Mohammed Bin Rashid Al Maktoum Global Initiatives

Mohammed Bin Rashid Al Maktoum Global Initiatives konsolidiert 28 humanitäre Programme und Stiftungen, die in 116 Ländern tätig sind, und konzentriert sich verstärkt auf den Nahen Osten

Dubai, Vae (ots/PRNewswire) - Die grösste Entwicklungs- und Gemeinschaftsstiftung des Nahen Ostens umfasst 1.400 Entwicklungsprogramme und -initiativen, die bis 2025 130 Mio. Bedürftigen zugutekommen sollen.  

Seine königliche Hoheit Scheich Mohammed Bin Rashid Al Maktoum, Vizepräsident und Premierminister der VAE und Herrscher von Dubai, gab heute die Eröffnung einer der grössten Entwicklungs- und Gemeinschaftsstiftungen des Nahen Ostens bekannt, die den Namen "Mohammed Bin Rashid Global Initiatives" tragen wird. Die neue Stiftung konsolidiert die Arbeit von 28 Organisationen, die sich der Bekämpfung von Armut und Krankheit, der Verbreitung von Wissen und Kultur, der Befähigung der Gemeinschaft und der Förderung von Innovation verschrieben haben. Gemeinsam werden die Initiativen der Stiftung über 1.400 Entwicklungsprogramme in mehr als 116 Ländern auf der ganzen Welt umsetzen.

     (Photo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20151004/273710 )

     (Photo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20151004/273712 )

Scheich Mohammed kommentierte die Eröffnung folgendermassen: "Die arabische Region durchlebt einen massiven Wandel. Wir werden unserer Region nicht den Rücken kehren, sondern Unterstützung bereitstellen und unserer Jungend Hoffnung bringen." Er fügte hinzu: "Die Welt steht in vielerlei Hinsicht Herausforderungen gegenüber, wie z. B. Terrorismus, Kriegen und Massenmigration. Die einzige Lösung liegt in der menschlichen Entwicklung, die erreicht werden kann, indem Menschen ausgebildet werden und man ihnen dabei hilft, ihre Zukunft aufzubauen."

Die Mohammed Bin Rashid Al Maktoum Global Initiatives wird in den kommenden Jahren 130 Millionen Menschen zugutekommen und sich dabei auf die arabische Region konzentrieren. Des Weiteren wird sie das grösste umfassende Entwicklungsprogramm der arabischen Region ins Leben rufen und den Schwerpunkt auf eine integrierte menschliche Entwicklung legen. Zunächst wird man dabei menschliche Grundbedürfnisse wie Gesundheit, die Bekämpfung des Analphabetentums durch die Bereitstellung von Wissen, die Verbreitung von Kultur sowie die Entwicklung des Bildungswesens ins Auge fassen. Das Programm arbeitet gleichzeitig an der Ausbildung einer neuen Generation arabischer Führungspersönlichkeiten, die in der Region einen Wandel hin zu einer verantwortungsbewussten Regierungsführung herbeiführen sollen. Somit dient es als Inkubator für arabische Innovatoren, Wissenschaftler und Forscher.

Die Grundziele der neuen Stiftung werden sich auf vier wichtige Bereiche konzentrieren: die Bekämpfung von Armut, die Verbreitung von Wissen, die Befähigung von Gemeinschaften und die Förderung von Innovationen für die Zukunft.

Auf der Website der Stiftung http://www.almaktouminitiatives.org erhalten Sie weitere Informationen über zukünftige Ziele, bereits erzielte Erfolge und die Organisationen und Programme der einzelnen Initiativen.


Photo: 
http://photos.prnewswire.com/prnh/20151004/273710



http://photos.prnewswire.com/prnh/20151004/273712
 

Kontakt:

Kontakt: Mohammed Bin Rashid Al Maktoum Global Initiatives, Herr
Will Hardie, +971502987264, will.hardie@pmo.gov.ae


Das könnte Sie auch interessieren: