DH Corporation

White Paper stellt Open API-Überlebensratgeber für Banken bereit

New York (ots/PRNewswire) - DH Corporation (http://www.dh.com/) (TSX: DH) ("D+H"), ein führender Anbieter von Technologielösungen für Finanzinstitutionen weltweit, gab heute ein White Paper für Banken heraus, die die Einflüsse und Möglichkeiten von Open-APIs (Open Application Programming Interfaces) auf deren Zahlungsgeschäfte prüfen.

Das Papier mit dem Titel "Open APIs: A Survival Guide for Banks" erkundet die treibenden Kräfte hinter der Open-API-Bewegung inklusive der Verbreitung neuer Sofortzahlungssysteme, Bestimmungen wie PSD2, und dem Aufstieg der FinTech-Serviceanbieter. Durch Beispiele aus dem echten Leben wird gezeigt, wie Finanzinstitutionen weltweit auf Open API basierende Initiativen anwenden und davon profitieren. Die Balance zwischen Überlegungen zur Markteinführung mit den Realitäten von veralteten Technologieumgebungen gibt auch einen umfangreichen Plan für Banken vor, die eine Strategie zur Umsetzung für Open API verfolgen.

"Open APIs sind wichtig, um die miteinander verbundenen Ökosysteme zu verbinden, die die Zukunft von Bank- und Zahlungsdiensten bestimmen, und wird als Katalyst für Innovationen dienen", erklärte Veejay Jadhaw, Chief Technology Officer, Global Payments Solutions, D+H. "Durch einen strategischen Ansatz bei der Entscheidung, ob - oder besser wie - Open APIs begrüßt werden sollen, kann eine Bank ihre zukünftige Ausrichtung und Strategie klären und auch ihre gewünschte Wettbewerbsposition in der Branche sichern."

Für eine Kopie von Open APIs: A Survival Guide For Banks besuchen Sie: http://www.dh.com/resources/white-papers/open-apis-survival-guide-banks

Informationen zu D+H (http://www.dh.com/)

D+H (TSX: DH) ist ein führender Anbieter von Finanztechnologie, auf den sich Geldhäuser der ganzen Welt täglich für Wachstum und Erfolg verlassen. Unsere Lösungen rund um weltweite Zahlungen, Darlehen und Finanzen werden von beinahe 8.000 Banken, Darlehensgebern, Regionalbanken, Kreditgenossenschaften, Behörden und Unternehmen genutzt. D+H hat seinen Firmensitz im kanadischen Toronto und beschäftigt weltweit über 5.500 Mitarbeiter, die sich in Partnerschaften mit Kunden engagieren, um zukunftsorientierte Lösungen für deren Anforderungen zu entwickeln. Mit Jahresumsätzen von über 1,5 Milliarden CAD gehört D+H laut IDC Financial Insights FinTech-Ranking und American Bankers FinTech Forward-Rankings zu den wichtigsten Finanztechnik-Unternehmen der Welt. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte dh.com.

Patrick Kilhaney, Public & Analyst Relations Manager, Global Payments Solutions, D+H, +1 917 286 1053, patrick.kilhaney@dh.com; Anthony Gerstein, Leiter von Investor Relations, +1 212 331 3937, anthony.gerstein@dh.com; Cognito, +1 646 395 6304, dh@cognitomedia.com



Weitere Meldungen: DH Corporation

Das könnte Sie auch interessieren: