bexio ag

Weltspartag vom 31. Oktober 2016: KMU verbrauchen mehr Papier für Rechnungen als der Mount Everest hoch ist

Rapperswil (ots) - In der Digitalisierung steckt viel Sparpotenzial für KMU. Das zeigt eine Berechnung von bexio zum Weltspartag am 31. Oktober 2016: Verschickten alle Schweizer KMU ihre Rechnungen online, könnte man aus den jährlich gesparten Blättern einen rund 9168 Meter hohen Papierstapel bauen - höher als der Mount Everest.

Zum Weltspartag von nächstem Montag, 31. Oktober 2016, hat bexio ein Sparpotenzial für Schweizer KMU berechnet. Und zwar anhand eines Beispiels, das für Unternehmen alltäglich ist: Rechnungen.

bexio, die führende Anbieterin webbasierter Business Software für Kleinunternehmen, hat dazu Daten von über 6000 Unternehmen hochgerechnet: Wenn alle Schweizer KMU ihre Rechnungen online verschickten, könnte man aus den jährlich gesparten Blättern einen Papierstapel bauen, der sogar den Mount Everest überragt - den höchsten Berg der Erde.

Zeitsparpotenzial für Kleinunternehmer und Selbstständige

Rechnungen und andere administrative Büroarbeiten effizienter zu bearbeiten, ist überlebenswichtig, weiss Jeremias Meier, Mitgründer und Geschäftsführer von bexio: «Wir sehen, dass in KMU noch sehr viel mit Papier gearbeitet wird. Doch insbesondere Kleinunternehmer müssen weniger Zeit mit administrativen Büroarbeiten verbringen. Nur so haben sie auch Kapazität für andere Aufgaben, die ihr Unternehmen vorwärts bringen», lautet das Erfolgsrezept des bexio-Gründers.

Wie berechnet sich dieser Papierstapel?

Die über 6000 Unternehmen, die mit bexio arbeiten, verschicken im Schnitt knapp 17 Rechnungen pro Unternehmen und Monat. Rechnet man dies für das KMU-Land Schweiz mit seinen rund 561'600 Unternehmen hoch, könnten durchschnittlich 9'547'200 gedruckte Rechnungen pro Monat eingespart werden - dank elektronischem Versand mit bexio. Entspricht jede Rechnung einer A4-Seite, sind dies 9'547'200 Blätter pro Monat. In Form von normalem A4-Kopierpapier (mit einer Dicke von 0,08 mm) aufeinander getürmt, ergibt dies ein Papierstapel von 764 Metern pro Monat. Rechnet man die eingesparte Anzahl Blätter auf ein Jahr hoch, ragt der Stapel sogar 9168 Meter in die Höhe. Zum Vergleich: Der Mount Everest erreicht «nur» 8848 Meter.

Über bexio

bexio ist die führende Anbieterin webbasierter Business Software für Kleinunternehmen, Selbstständige und Startups. Sämtliche Daten sind online verfügbar - arbeiten ist jederzeit und überall mit allen Geräten möglich. Mit bexio können Unternehmen Offerten und Rechnungen schreiben, Kundendaten verwalten, die Buchhaltung abwickeln, Zahlungen ausführen und abgleichen sowie online mit dem Treuhänder zusammenarbeiten. bexio mit Sitz in Rapperswil am Zürichsee hat über 6000 Kunden und 40 Mitarbeitende. www.bexio.com

Hinweis an die Redaktionen: Sie erhalten die Grafik als (druckfähige) Bilddatei. Anfrage per E-Mail an felix.giezendanner@bexio.com

Kontakt:

Felix Giezendanner
Kommunikation
071 552 00 60
felix.giezendanner@bexio.com
www.bexio.com


Das könnte Sie auch interessieren: