Sambonet Paderno Industrie S.p.A.

Ercuis und Raynaud werden vom italienischen Konzern Sambonet Paderno Industrie übernommen

Orfengo (ots) - Der italienische Konzern Sambonet Paderno Industrie S.p.A. übernimmt mit sofortiger Wirkung Ercuis, den 1867 gegründeten französischen Hersteller von Tafelsilber und Hauptaktionär von Raynaud, der 1849 in Limoges gegründeten Porzellanmanufaktur. Die Vereinbarung sieht die 100%-ige Übernahme des Unternehmens Ercuis vor, das 55,25 % der Anteile an Raynaud hält. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Die restlichen Anteile sind im Besitz der Familie Raynaud.

Die Übernahme führt die 1979 von dem italienischen Konzern mit dem Kauf von Paderno begonnene Strategie fort, in deren Rahmen 1997 Sambonet, 2009 Rosenthal und 2013 Arzberg übernommen wurden.

Damit wird der italienische Konzern, der 2014 einen Umsatz von über 160 Millionen Euro erwirtschaftete und heute mit den Marken Sambonet, Rosenthal, Rosenthal meets Versace, Paderno, Arthur Krupp, Arzberg, Thomas und Hutschenreuther am Markt vertreten ist, seine Position als weltweiter Marktführer im Bereich Tisch- und Küchenkultur weiter festigen, insbesondere durch den Ausbau seines Angebots im sehr exklusiven Luxus- und Premiumbereich.

Die Produktionsstandorte in Ercuis (im Departement Oise), spezialisiert auf die Herstellung von Silberbesteck und Tafelsilberwaren, und in Limoges, wo Porzellan hergestellt wird, werden ebenfalls zu dem neuen Konzern gehören.

Mit einem Umsatz von rund 13 Millionen Euro im Jahr 2014 verschaffen Ercuis und Raynaud dem italienischen Konzern eine starke Position auf dem französischen Markt, insbesondere im Einzelhandel mit einer Flagship-Boutique in der Rue Boissy d'Anglas in Paris, aber auch bei Trendsettern, Designern und Dekorateuren sowie bei Luxushotels.

Auf diese Weise verstärkt Sambonet Paderno seine Präsenz und steigert seinen Bekanntheitsgrad - eine entscheidende strategische Variable in den Handelsbeziehungen zu renommierten Kaufhäusern und Stores.

Kontakt:

Rosenthal GmbH
Claudia Kasper
claudia.kasper@rosenthal.de
Tel.: 09287/72 369



Das könnte Sie auch interessieren: