Ferrero Group

Ferrero-Gruppe kündigt neue Entscheidungsstrukturen zur Stärkung ihrer globalen Position an

Luxemburg (ots/PRNewswire) - Die Ferrero-Gruppe hat beschlossen, neue Entscheidungsstrukturen zur Stärkung ihrer Wettbewerbsposition in den weltweiten Märkten für Schokolade und verpackten Süßwaren einzuführen und das Wachstumsmoment zu beschleunigen.

(Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20170301/473369LOGO )

(Photo: http://mma.prnewswire.com/media/483300/The_Ferrero_Group.jpg )

Der Unternehmer und CEO der Ferrero-Gruppe Giovanni Ferrero übernimmt ab dem 1. September 2017 die Rolle des Executive Chairman. In dieser Position wird er die Gruppe durch die Konzentration auf langfristige Strategien, neue Geschäftsrichtungen und bahnbrechende Innovationen voranbringen.

Giovanni Ferrero wird neue Wege abstecken und beschreiten, um das Wachstum und die Globalisierung zu stärken und dabei die strategischen Funktionen sowie die Vorstände und Ausschüsse des Konzerns leiten.

Um das Erreichen der Geschäftsziele des Konzerns abzusichern, hat Giovanni Ferrero entschieden, einen Manager als Chief Executive Officer zu berufen. In seiner Rolle wird der CEO alle Aktivitäten voranbringen, die sich auf das Erreichen der kurz- und mittelfristigen Ergebnisse Ziele konzentrieren. Lapo Civiletti, ein hochrangiger leitender Angestellter aus dem Konzern mit einer beeindruckenden Erfolgsbilanz, wird die Rolle des CEO ab dem 1. September 2017 übernehmen.

"Ich bin sehr zuversichtlich, dass Lapo Civiletti Kontinuität beim Erreichen von Geschäftszielen liefern und die Wachstumsziele des Konzerns effektiv unterstützen wird", so Giovanni Ferrero. "Er wurde für seinen Geschäftssinn, seine Vision und seine missionsorientierte Ausrichtung ausgewählt und er fördert außerdem die Kultur und die zentralen Werte von Ferrero".

"Dies ist eine bedeutsame Zeit für den Konzern und wir sind bereit, die neuen Gelegenheiten zu ergreifen, die sich unserem Unternehmen bieten", so Lapo Civiletti. "Ich werde mich ganz der Aufgabe verschreiben, die strategische Richtung von Giovanni Ferrero zu verfolgen, an seiner Seite, mit einem sehr talentierten Führungsteam und in Zusammenarbeit mit all meinen Ferrero-Kollegen auf der ganzen Welt."

Der Konzern ist entschlossen, in seine Mitarbeiter zu investieren, das vorhandene Talent, die Führungsqualitäten und die persönlichen Qualitäten seiner Führungskräfte zu stärken. Die neuen Entscheidungsstrukturen werden Ferrero darüber hinaus in die Lage versetzen, sein Geschäft zukünftig weiterzuentwickeln und seine Position in weltweiten Märkten zu stärken.

In Folge dieser gestärkten Entscheidungsstrukturen wurden die folgenden Ernennungen auf der Leadership-Team-Ebene vorgenommen:

- Direkt dem Executive Chairman unterstellt: 

Lapo Civiletti als CEO, Botschafter Francesco Paolo Fulci als Head of the Institutional Affairs, Briano Olivares als Head of Strategic R&D, Aldo Uva als Head of the Open Innovation und Marco Borghesi als Chief Strategy Officer.

Darüber hinaus wird der Executive Chairman Richtlinien für die Vorstände und Ausschüsse des Konzerns bereitstellen: Group Leadership Team, Audit, Beratung, Produkte, Ernennungs- und Vergütungskomitee, Geschäftsinnovation, Operations.

- Direkt dem CEO unterstellt: 

Giuseppe Addezio als Chief Human Resources and Organization Officer, Patrick Baubry als Sales Business Development, Marco Capurso als Chief Business Officer Area Emerging (China, Indien, MEA, Asien-Pazifik), Lapo Civiletti als Chief Business Officer Area Europe, Giuseppe D'Angelo als Chief Business Officer Area International (UK, Nord-, Mittel- und Südamerika, GUS, Australien und Neuseeland), Jorge de Moragas als Chief Financial Officer, Michele Ferro als Chief Industrial and Supply Officer, Fabrizio Minneci als Chief Legal Officer, Briano Olivares als Chief Global Brand Officer, Aldo Uva als Chief Operating Officer Strategic Business Units.

"Ich bin sicher, dass die neuen Entscheidungsstrukturen das Wachstum unseres Unternehmens beflügeln und dabei den Wurzeln des Unternehmens treu bleiben werden. Dies wird der essenzielle Schritt sein, um "das Beste aus unseren Welten" zu verbinden: unser charakteristisches Unternehmertum, unsere hervorragende Managementkultur, und die Qualität all unserer Mitarbeiter, die perfekte Mischung für den Erfolg", so Giovanni Ferrero abschließend.

Die Geschichte von Ferrero nahm in einer kleinen Stadt namens Alba im italienischen Piemont im Jahr 1946 ihren Anfang. Heute zählt Ferrero mit einem Konzernumsatz von mehr als 10 Mrd. Euro zu den Marktführern im Süßwarensektor und ist der drittgrößte Konzern weltweit auf dem Markt der Schokoladenerzeugnisse.

Die Ferrero Group beschäftigt mehr als 41.000 Mitarbeiter in 53 Ländern und verfügt über 22 Produktionsanlagen auf der ganzen Welt, von denen drei Teil des Unternehmerprojekt "Progetto Imprenditoriale Michele Ferrero" in Afrika und Asien sind. Darüber hinaus gründete die Gruppe Anfang 2015 die Ferrero Hazelnut Company (HCo), der sechs Landwirtschaftsunternehmen und acht Produktionsanlagen angehören. Ferrero-Produkte wie Nutella, Ferrero Rocher, Raffaello, Tic Tac und die Kinder-Produktreihe werden in mehr als 170 Ländern verkauft; sie sind ein Teil des kollektiven Gedächtnisses und der Gebräuche in vielen Ländern geworden, in denen sie von Generation um Generation geliebt werden und oft als kulturelle Wahrzeichen angesehen werden.

Darüber hinaus findet sich soziale Verantwortung in den Erbanlagen von Ferrero. Produktfrische und hohe Qualität, sorgfältige Auswahl der feinsten Rohzutaten, nachhaltige Landwirtschaftspraktiken und ständige Forschung und Innovation sind einige der wichtigsten Elemente des Erfolgs von Ferrero. Darüber hinaus investiert Ferrero weiterhin in örtliche Gemeinschaften über die Stiftung "Fondazione Ferrero", das Unternehmerprojekt "Progetto Imprenditoriale Michele Ferrero" und das Bewegungsprogramm "kinder+Sport".

Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.ferrero.com und http://www.ferrerocsr.com

Kontakt:

Claudia Millo
+352-3497118771
group.communications@ferrero.com



Weitere Meldungen: Ferrero Group

Das könnte Sie auch interessieren: