FT IE Corporate Learning Alliance

Effektive Ausbildung von Führungskräften erfordert Konzentration auf Geschäftsergebnisse

London (ots/PRNewswire) - FT | IE Business School Corporate Learning Alliance feiert ersten Jahrestag

Die Financial Times | IE Business School Corporate Learning Alliance (http://www.ftiecla.com) feiert heute ihren ersten Jahrestag. Das Institut bietet erstklassige kundenspezifische Lernangebote, die zahlreiche führende Unternehmen aus aller Welt bei der Erreichung ihrer strategischen Ziele unterstützen. Jetzt, wo es in sein zweites Jahr geht, sind die Aussichten für die Ausbildung von Führungskräften und den Bereich Lernen und Entwicklung zunehmend positiv.

(Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20151216/296552LOGO )

VanDyck Silveira, der CEO der FT | IE Corporate Learning Alliance, meint: "Chief Learning Officers und andere Führungskräften für Lernen und Entwicklung haben innerhalb der Unternehmen mehr und mehr Einfluss, da eine immer engere Beziehung zwischen den Ausbildungsinitiativen für Führungskräfte und der Unternehmensstrategie besteht. Dennoch kann eine Lernkultur nur dann erfolgreich sein, wenn sie Geschäftsergebnisse hervorbringt und Auswirkungen auf Führungskräfte und Geschäftsleitung hat."

Das erste Jahr der FT | IE Corporate Learning Alliance zeichnete sich durch das Wachstum seiner leistungsfähigen globalen Allianz aus Ausbildern, den Journalisten der FT und Wirtschaftsfachschulen aus. Die im Dezember 2014 als Joint Venture der Financial Times (http://www.ft.com/) und der IE Business School (http://www.ie.edu/business-school/) gegründete Allianz kombiniert die akademische Exzellenz einiger der besten Wirtschaftsfachschulen mit den Erkenntnissen aus dem preisgekrönten Journalismus der FT, um Lösungen für die konkreten Herausforderungen zu finden, vor denen führende Unternehmen in aller Welt stehen.

John Ridding, der CEO der Financial Times, erklärt: "Dadurch, dass Journalisten der FT von der Nachrichtenredaktion in die Vorstandsetage gegangen sind, hat die kundenspezifische Ausbildung von Führungskräften eine zusätzliche Dimension gewonnen. Das Programm, das daraus entstanden ist, verschafft den Führungskräften wertvollen Kontext und ein umfassenderes Verständnis der aktuell bestehenden Herausforderungen und Chancen für ihre Unternehmen und Branchen."

Darüber hinaus stützt sich die Partnerschaft auf ein globales Ausbildernetzwerk, eine internationale Gruppe von über 500 Experten unterschiedlicher Fachrichtungen. 95 Prozent von ihnen kommen von den führenden drei Wirtschaftsfachschulen in ihren jeweiligen Ländern.

Santiago Iñiguez, der Dekan der IE Business School, kommentiert: "Wir sind stolz darauf, auf das unternehmerische Erbe der IE Business School aufbauen zu können und Teil einer aus erstklassigen Schulen bestehenden Allianz zu sein, die ihresgleichen sucht." Die Corporate Learning Alliance wächst noch immer und umfasst nun auch Partner wie die Imperial College Business School (Vereinigtes Königreich), die EGADE Business School (Tecnológico de Monterrey, Mexiko) und die Yale School of Management (USA).

Weitere Informationen über die Financial Times | IE Business School Corporate Learning Alliance finden Sie unter http://www.ftiecla.com.

Informationen zur Financial Times | IE Business School Corporate Learning Alliance

Die FT | IE Corporate Learning Alliance wurde ins Leben gerufen, um Führungskräften und ihren Teams Zugang zu erstklassigen Wirtschaftsfachkenntnissen zu verschaffen, die lokal umsetzbar, global skalierbar, akademisch fundiert und in der Praxis relevant sind. Sie ist anders als alle anderen Ausbildungsprogramme für Führungskräfte.

Folgen Sie uns: Twitter (https://twitter.com/ftiecla) LinkedIn (http://www.linkedin.com/company/ft-ie-corporate-learning-alliance) YouTube (https://www.youtube.com/channel/UCPCoFTD7Q-LGrkyhwXyOtYw)

Informationen zur Financial Times

Die Financial Times, eines der weltweit führenden Wirtschaftsnachrichtenunternehmen, ist international für ihre Kompetenz, Integrität und Genauigkeit bekannt. Die FT liefert wichtige Nachrichten, Kommentare, Daten und Analysen für die globale Geschäftswelt. Sie erscheint in gedruckter und digitaler Form mit einer Gesamtauflage von 750.000 Exemplaren. Mobile Geräte stellen für die FT einen immer wichtigeren Kanal dar und machen fast die Hälfte des gesamten Datenverkehrs aus.

Informationen zur IE Business School

Die IE Business School bringt Führungskräfte hervor, die Innovation und Wandel in den Unternehmen vorantreiben, und stattet Manager mit einer unternehmerischen Geisteshaltung aus, die Arbeitsplätze, Wohlstand und soziales Wohlergehen schafft. Die IE Business School gilt als eine der führenden Wirtschaftsfachschulen der Welt. An ihrem städtischen Campus in Madrid unterrichten über 400 Lehrkräfte Studierende aus etwa 90 Ländern in den angebotenen Master- und PhD-Studiengängen sowie Ausbildungsprogrammen für Führungskräfte. Die Studierenden an der IE Business School nutzen innovative Online- und Präsentationslernformate, darunter auch die IE Communities-Plattform, wo sie Wissen und Erfahrungen mit den über 40.000 IE-Absolventen austauschen, die derzeit in Managementpositionen in über 100 Ländern tätig sind.

Hinweise an die Herausgeber

Kontakt:

David Wells
Kommunikationsleiter
FT | IE Corporate Learning Alliance
david.wells@ftiecla.com
Büro: +44-(0)20-7775-6241
Olivia Lewis
Kundenbetreuerin
Ketchum
olivia.lewis@ketchum.com
Büro: +44-(0)207-611-3569



Weitere Meldungen: FT IE Corporate Learning Alliance

Das könnte Sie auch interessieren: