Einst und Jetzt im Fokus

Zürich (ots) - Der Publikumsrat SRG.D beschäftigte sich in der August-Sitzung einerseits mit «Tama ...

myTomorrows

myTomorrows gibt einen Vertrag mit Spectrum für ein Early Access-Programm für eine Pralatrexat-Injektion bei Patienten mit peripherem T-Zellen-Lymphom (PTCL) bekannt

Amsterdam (ots/PRNewswire) - myTomorrows (Amsterdam, Niederlande) freut sich, die Unterzeichnung eines Vertrages mit Spectrum Pharmaceuticals, Inc. (Spectrum Pharmaceuticals GmbH) (Henderson, Nevada, USA) zur Durchführung des Early Access-Programms für Pralatrexat in Europa bekannt zu geben.

     (Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20151016/277773LOGO )

myTomorrows ist ein Anbieter für erweiterten Zugang, der Ärzten und Patienten, die von der klinischen Forschung ausgeschlossen sind, Zugang zu in Entwicklung befindlichen Medikamenten verschafft.

Spectrum Pharmaceuticals erwirbt, entwickelt und vermarktet als führendes Biotechnologie-Unternehmen Arzneimittelprodukte mit Schwerpunkt auf Onkologie und Hämatologie.

Die US-amerikanische Arzneimittelbehörde FDA (U.S. Food and Drug Administration) erteilte der Pralatrexat-Injektion, einem folatanalogen metabolischen Inhibitor, im September 2009 beschleunigt die Zulassung für die Verwendung als einzelnen Wirkstoff zur Behandlung von Patienten mit rezidiviertem oder refraktärem PTCL. Diese Zulassung basiert auf der Gesamt-Ansprechrate. Das Design der Zulassungsstudie ermöglichte die Bewertung der Gesamt-Ansprechrate, jedoch nicht der progressionsfreien und allgemeinen Überlebensrate. Pralatrexat ist nun in Europa unter dem  Early Access-Programm verfügbar.

Early Access-Programme ermöglichen es biopharmazeutischen Unternehmen, ausgewählten Patienten Zugang zu in Entwicklung befindlichen Medikamenten für den ungedeckten medizinischen Bedarf im Rahmen der relevanten Vorschriften zu bieten. Ein Zugang wird ärztlichen Forderungen entsprechend geboten, wo andere Behandlungen erfolglos waren und ihren Patienten keine alternativen oder geeigneten Behandlungsoptionen zur Verfügung stehen.

PTCL ist eine Form des Lymphoms. Ein Lymphom ist ein Krebs des Lymphsystems, das Teil des Immunsystems ist. Es gibt viele Lymphomtypen: ein Typ wird als Morbus Hodgkin, und die übrigen als non-Hodgkin-Lymphome (NHL) bezeichnet. PTCL wird als eines der vielen non-Hodgkin-Lymphome klassifiziert.

NHL beeinträchtigt zwei spezielle Typen von weissen Blutkörperchen: Lymphozyten mit der Bezeichnung B-Zellen und T-Zellen. PTCL tritt auf, wenn T-Zellen sich abnorm entwickeln und wachsen.  In der Regel ist nicht bekannt, warum eine Person PTCL entwickelt.

2008 gab es weltweit schätzungsweise 356.000 neue NHL-Fälle und 192.000 Todesfälle infolge von NHL. NHL steht hinsichtlich der Häufigkeit von Krebsdiagnosen bei Männern an achter, bei Frauen an elfter Stelle. Die Krankheit ist für ca. 5,1 % aller Krebsfälle und 2,7 % aller Todesfälle durch Krebs verantwortlich. Gebiete mit der höchsten NHL-Inzidenz umfassen Nordamerika, Europa, Ozeanien sowie mehrere afrikanische Länder.

10 % bis 15 % aller neu diagnostizierten NHL-Fälle werden als PTCL-Typ identifiziert.

Somit ist PTCL ein relativ seltener, aber oft aggressiver Typ des non-Hodgkin-Lymphoms.

Über myTomorrows  

myTomorrows ist eine Online-Patientenplattform, die Ärzten und Patienten mit ungedecktem medizinischem Bedarf durch das Angebot von frühzeitigem Zugang zu Medikamenten, die erfolgversprechende Resultate während klinischer Studien zeigen, aber noch nicht offiziell zugelassen sind, eine Entscheidungsfreiheit ermöglicht. Mit Unterstützung ihrer Ärzte können Patienten, die an einer Krebserkrankung, einer neurologischen Krankheit, einer seltenen Erkrankung oder einer schweren Depression leiden, einen früheren Zugang zu derartigen Medikamenten erhalten. Weiterführende Informationen zu myTomorrows finden Sie unter http://www.mytomorrows.com.

Über Spectrum Pharmaceuticals, Inc.   

Spectrum Pharmaceuticals erwirbt, entwickelt und vermarktet als führendes Biotechnologie-Unternehmen Arzneimittelprodukte mit Schwerpunkt auf Onkologie und Hämatologie.  Spectrum vermarktet fünf Hämatologie-/Onkologie-Medikamente und erwartet Ende dieses Jahres eine Entscheidung der FDA über ein anderes Hämatologie-Medikament. Zusätzlich beinhaltet die Vertriebspipeline von Spectrum drei Medikamente, die in fortgeschrittenen Stadien klinischer Entwicklung auf Blockbuster-Märkte zielen. Spectrums starke Erfolgsbilanz bei der Einlizenzierung und dem Erwerb von differenzierten Medikamenten sowie seine Kompetenz in der klinischen Entwicklung haben ein robustes, breit gefächertes und wachsendes Produktportfolio bei Phase-2- und Phase-3-Studien in fortgeschrittenen Stadien hervorgebracht.    Weitere Informationen über Spectrum finden Sie auf http://www.sppirx.com.


Photo: 
http://photos.prnewswire.com/prnh/20151016/277773LOGO
 

Kontakt:

Mr Erdem Yavuz; +31(0)88-5253888; erdem.yavuz@mytomorrows.com



Das könnte Sie auch interessieren: