EMD - European Marketing Distribution

EMD wird interkontinental - Jetzt steigt das australische Handelsunternehmen Woolworths Ltd. in die führende Einkaufs- und Marketingallianz ein

Pfäffikon/Schweiz (ots) -

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter
  http://www.presseportal.de/pm/118822/3583085 - 
   - Globale Marktdurchdringung lässt alle Mitgliedsunternehmen 
     profitieren 
   - Die EMD baut mit jetzt 216 Mrd. Euro Außenumsatz ihre 
     Top-Position als führende Verbundgruppe zügig aus. 

Die European Marketing Distribution AG (EMD), Pfäffikon/Schweiz, beschleunigt ihr kontinuierliches Wachstum und wird jetzt auch auf der interkontinentalen Ebene aktiv: Neues Mitglied im EMD-Verbund ist das australische Handelsunternehmen Woolworths, Sydney. Mit der jetzt beschlossenen Partnerschaft wird Woolworths die Beschaffung für das Eigenmarkensortiment verbessern, während die EMD ihr Vertriebsnetz weiter optimiert.

Durch die Zusammenarbeit mit dem australischen Handelshaus Woolworths, das in Australien zurzeit fast 1000 sowie in Neuseeland über 184 Super- und Verbrauchermärkte betreibt, baut die EMD ihre Position als bedeutendste Einkaufs- und Marketing-Allianz erdteilübergreifend aus. Schon vor dieser Neumitgliedschaft war in der EMD ein Umsatzvolumen von über 178 Milliarden Euro gebündelt - vom neuen Partner Woolworths wurde im Jahr 2016 in den australischen und neuseeländischen Distributionsgebieten ein Gesamtumsatz von über 58 Milliarden australischen Dollar (38 Mrd. Euro) erzielt.

Kerngeschäft von Woolworths Ltd. ist die Beschaffung und Vermarktung von hochwertigen Lebensmitteln und Nonfood-Artikeln. Das Handelshaus ist seit über 30 Jahren mit den Namen "Fresh Food People" bekannt.

Die jetzt unterzeichneten Verträge lassen ausnahmslos alle EMD-Mitglieder profitieren: Für die der Verbundgruppe bereits angeschlossenen europäischen Handelsunternehmen eröffnen sich zusätzliche und attraktive Optionen zur Warenbeschaffung in Übersee.

Woolworths Ltd. wird über das in der Schweiz bereits eröffnete Büro in enger Verzahnung mit der EMD seinen Europa-Einkauf optimieren. Die Vereinbarung zwischen EMD und Woolworths betrifft zunächst nur die Zusammenarbeit im Private Label-Geschäft.

Steve Greentree, Director, Woolworths Food Company, kommentiert die Vorteile der Zusammenarbeit mit EMD: "Wir freuen uns sehr über die Partnerschaft mit der EMD. Diese Zusammenarbeit wird unseren Zugang zu qualitativ hochwertigen Produkten verbessern, die wir auf der lokalen Ebene im Eigenmarken-Geschäft nicht beschaffen können. Zusammen mit unserer Verpflichtung, in erster Linie australische Produkte zu beziehen, garantiert dieser Schritt unseren Kunden beim Einkauf von Eigenmarkenprodukten eine noch größere Vielfalt und Bequemlichkeit. Zusätzlich eröffnet die Vereinbarung unseren Zulieferern in den australischen und neuseeländischen Heimatmärkten ein direktes Vertriebsnetz, um die Investitionen und Wachstumschancen mit europäischen Einzelhändlern zu verbessern."

Der EMD-Geschäftsführer Philippe Gruyters zum neuen Mitglied Woolworths Ltd. und der verfolgten Strategie: "Die Bündelung nachfragestarker Beschaffungsmengen und kundennaher Marketing-Aktionen ist für den Handel und die Hersteller aus der Industrie gleichermaßen vorteilhaft. Unser Engagement jetzt auch in den ozeanischen Ländern Australien und Neuseeland verstärkt die EMD-Bedeutung und setzt einen neuen Maßstab, wenn es um die dynamische Vermarktung aller Produkte in den Fast Moving Consumer Goods (FMCG)-Ranges geht."

Die Top-Position der EMD hat schon das zurückliegende Jahr besonders deutlich gemacht: Bereits zum Start ins Jahr 2016 schloss sich mit der britischen Walmart-Tochter Asda eines der wichtigsten Handelsunternehmen im Vereinigten Königreich der EMD-Gruppe an. Nur kurz darauf gab die EMD zusammen mit der Kaufland-Gruppe bekannt, dass alle Kaufland-Großflächen in Tschechien, der Slowakei, Polen, Kroatien, Bulgarien und Rumänien ihren Markenartikel-Einkauf nun ebenfalls über die EMD abwickeln. Hinzu kam die Entscheidung des deutschen Großflächen-Spezialisten Globus, die Einkaufsmengen für die Standorte in Russland bzw. in Tschechien wie auch diverse Kontrakte für die deutschen Globus-SB-Warenhäuser in die EMD zu überführen. Unter dem Strich kann die EMD inzwischen - zusammen mit den jetzt eingebrachten Woolworth-Volumen - einen weltweiten Außenumsatz von über 216 Milliarden Euro repräsentieren. Aktuell ist die Verbundgruppe in 20 europäischen Ländern und ab sofort auch in Australien bzw. Neuseeland aktiv. Die Allianz vertritt die Interessen von rund 400 Handels-Unternehmen mit über 155.000 Verkaufsstellen aller Vertriebstypen - hauptsächlich im Lebensmittelhandel.

Von der Konsumgüter-Industrie wird die EMD seit 1989 als verlässlicher und effizienter Partner geschätzt.

Über die Verbundgruppe EMD

Mit ihrer Präsenz in 20 europäischen Ländern sowie in den Ländermärkten von Australien und Neuseeland ist die EMD führende Einkaufsallianz im Lebensmitteleinzelhandel und gilt im FMCG (Fast Moving Consumer Goods)-Geschäft als unverzichtbarer Partner für die kundennahe Markt- und Vertriebsabdeckung. Unter der Leitung von Geschäftsführer Philippe Gruyters bündelt die EMD-Zentrale im schweizerischen Pfäffikon die Interessen vieler namhafter Handelsunternehmen und koordiniert sie zum gemeinsamen Vorteil. Mit einem Gesamtaußenumsatz von über 216 Milliarden Euro kauft die Verbundgruppe weltweit ein und verhandelt länderübergreifend die Verträge mit den Markenherstellern. Auch bei der interkontinentalen Beschaffung und Entwicklung von erfolgreichen Eigenmarken ist die EMD aktiv.

Die folgenden Mitgliedsunternehmen der European Marketing Distribution (EMD) repräsentieren die Vorteile einer engen Zusammenarbeit in 22 Ländern:

Vereinigtes Königreich: ASDA   
Finnland:    Tuko Logistics
Niederlande: Superunie   
Schweden:    Axfood
Deutschland: MARKANT AG   
Dänemark:    Dagrofa
Frankreich:  Groupe Casino   
Tschechien:  MARKANT/Kaufland Cesko, Globus
Schweiz:     MARKANT Syntrade   
Slowakei:    MARKANT/Kaufland Slovensko
Spanien:     Euromadi Iberica   
Polen:       Kaufland
Portugal:    EuromadiPort   
Kroatien:    Kaufland
Österreich:  MARKANT Österreich   
Rumänien:    Kaufland
Italien:     ESD Italia   
Bulgarien:   Kaufland
Norwegen:    Unil/Norges Gruppen   
Russland:    Globus
Australien:  Woolworths Ltd.   
Neuseeland:  Progressive Enterprises Ltd 

Kontakt:

Rosmanith & Rosmanith
Die Art der Kommunikation
Uwe Rosmanith
Unter den Eichen 7
D-65195 Wiesbaden
Tel.: + 49/611/716 547 920
uwe@rosmanith.de



Weitere Meldungen: EMD - European Marketing Distribution

Das könnte Sie auch interessieren: