Finleap GmbH

Berliner Fintech-Schmiede weitet Aktivität auf Schweiz aus

Berlin (ots) - Fintech-Schmiede betritt Schweizer Finanzmarkt. FinLeap drängt als erster deutscher Fintech Company Builder in die Schweiz. Seit dem Start von FinLeap Ende 2014 hat der Company Builder bereits sechs Fintech-Unternehmen in diversen internationalen Märkten gegründet.

Marc P. Bernegger, Web-Unternehmer und Fintech-Investor, wird FinLeap in der Schweiz repräsentieren und Aufbauarbeit leisten. "Schweizer Finanzinstitute galten über Jahrzehnte als Innovatoren im Banking, haben jedoch in den letzten Jahren nicht immer mit dem technischen Fortschritt mithalten können", sagt Marc P. Bernegger, der Senior Advisor & Ambassador Switzerland für FinLeap wird.

"Es sind nicht nur die 18-Jährigen, die eine neue Erwartung an Finanzhäuser haben. Bankkunden in allen Altersklassen haben erkannt, dass eine Vielzahl von Finanzprodukten überteuert oder einfach nicht wettbewerbsfähig angeboten werden", so Marc P. Bernegger. Zuletzt haben auch Kunden im Anlagegeschäft begonnen den Banken den Rücken zu kehren: "Je besser die Anlegergruppe informiert ist um so höher die Gefahr, diese an einen bessere Konditionen bietenden Konkurrenten zu verlieren."

Doch FinLeap sieht sich nicht ausschließlich als Konkurrent der Banken. "Die Banken erleben einen Sturm auf ihr Kerngeschäft. Unsere Revolutionstruppen sind jedoch auch kollaborativ. Wir suchen nicht Feindbilder, sondern lieber die bestmöglichen Lösungen für unsere Kunden", sagt Ramin Niroumand.

FinReach zum Beispiel ermöglicht den Kontowechsel innerhalb weniger Minuten. Die Software erkennt dabei Lastschriftenempfänger, Zahlungseingänge und Daueraufträge: Der Bankkunde kann in einem Online-Prozess alle relevanten Vorgänge auf das neue Konto überführen. So erhöht FinReach die Wahrscheinlichkeit für Banken, Neukunden zu gewinnen. Ein weiterer Vorteil für Banken ist dabei, dass FinReach eine Plug-and-Play-Lösung anbietet, die ohne Integration in Banksysteme eingesetzt werden kann.

Kontakt:

Lukas Jaworski
lukas@finleap.com


Das könnte Sie auch interessieren: