Lekkerland AG & Co. KG

Lekkerland stellt in der Schweiz Weichen für die Zukunft
Lekkerland (Schweiz) AG übernimmt Grosshandelsaktivitäten der Schweizer Contadis AG

Brunegg (ots) - Die Lekkerland (Schweiz) AG wird von der Oettinger Davidoff AG die Grosshandelsaktivitäten - den Kundenstamm und die Warenbestände - der Contadis AG in der Schweiz übernehmen. Damit baut Lekkerland seine Position als Grosshändler und Spezialist für den Unterwegskonsum in der Schweiz weiter aus.

Zum Kundenstamm von Contadis in der Schweiz zählen Convenience Shops, Kioske und Tabakwarenfachgeschäfte sowie einige Grosskunden. Insgesamt werden 2'500 Kunden mit Convenience-Produkten und Tabakwaren beliefert. Über den Verkaufspreis wurde zwischen den Parteien Stillschweigen vereinbart. Der Vollzug der Transaktion steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung der schweizerischen Wettbewerbskommission, die Übernahme ist zum 1.2.2016 vorgesehen.

"Unser strategisches Ziel ist es, in der Schweiz und international weiter zu wachsen - durch Unternehmenszukäufe sowie durch den steten Ausbau unserer Angebotskompetenz als Convenience-Spezialist", so Michael Hoffmann, CEO der Lekkerland AG & Co. KG. Klaus Baumann, Geschäftsführer der Lekkerland (Schweiz) AG ergänzt: "Nach dem Erwerb des Schweizer Grosshandelsgeschäfts der Valora in 2013 ist die Übernahme der Grosshandelsaktivitäten von Contadis in der Schweiz eine weitere sehr sinnvolle Ergänzung unseres Unternehmens."

Mit einem Umsatz von 485 Mio. CHF in 2014 und rund 150 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist Lekkerland in der Schweiz seit fast 15 Jahren als Grosshändler profiliert. Die Kernkompetenz von Lekkerland als Partner für den Convenience-Konsum erstreckt sich auf Sortimente und Serviceleistungen, die für Convenience-Store-Betreiber von Bedeutung sind: Impulsartikel wie Süsswaren und Softdrinks, Eis, Tiefkühlkost, frische Backwaren und Heissgetränke ebenso wie ein breites Angebot an Non-Food, Tabakwaren, Telekommunikation- und Electronic Value-Produkten.

Lekkerland führt mehr als 4'000 Artikel in seinem Sortiment in der Schweiz. Entsprechend der Kundenbedürfnisse werden sie laufend und systematisch ausgebaut. Die Beratung und Unterstützung der Shopbetreiber in allen Fragen der Shopgestaltung, Sortimentszusammenstellung und Verkaufsförderung gehört ebenso zum Serviceangebot von Lekkerland wie eine auf den kleinteiligen Einzelhandel spezialisierte Logistik. Mit nur einem Stopp werden Produkte aller Temperaturbereiche geliefert - an sechs Tagen der Woche. So garantiert Lekkerland in der Schweiz einen hohen Servicegrad.

"Wir würden uns wünschen, dass die derzeitigen Contadis-Kunden das breite Sortimentsangebot von Lekkerland und die zahlreichen Zusatzleistungen positiv bewerten und für sich nutzen können, um ihren eigenen Geschäftserfolg zu stärken," so Klaus Baumann.

Hans-Kristian Hoejsgaard, CEO der Oettinger Davidoff AG, begründet die Entscheidung: "Der Verkauf der Grosshandelsaktivitäten der Contadis AG ist ein weiterer weitreichender Schritt in der Umsetzung der Fokussierungsstrategie auf das Kerngeschäft Zigarren und Raucheraccessoires sowie Generalvertretungen und Retail. Wir freuen uns, dass es gelungen ist, mit der erfolgreichen Lekkerland eine für unsere Kunden und einen Teil der Belegschaft überzeugende, zukunftsorientierte Lösung zu finden."

Die Contadis AG wird die Grosshandelsaktivitäten zunächst im Auftrag von Lekkerland weiter betreiben, eine harmonische Integration von Kundenverhältnissen und Waren bei Lekkerland soll voraussichtlich bis Juni 2016 umgesetzt werden. Die Kunden der Contadis AG werden informiert und in den Prozess eingebunden werden.

Lekkerland (Schweiz) AG

Die Lekkerland (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der Lekkerland Gruppe. Das Unternehmen mit Sitz in Brunegg beliefert und betreut über 1'600 Tankstellen, Bahnhofshops und Autobahnraststätten sowie weitere Convenience-Läden. Das Sortiment umfasst Tabakwaren, Süsswaren, Lebensmittel, Getränke, Tiefkühlkost, Frische, Ultra-Frische-, Non-Food und electronic value (e-va) Produkte. Lekkerland in der Schweiz erzielte 2014 einen Umsatz von 485 Millionen Schweizer Franken.

Lekkerland Schweiz ist eine Tochter der Lekkerland AG & Co. KG, die in sechs Ländern Partner für alle Handelsformate ist, die Menschen den bequemen Unterwegskonsum ermöglichen. Dazu gehören Tankstellenshops, Kioske, Convenience-Stores, Fast-Food-Ketten, Tabakwarenfachgeschäfte, Getränke- und Lebensmittelmärkte, Kaufhäuser, Bäckereien und Kantinen. Kunden mit rund 100'000 Belieferungspunkten vertrauen in sechs europäischen Ländern auf das breite Produktangebot, die flexible Logistik und die massgeschneiderten Dienstleistungen von Lekkerland. Im Geschäftsjahr 2014 belief sich der Umsatz auf 12,0 Mrd. Euro.

Über die Oettinger Davidoff AG

Die Oettinger Davidoff AG mit einem Umsatz von 1,23 Milliarden Schweizer Franken und über 3'600 Beschäftigten auf der ganzen Welt kann ihre Wurzeln bis auf das Jahr 1875 zurückführen und ist bis heute ein Familienbetrieb mit zwei unterschiedlichen Geschäftszweigen geblieben: Ein Geschäftszweig ist im Grosshandels-, Vertriebs- und Logistikbereich im Schweizer Markt tätig, der andere widmet sich dem Kerngeschäft, der Herstellung, der Vermarktung und dem Verkauf von Premium Zigarren, Tabakprodukten und Accessoires im Einzelhandel. Das Geschäft mit Premium Zigarren umfasst die Marken Davidoff, AVO, Camacho, Cusano, Griffin's, Private Stock, Zino und Zino Platinum. Die Oettinger Davidoff AG ist stark in der «crop-to-shop»-Philosophie verwurzelt und verfolgt damit den Ansatz einer vertikalen Integration, von den Tabakfeldern in der Dominikanischen Republik, in Honduras und in Nicaragua bis hin zu dem weltweiten Netzwerk von über 70 Davidoff Flagship Stores.

Kontakt:

Lekkerland (Schweiz) AG 
Industriestrasse 1 CH-5505 Brunegg
Tel: +41 62 887 47 16
Fax: +41 62 887 47 91

www.lekkerland.ch

Pressekontakt:
Klaus Baumann
E-Mail: klaus.baumann@lekkerland.ch


Das könnte Sie auch interessieren: