V.I.P. Entertainment & Merchandising AG

IMAGINE: Living Life in Peace
Friede auf Erden - Bild als Botschaft - Als Weihnachtsgeschenk

Hamburg (ots) -

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter
  http://www.presseportal.de/pm/50197/3191056 - 

"Imagine"; der Song, der John Lennon in der Musikwelt und für seine Fans unsterblich machte. Obwohl Lennon selbst, am 8. Dezember 1980, Opfer eines Attentats wurde. Ihm zu Gedenken schuf sein Freund, der schwedische Künstler Carl Frederik Reuterswärd, die berühmte "Knotted Gun"-Skulptur, den Revolver mit dem verknoteten Lauf, der als weltweites Symbol gegen Gewalt vor der Zentrale der Vereinten Nationen steht. 30 Replikate stehen an weltweit strategischen Plätzen (In Deutschland beim Kanzleramt in Berlin).

Seitdem hat die Knotted Gun John Lennon zu Ehren viel bewegt. Sie ist inzwischen Marke der Schweizer Stiftung Non Violence Project (www.NonViolence.com), die Kinder und Jugendliche darin trainiert Konflikte gewaltfrei zu lösen. Seit 1993 über 7 Millionen in 17 Ländern rund um den Globus mit einem Aufwand von bisher rund 50 Millionen US$. Ein Teil des Geldes stammt, neben Spenden, aus dem Verkauf von Replikaten der Knotted Gun-Skulptur, die nach den Entwürfen zahlreicher Prominenter wie z.B. Paul McCartney und Ringo Star, aber auch Muhammad Ali, Michael Ballack, Nico Rosberg, Gianluigi Buffon, Lennon's Witwe Yoko Ono sowie vielen Künstlern und Kindern hergestellt werden.

Günther Grass stellte die Knotted Gun-Skulptur auf eine Stufe mit Werken von Goya und Dürer und gab in dem Artikel "Der Knoten im Revolverlauf" seiner Hoffnung Ausdruck, dass die Skulptur uns ermahnt alles zu unternehmen, um Gewalt zu vermeiden. Und Kofi Anan (Ex-UN Generalsekretär und Nobelpreisträger) sagte: "Mit der Non-Violence Skulptur wurde den United Nations nicht nur eine wertgeschätzte Stiftung zuteil, sondern sie hat auch das Bewusstsein der Menschheit bereichert, indem sie mit wenigen einfachen Kurven das größte Gebet aller Menschen auf einen Nenner bringt, die nicht für den Sieg, sondern für Frieden beten." (Übersetzung aus dem Englischen)

Die Hamburger Agentur V.I.P. Entertainment & Merchandising AG wurde nun von der Non-Violence Charity damit beauftragt, dieses Fund Raising-Programm auf eine breitere Basis zu stellen. Noch zu Weihnachten bringt sie ausgesuchte Designs der bemalten Knotted Gun als limitierte Replikate der Skulpturen und hochwertige Kunstdrucke auf den Markt. "Eine gute Idee für ein schönes Weihnachtsgeschenk mit dem man auch etwas Gutes tut, denn der Reinerlös geht direkt an die NVP-Stiftung, sagt VIP-Chef Sir Michael Lou.

Die Skulpturen kosten EUR 425,- (weltweite Limitierung 499 Stück) und die ebenfalls limitierten Drucke gibt es ab EUR 175,- über die Website www.KnottedGun.org.

Zudem bemüht sich die VIP hierzulande weitere Prominente und Künstler zu gewinnen, die für die NVP die Knotted Gun auf ihre ganz persönliche Weise zu interpretieren und die Skizze anschließend der NVP zu spenden. Auf Grundlage dieser werden dann die limitierten Editionen von Knotted Gun-Skulpturen und Kunstdrucke angefertigt, die weitere Gelder für die karitative Arbeit der NVP generieren sollen. VIP war bereits auch für andere Hilfsorganisationen aktiv, unter anderem die Diana Princess of Wales Memorial Fund und Whateverittakes.org.

Umfangreiches Fotomaterial unter http://1drv.ms/1jRj6qI 
Copyright: Non-Violence Project Foundation (www.NonViolence.com) 

Kontakt:

Michael Lou, Tel. 040 440101, m.lou@vip-ag.com



Das könnte Sie auch interessieren: