SECOO

Eric Chan, Branchenexperte und ehemaliger Generaldirektor von K11, wechselt zu SECOO, der chinesischen Online-Handelsplattform für Luxusartikel, wo er die globale Expansion des Unternehmens leiten wird

Peking (ots/PRNewswire) - SECOO, die größte chinesische Online-Handelsplattform für Luxusartikel, gab am 6. März 2017 bekannt, dass Eric Chan, einstiger Generaldirektor des Einkaufszentrums K11, die Position des Geschäftsführers bei SECOO Mall übernimmt, um den kompletten Einzelhandel der Plattform zu leiten, darunter auch die Online-Handelsplattform und die Offline-Erlebniszentren. Er wird sich ferner um die Geschäftsentwicklung und Unternehmensführung sowie um den Aufbau der Abteilungen kümmern, die für das chinesische Festland und die internationalen Märkte zuständig sind.

Mit seinen über 20 Jahren Erfahrung bei der Verwaltung von exquisiten Gewerbeimmobilien auf dem chinesischen Festland und in Hongkong wird er von seinen Kollegen der Luxusbranche auch voller Respekt und Bewunderung "Tripmaster Monkey" genannt. Dieser Name geht auf den Affenkönig zurück - die beliebte Hauptfigur und der bekannte Volksheld aus dem klassischen chinesischen Roman Die Reise nach Westen. Eric leitete die zweite Bauphase des International Financial Centres, dem 55 Stockwerke hohen Wolkenkratzer in Hongkong und achthöchsten Bürogebäude der Welt. Er beteiligte sich zudem im Jahre 2010 an der Entwicklung des Einkaufszentrums K11 und erarbeitete sich einen Ruf, indem er das traditionelle Einzelhandelsmodell bei Kaufhäusern revolutionierte. In der heutigen Ära des Online-Handels, in der viele Kaufhäuser den Flauten im traditionellen Einzelhandel zum Opfer fallen, konnte sich K11 behaupten. Ausschlaggebend ist die Kombination von Handel und Kunst. Das Einkaufszentrum ist zum Modell für eine alles verändernde Innovation bei Gewerbeimmobilien geworden. Seit der Eröffnung vor drei Jahren verzeichnet es anhaltend positive Umsatzzahlen und erreicht einen immer höheren Bekanntheitsgrad bei Verbrauchern.

Eric freut sich über seinen Spitznamen "Tripmaster Monkey", denn er passe zu seiner Einstellung. Auch er möchte Dinge voranbringen und verändern. Eric erklärte: "Ich glaube, mir gefällt der Name, weil ich im Jahr des Affen geboren bin und mich niemals mit dem Status quo zufriedengebe." Als gebürtiger Hongkonger mit Geburtsjahr 1968 zeigte er bereits in jungen Jahren einen ausgeprägten Sinn für Pragmatismus und Professionalität - zwei Eigenschaften, auf die Bürger der dynamischen, pulsierenden Metropole besonders stolz sind. Eric erhielt seinen Spitznamen, weil er gern ausgetretene Pfade verlässt, nach Veränderung sucht und einen Hang zum Perfektionismus hat. Er hat in all den Jahren seiner beruflichen Laufbahn immer zielstrebig versucht, seine Ideen in die Tat umzusetzen.

Den Wechsel zu SECOO, der globalen Online-Handelsplattform für Luxusartikel, empfindet Eric als eine Gelegenheit für einen weiteren Durchbruch. Seit der Gründung im Jahre 2008 konnte SECOO mehr als 15 Millionen Mitglieder im Luxussegment begrüßen, die pro Bestellung im Durchschnitt zwischen 3.000 und 4.000 Yuan (430-580 USD) ausgeben. Eric ist mit seiner Erfahrung bei der Verwaltung von Gewerbeimmobilien im gehobenen Niveau perfekt geeignet, um bei SECOO die Luxusplattform in China zu leiten. Neben dem Online-Handel unterhält SECOO zudem mehrere Kaufhäuser, um seinen Kunden mehr zu bieten. Unmittelbar nach der Firmengründung eröffnete SECOO das erste Luxus-Erlebniszentrum und kurz darauf folgten ähnliche Geschäftseröffnungen in Mailand, Hongkong und Malaysia sowie weiteren Ländern und Regionen. Dies war für Eric ein Pluspunkt, als er über das Jobangebot von SECOO nachdachte. Er erklärte es mit den Worten: "Vor der Entscheidung, die Online- und Offline-Geschäfte bereits im Jahre 2008 zu kombinieren und dann in beiden Bereiche auf internationaler Ebene zu expandieren, wurden viele vorausschauende Überlegungen angestellt. Dies ist der Weg, den der Einzelhandel einschlagen wird, und ich möchte im Rahmen meiner Pläne für die Zukunft des Unternehmens darauf aufbauen."

Um seine Pläne für die Zukunft weiter offenzulegen, sagte er: "Ich bin sehr erfreut über meine Anstellung bei SECOO. Die mobile Welt definiert die Bedeutung des Einzelhandels neu. Ich hoffe, dass ich in der Ära der Mobilgeräte Innovationen in dieses neue Einzelhandelsmodell einfließen lassen kann und eine einzigartige weltweite Luxuskonsum- und Luxus-Service-Plattform schaffen werde." Eric möchte SECOO von einem führenden Online-Handelsunternehmen für Luxuswaren zu einer einzigartigen weltweiten Luxus-Lifestyle-Plattform machen und dabei die Produktkategorien der herkömmlichen Luxusartikel mit aufstrebenden Lifestyle-Produkten ergänzen, gleichzeitig jedoch auch das Potential maximieren, das von einem Kooperationsmodell für die Luxusbranche ausgeht - einem Modell, das auf fachmännische und innovative Weise die Vorteile von Online- und Offline-Shopping-Erlebnissen verbindet.

Kontakt:

Liu Jing
+86-134-6638-1645
liujing@secoo.com



Weitere Meldungen: SECOO

Das könnte Sie auch interessieren: