Waseda University

Die Geheimnisse des Weltalls werden gelüftet: Ein Team unter der Leitung der Waseda University startet Beobachtungen hochenergetischer kosmischer Strahlung mit dem Kibo-Modul

Tokio (ots/PRNewswire) - Das kalorimetrische Elektronenmikroskop (Calorimetric Electron Telescope, CALET) hat erfolgreich begonnen, an Bord der Internationalen Raumstation (International Space Station, ISS) Daten zu erheben. CALET, das von einem Expertenteam unter der Leitung von Shoji Torii entwickelt wurde, der Professor für Wissenschaft und Technik an der Universität Waseda ist, startete am 19. August von einer H-IIB Rakete vom Raumfahrtzentrum Tanegashima in Südjapan.

(Foto: https://prw.kyodonews.jp/prwfile/release/M102172/201510224839/_prw_OI2fl_AR7binZl.jpg [https://prw.kyodonews.jp/prwfile/release/M102172/201510224839/_prw_OI2fl_AR7binZl.jpg])

Das CALET-Projekt möchte durch die Visualisierung von Atomkernen und Elementarteilchen erstmals die Beobachtung hochenergetischer kosmischer Strahlung im Weltall ermöglichen. Forscher versuchen die Geheimnisse des Universums zu lüften, indem die kosmische Strahlung beobachtet wird, die bei Supernova-Explosionen beschleunigt und durch Vernichtung und/oder Zerfall dunkler Materie erzeugt wird. Die Beobachtungen von CALET könnten historisch bedeutsame Aufschlüsse zur Frage der Entwicklung des Universums liefern. CALET möchte auf der ISS für über zwei Jahre Beobachtungen durchführen, die die Untersuchung der Geheimnisse des Universums weiterführen.

Ein Sonderartikel von Professor Torii enthält weitere Einzelheiten: http://www.waseda.jp/top/en-news/33872 [http://www.waseda.jp/top/en-news/33872]

Torii verlieh seinem Enthusiasmus für das Projekt Ausdruck. "Bereits als Kind hat mich die Frage nach einem möglichen Rand des Universums sowie seinem Ursprung fasziniert. Ich freue mich wirklich mit Begeisterung auf das Projekt und denke, es kann womöglich die großen Geheimnisse des Universums lüften."

Profil: Shoji Torii Professor, Waseda Research Institute for Science and Engineering Direktor, Waseda Institute for Space Science Observations Sprecher für CALET

Shoji Torii graduierte 1972 an der naturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Kyoto und promovierte dort 1978 in Naturwissenschaften. Er erhielt eine Forschungsstelle am Institut für kosmische Strahlenforschung der Universität Tokio. Torii arbeitete auch als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Physik der Utah State University. Seit 2004 ist er als Professor an der Fakultät für Wissenschaft und Technik der Universität Waseda tätig. Sein Fachgebiet ist kosmische Strahlenphysik.

Referenzen: Torii Laboratory: http://calet.jp/en/ [http://calet.jp/en/] CALET: http://calet.jp/en/ [http://calet.jp/en/]

Die Universität Waseda engagiert sich für öffentliche Forschungsarbeit. Die Universität unterstützt Projekte wie dieses, um der Öffentlichkeit ein besseres Verständnis davon zu vermitteln, wie innovative Forschung einen Beitrag für die Gesellschaft und die Lebensgrundlage der Menschen leistet, um ihr so gleichzeitig wissenschaftliche Forschung näherzubringen.

Weitere Informationen zu Wasedas Forschungsarbeit finden Sie unter www.waseda.jp/top/en/research [http://www.waseda.jp/top/en/research]

Die Universität Waseda ist Japans führende Institution und wurde 1882 mit drei Grundsätzen gegründet: akademische Unabhängigkeit, praktische Innovation und Aufbau einer aufgeklärten Bürgerschaft, um so der Welt eine fortschrittliche Führung zu bieten. Waseda ist seinen Idealen treu geblieben und fungierte als Ausbildungsstätte für sieben Premierminister sowie zahlreiche Politiker, Wirtschaftsführer, Journalisten, Diplomaten, Wissenschaftler, Erfinder, Schauspieler, Schriftsteller und Künstler.

Wasedas Geschichte und Tradition sehen die unermüdliche Herausforderung des Konventionellen zugunsten von Fortschritt und Innovation vor. Die Universität hat sich fest vorgenommen bis zu ihrem 150. Jahrestag im Jahr 2032 ihre Führungsposition in Asien und auf der ganzen Welt auszubauen.

Web site: http://calet.jp/en//

Kontakt:

KONTAKT: Marshall Adams, Information and Public Relations,
Universität Waseda, Tel.: +81-3-5202-5454, E-Mail:
koho@list.waseda.jp



Das könnte Sie auch interessieren: