Qube

Qube verändert unseren Umgang mit Informationen auf immer und ewig

Wilmington, Delaware (ots/PRNewswire) - Revolutionäre Anwendung vereint das Suchen, Speichern, Versenden und Teilen von Dateien.

"Glauben Sie, dass wir in fünf Jahren Dokumente noch immer selbst speichern müssen oder dass wir Dateien noch immer suchen und versenden werden? Nun ja, wir jedenfalls nicht!" So äusserte sich Hardy Schuerhoff, der CEO des neuen Start-up-Unternehmens Qube, und fordert damit etablierte Marken wie Google Drive, Trello, Dropbox, Slack und Evernote heraus.  

     (Photo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20150922/269632 )

Qube verfolgt das Ziel, der neue Standard zur Vernetzung von Menschen und Unternehmen zu werden. Laut Schuerhoff sind sämtliche derzeit verfügbaren Möglichkeiten hoffnungslos veraltet: "Sie entsprechen einfach nicht mehr unseren Anforderungen." Tag für Tag erhalten wir eine Flut von Informationen. Wenn wir diese dann benötigen, suchen wir danach und leiten die Informationen an die jeweilige Person weiter, die danach gefragt hat. Ist Ihnen bewusst, dass Menschen jeden Tag 45 Minuten lang nach Dingen suchen? Hinzu kommt die Zeit, die wir zum eigentlichen Teilen der Informationen benötigen, und schon verschwendet man etwa eine Stunde pro Tag.

Schuerhoff vertritt den Standpunkt, dass man stets mit den gleichen aktualisierten Informationen arbeiten sollte. Unterschiedliche Cloud-Storage-Systeme und sogar E-Mails wären dann nicht mehr erforderlich. Auch selbst angelegte, unübersichtliche Verzeichnisstrukturen gehörten so der Vergangenheit an. Jeder hätte Kontrolle über die eigenen Informationen und könnte problemlos auf Informationen von Dritten zugreifen. All das sollte mit einem einzigen Log-in möglich sein. Auf dieser Idee beruht Qube.

Qube erstellt Ihre ganz persönliche (oder geschäftliche) Umgebung, zu der Sie Dritten ohne Weiteres (eingeschränkt) Zugang gewähren können. Qube bietet bereits eine vorgefertigte Struktur für Haushalte oder Unternehmen. Über Ihren eigenen Qube erhalten Sie (eingeschränkt) Zugang zu den Qubes anderer Menschen. Der Teil Ihres Qube, der für andere freigegeben ist, ist dabei immer auf dem neuesten Stand. Selbstverständlich gilt dies auch für andere Qubes, zu denen Sie Zugang haben. Das bedeutet, dass Sie sich nie wieder irgendwo anders einloggen müssen. Mit Qube wird Ihr Leben einfach und gut organisiert. Und darüber hinaus sparen Sie eine Menge Zeit. 

Obwohl sich die Software bereits in der Entwicklung befindet, benötigt Schuerhoff zusätzliche Mittel zur Fertigstellung seines Produkts. Aus diesem Grund wird Qube ab dem 22. September auf Kickstarter vertreten sein. Schuerhoff erklärt: "Wir sind der Meinung, dass Kickstarter eine gute Möglichkeit darstellt, um unseren Zielmarkt zu erreichen und gleichzeitig andere Menschen in unser Vorhaben miteinzubeziehen. Wir sind fest davon überzeugt, dass Qube unseren Umgang mit Informationen grundlegend verändern wird. Und natürlich hoffen wir, dass die Öffentlichkeit dies auch so sieht."

Nähere Informationen zu Qube erhalten Sie auf  http://www.Qube.org


Photo: 
http://photos.prnewswire.com/prnh/20150922/269632
 

Kontakt:

Redaktioneller Hinweis, nicht zur Publikation bestimmt: Nähere
Informationen erhalten Sie auf Anfrage an Hardy Schuerhoff,
hardy.schuerhoff@qube.org Tel. (+31)-(0)6-54705759, Unsere
Kickstarter-Seite finden Sie hier:
https://www.kickstarter.com/projects/qubetoday/qube-connect-for-life


Das könnte Sie auch interessieren: