentwickelt. Im Erfolgsfall erhält Kuros erhebliche Zahlungen beim
Erreichen von Meilensteinen in der Entwicklung und Lizenzgebühren auf künftige
Umsätze. Das Unternehmen selber wird jedoch keine weiteren eigenen Mittel
investieren.

Ausblick und geplante Nachrichten
Nach erfolgreichem Abschluss der klinischen Entwicklung bereitet Kuros KUR-023
für die CE-Kennzeichnung im Vorfeld der Markteinführung in der Europäischen
Union vor. Die Zulassung wird für 2017 erwartet. In den USA plant Kuros eine
zweite Zulassungsstudie. Nach dem erfolgreichen Abschluss der grossen
Phase-IIb-Studien werden KUR-111 und KUR-113 für die klinische
Phase-III-Entwicklung vorbereitet.

Kuros ist dank einer Finanzierungsrunde über CHF 20 Millionen im November 2015
solide finanziert. Das Unternehmen erwartet, mit den aktuellen Mitteln
ausreichend finanziert zu sein, um KUR-023 sowohl in Europa wie in auch den USA
auf den Markt zu bringen und KUR-111 in die klinische Phase-III-Entwicklung zu
bringen.

Konsolidierte Finanzergebnisse

Bilanzsanierung
Kuros Biosciences AG (ehemals Cytos Biotechnology AG) erzielte im Jahr 2015 zwei
wichtige Meilensteine bei der Tilgung der Schuldenlast. Erstens stimmten am 26.
Januar 2015 die Inhaber der Wandelanleihe einer Umwandlung ihrer Anleihen in
Aktien zu. Der Wandel fand am 5. Mai 2015 statt. Zweitens konnten die Ansprüche
der Darlehensgeber abgegolten werden durch (i) die Rückzahlung der
nicht-nachrangigen Darlehen von CHF 14,2 Mio. bei Fälligkeit am 10. Februar
2015, (ii) einen Tausch von Darlehen gegen Wandelanleihen, womit Ansprüche von
einem Darlehensgeber über CHF 2 Mio. durch Umwandlung derselben Summe in 1'600
Wandelanleihen aus dem Eigenbestand getilgt werden konnten, (iii) die Zustimmung
der Darlehensgeber zu einer 8%-igen Reduktion ihrer Forderungen, und (iv) die
Rückzahlung all ihrer ausstehenden Forderungen über CHF 4,36 Mio. am 28. Juli
2015.

Schuldenfreie Bilanz und markant tiefere Cash-Burn-Rate
Am 31. Dezember 2015 beliefen sich die zur Finanzierung des operativen Geschäfts
verfügbaren Mittel (flüssige und Geld nahe Mittel, Debitoren und andere
Forderungen) auf CHF 2,83 Mio. Sie lagen damit CHF 14,22 Mio. unter dem
Vorjahreswert (2014: CHF 17,06 Mio.), was im Wesentlichen auf die Rückzahlung
der nicht-nachrangigen Darlehen von CHF 14,2 Mio. per 10. Februar 2015 sowie die
Einigung mit den Wandeldarlehensgebern über ihre sämtlichen Ansprüche in der
Höhe von CHF 4,36 Mio. am 28. Juli 2015 zurückzuführen ist. Als Folge dieser
Transaktionen wurde die Bilanz von Kuros schuldenfrei. Die Cash-Burn-Rate
(brutto) für Betriebsaktivita?ten betrug durchschnittlich CHF 0,21 Mio. pro
Monat und lag markant unter dem Vorjahreswert von CHF 2,06 Mio.

Höhere Umsätze aus Lizenzeinnahmen und dem Auskauf von CAD 106
Aus der Umsatzabgrenzung von Lizenzgebühren für CAD 106 mit Novartis wurde vom
1. Januar bis 20. August 2015 ein Umsatz von CHF 0,64 Mio. verbucht. Im März
2015 kaufte Novartis die Lizenz mit einer Einmalzahlung von CHF 4 Mio. (plus
MwSt.) und wird künftig keine weiteren Gebühren mehr zahlen müssen. Die
erhaltene Zahlung trat Kuros im Rahmen der Einigungsvereinbarung an die
Darlehensgeber ab. Weitere Umsätze erzielte Kuros mit Checkmate (Lizenzgebühr
von CHF 0,98 Mio.) und Arbutus (Material für VLP-Plattform über CHF 0,73 Mio.).

Deutliche Reduktion der Betriebskosten aufgrund der Einstellung der
Entwicklungsaktivitäten
Die Betriebskosten betrugen CHF 5,70 Mio. (2014: CHF 19,94 Mio.). Die Kosten für
Forschung und Entwicklung gingen um CHF 16,39 Mio. auf CHF 1,09 Mio. zurück, was
eine Folge der Beendigung der Phase-IIb-Studie in Asthma im 1. Halbjahr 2014 und
der substantiellen Personalreduktion in der Entwicklung und Zulassung war. Die
administrativen Kosten sowie Kosten für Verkauf und Marketing zusammen genommen
stiegen auf CHF 7,37 Mio. (2014: CHF 5,28 Mio.), was auf die zusätzlichen
administrativen Arbeiten zurückzuführen ist, welche früher durch die Forschungs-
und Entwicklungsabteilung erledigt wurden. Das übrige Einkommen besteht im
Wesentlichen aus den Mietzinseinahmen der Untermieter und belief sich im Jahr
2015 auf CHF 2,75 Mio., was einem Rückgang von CHF 0,26 Mio. gegenüber 2014 (CHF
3,01 Mio.) entspricht. Im Vorjahreswert waren auch Auflösungen von
Rückstellungen für Asklia über CHF 0,49 Mio. enthalten.

Positiver Finanzertrag dank Umwandlung der Anleihe
Aufgrund der Umwandlung der Anleihe in Aktien (CHF 9,61 Mio.) und dem teilweisen
Forderungsverzicht der Darlehensgeber (CHF 1,62 Mio.) lag der Finanzertrag mit
CHF 11,23 Mio. signifikant höher als im Vorjahr (TCHF 88). Beide Effekte sind
einmalig und nicht wiederkehrend, da per 31. Dezember 2015 sämtliche Schulden
getilgt sind. Die Finanzausgaben betrugen CHF 5,66 Mio. und waren signifikant
tiefer als 2014 (CHF 15,19 Mio.) wegen der Umwandlung der Anleihe und der
Rückzahlung der nicht-nachrangigen Darlehen im Februar 2015 resp. sämtlicher
Ansprüche der Wandeldarlehensgeber im Juli 2015. Das Nettofinanzresultat belief
sich auf CHF 5,57 Mio. (2014: CHF -15,10 Mio.)

Reingewinn dank drei ausserordentlichen Einmaleffekten
Drei ausserordentliche Einmaleffekte (deutlich tiefere Betriebskosten,
signifikant höheres Finanzergebnis und markant höherer Umsatz) prägten das
Geschäftsergebnis 2015 und führten zu einem Reingewinn von CHF 6,23 Mio.
gegenüber einem Reinverlust von CHF 34,03 Mio. im Vorjahr.

Zusammenfassung des Finanzergebnisses (IFRS, konsolidiert)

in TCHF                                                         2015    2014

Umsatz                                                          6'355   1'000

Betriebskosten                                                  (5'701) (19'937)

Betriebsgewinn (-verlust)                                       654     (18'937)

Netto Finanzertrag                                              5'573   (15'097)

Reingewinn (-verlust)                                           6,227   (34'026)

Reingewinn (-verlust) pro Aktie (in CHF)                        0.08    (1.20)

                                                                         

Flüssige und Geld nahe Mittel, Debitoren und andere Forderungen 2'834   17'055

Vollzeitstellen                                                 4       23
 
Der detaillierte Annual Report 2015 (englisch) ist zugänglich unter:
http://www.kuros.ch/investors/reports-presentations.html


Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Kuros Biosciences Ltd
Harry Welten, MBA
Chief Financial Officer
Tel: +41 44 733 46 46
harry.welten@kuros.ch


Über die Kuros Biosciences AG
Kuros Biosciences AG fokussiert sich auf die Entwicklung von innovativen
Produkten im Bereich Wundheilung und Geweberegeneration und ist in Schlieren
(Zürich) domiziliert. Die Firma ist an der Schweizer Börse SIX Swiss Exchange AG
gemäss Main Standard unter dem Symbol KURN kotiert.www.kuros.ch


Zukunftsorientierte Aussagen
Diese Medienmitteilung enthält bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen,
z.B. Angaben unter Verwendung der Worte wie "wird" oder "erwarten" oder
Formulierungen ähnlicher Art. Solche in die Zukunft gerichteten Aussagen
unterliegen bekannten und unbekannten Risiken, Ungewissheiten und anderen
Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die
Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance des Unternehmens wesentlich von
denjenigen abweichen, die in diesen Aussagen ausdrücklich oder implizit
angenommen werden. Das Unternehmen übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche
zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder an zukünftige Ereignisse oder
Entwicklungen anzupassen. Vor dem Hintergrund dieser Ungewissheiten sollte sich
der Leser nicht auf derartige in die Zukunft gerichtete Aussagen verlassen.

 

Ende der Ad-hoc-Mitteilung

+++++
Zusatzmaterial zur Meldung:

Dokument:http://n.eqs.com/c/fncls.ssp?u=BWSGCOWEAL
Dokumenttitel: Kuros_FY15_160426

--------------------------------------------------------------------------------
26.04.2016 Mitteilung übermittelt durch die Tensid EQS AG. www.eqs.com
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------------------------------------

Sprache:       Deutsch

Unternehmen:   Kuros Biosciences AG

               Wagistrasse 25

               8952  Schlieren

               Schweiz

Telefon:       +41 44 733 4747

Fax:           +41 44 733 4740

E-Mail:     info@kuros.ch

Internet:   www.kuros.ch

ISIN:          CH0011025217

Valorennummer: -

Börsen:        Auslandsbörse(n) SIX


Ende der Mitteilung EQS Group News-Service
--------------------------------------------------------------------------------
457559  26.04.2016 
 

 


Das könnte Sie auch interessieren: