Cision

Experten aus der Kommunikationsbranche diskutieren auf der Cision World Tour London neue Chancen und das Zeitalter der Innovation von PR

Führungspersönlichkeiten von Cision, CIPR, Mischief, Telefónica UK und The Future Laboratory stellen die Zukunft von PR vor

London (ots/PRNewswire) - Kommunikationsexperten erklärten bei der Cision World Tour (https://www.multivu.com/players/English/8085851-cision-world-tour/) London am Dienstag (6. Juni) vor einem voll besetzten Saal, dass Kommunikatoren jetzt endlich die Möglichkeit besäßen, den Führungskräften von Unternehmen zu zeigen, wie großartig sie sind und wie wichtig ihre Arbeit ist.

Eine Reihe von Referenten, darunter Nicola Green, Director of Corporate Affairs von Telefónica UK, Chris Sanderson, Mitgründer von The Future Laboratory, und Lucy Hart, Head of Influence von Mischief, sprachen im renommierten Ham Yard Hotel im Zentrum Londons vor PRs und Kommunikatoren über die Zukunft von PR und das neue Zeitalter moderner Kommunikation.

Kevin Akeroyd, CEO von Cision (http://www.cision.co.uk/), eröffnete die Veranstaltung und erklärte, dass jetzt die Zeit für Earned Media gekommen sei, einschließlich PR und Medienbeziehungen, den ihnen zustehenden Platz im Marketingmix einzunehmen und ihren rechtmäßigen Anteil an Marketingbudgets zu erhalten. "Konsumenten lieben zuverlässige Drittparteien, und die Erkenntnis, dass Unternehmen bisher nicht ausreichend in Earned Media investiert haben, kommt jetzt. Es bietet sich uns eine enorme Chance, aber wir dürfen keinesfalls mit Althergebrachtem fortfahren. Wir müssen in Daten, Technologie und Messung investieren."

Während der Fragen und Antworten-Sitzung des Diskussionsforums, die ein Teil der Serie zur Untersuchung der Zukunft von Kommunikation gemeinsam mit Führungspersönlichkeiten und Influencern aus der Branche ist, erklärte Green von Telefónica UK, dass dank der Entwicklung von Innovationen in der Branche, PR-Fachleute jetzt die Chance hätten, die Auswirkungen ihrer Arbeit auf die Geschäftsziele von Unternehmen zu beweisen.

"Wenn wir zu unseren Geschäftszielen beitragen können, dann garantiere ich Ihnen, dass Ihnen auch der Vorstand aufmerksam zuhören wird", erklärte Green.

Hart von Mischief sagte, dass Kunden jetzt mit zunehmend größeren PR-Budgets zu Mischief kämen, da die Unterstützung von Influencer Marketing weiter steige.

Hart fügte hinzu, dass Innovation zum Wachstum der Kommunikationsbranche beitragen werde. "Wir müssen etwas lockerer werden. Wir müssen bereit sein, innovativer und aggressiver zu werden und unser Stück des Kuchens verlangen", fügte Hart hinzu. "Denn gerade bei der Schaffung von Dialog, Konversationen und Inhalten, die Menschen aufmerksam verfolgen, leisten wir hervorragende Arbeit!"

Jack MacKenzie, President von CIPR, stimmte dem zu und sagte: "Wir müssen aufhören, nur in die Namen dessen verliebt zu sein, was wir tun. Egal ob Sie es Influencer Relations, PR oder strategische Kommunikation nennen; dem Kunden oder Ihrem Chef ist das vollkommen egal. Alles was sie erwarten, sind Ergebnisse."

Der Mitgründer von The Future Laboratory, Chris Sanderson, machte eine Reihe mutiger Voraussagen über die Herausforderungen, denen Verbrauchermarken gegenüberstehen, und wie Technologie die Zukunft von Kommunikation formen wird. Er begründete dies mit der Tatsache, dass sich die Art und Weise laufend verändert, wie Konsumenten auf Inhalte reagieren. So sagte Sanderson zum Beispiel, dass es viele Menschen bevorzugten, Inhalte ohne Ton anzusehen. Der Großteil der Videos in Facebook Newsfeeds werde mit ausgeschaltetem Lautsprecher angesehen und Kommunikatoren müssten Trends wie diese kennen, um effektive PR-Kampagnen entwickeln zu können.

Chris Lynch, CMO von Cision, erklärte, wie Marken, darunter auch große Konzerne, jetzt feststellen, dass die Kombination interessanter Stories mit Datenwissenschaft die richtigen Influencer Identifiziert, mit denen sie ihre Stories teilen können, dass sie es ihnen ermöglicht, Inhalte zu entwickeln, die gelesen werden, und dass sie letztlich damit auch die Abdeckung mit dem Kundenverhalten verbinden können.

Die 2017 Cision World Tour besteht aus einer Reihe von Veranstaltungen, die mit Branchenführern und Influencern die Zukunft der Kommunikation untersuchen. Nach der, in den USA im April mit Veranstaltungen in Chicago, San Francisco und New York begonnenen Tour, fand am 6. Juni 2017 der erste europäische Event in London statt. Der nächste Stopp der Tour ist am 8. Juni in Paris. Weitere Informationen über die nächste Veranstaltung in Ihrer Nähe finden Sie auf worldtour.cision.com und Sie können sich der Diskussion auf Twitter @Cision (https://twitter.com/Cision) mit dem Hashtag #CisionWorldTour (https://twitter.com/search?q=%23CisionWorldTour&src=typd) anschließen.

Über Cision:

Cision ist ein führendes Unternehmen für Medienkommunikationstechnologie und -analyse, das es Vermarktern und Kommunikatoren ermöglicht, ihre Earned Media-Programme in Kombination mit zahlungspflichtigen und eigenen Kanälen zur Verstärkung der unternehmerischen Auswirkung effektiv zu verwalten. Als Erfinder der Cision Communications Cloud(TM), der ersten cloudbasierten Plattform für Earned Media ihrer Art, hat Cision hochmoderne Daten, Analytik, Technologie und Dienstleistungen in einem einheitliches Kommunikationsökosystem zusammengeführt, das Marken für den Aufbau konsistenter, sinnvoller und dauerhafter Beziehungen zu Influencern und Käufern verwenden können, um ihren Einfluss im Marktplatz zu vergrößern. Weitere Informationen finden Sie auf www.cision.com oder folgen Sie @Cision auf Twitter.

Kontakt:

cisionpr@cision.com
Foto -
https://mma.prnewswire.com/media/521432/Cision_CEO_Kevin_Akeroyd.jpg
Foto -
https://mma.prnewswire.com/media/521433/Cision_World_Tour_London.jpg
Logo - https://mma.prnewswire.com/media/467136/cision_logo.jpg


Weitere Meldungen: Cision

Das könnte Sie auch interessieren: