Hill-Rom Holdings, Inc.

Hill-Rom schließt Übernahme von Welch Allyn ab

Chicago (ots/PRNewswire) - Hill-Rom Holdings, Inc. hat heute den Abschluss der Übernahme im Wert von 2,05 Milliarden USD von Welch Allyn mitgeteilt, einem Unternehmen mit einer umfangreichen Tradition für Innovationen und erstklassige Patienten- und Kundenleistungen. Im Rahmen der Vereinbarung erhielten die Aktionäre von Welch Allyn 1,625 Milliarden USD in bar und rund 8,1 Millionen neu ausgegebene Aktien der Hill-Rom-Stammaktien.

Logo - http://photos.prnewswire.com/prnh/20130123/DE47178LOGO [http://photos.prnewswire.com/prnh/20130123/DE47178LOGO]

Durch die Übernahme von Welch Allyn rechnet Hill-Rom damit, eine noch stärkere Rolle bei der Verbesserung der globalen Patientenversorgung zu übernehmen, höhere Wirkungsgrade zu erreichen und die Kosten im Gesundheitswesen für seine Kunden zu reduzieren. Die Kombination von Hill-Roms führender Position in Krankenhäusern und Operationssälen weltweit und Welch Allyns führende Position im Bereich patientennahe (Point-of-Care) Diagnostik und Testverfahren erweitert die Kompetenz beider Unternehmen und unterstützt so Gesundheitsanbieter, um sich auf Lösungen zur Patientenversorgung zu konzentrieren, die die klinischen und wirtschaftlichen Ergebnisse verbessern. Gemeinsam werden Hill-Rom und Welch Allyn ein breites Spektrum an innovativen Lösungen für einen patientenorientierten, globalen Kundenstamm anbieten, bei dem Qualität und Effizienz im Fokus steht.

"Wir freuen uns sehr, unsere 2.500 Kolleginnen und Kollegen von Welch Allyn offiziell in der Hill-Rom-Unternehmensfamilie zu begrüßen", sagte John J. Greisch, Präsident und CEO von Hill-Rom. "Unsere Unternehmen teilen eine ähnliche Tradition der Innovation, Qualität und mit Mitarbeitern, die mit großem Engagement die Ergebnisse für Patienten und Pflegekräfte verbessern wollen."

Es ist nicht zu erwarten, dass sich die Übernahme von Welch Allyn auf das Ergebnis des Geschäftsjahres 2015 von Hill-Rom erheblich auswirken wird. Für das Geschäftsjahr 2016, das am 1. Oktober 2015 beginnt, wird die Transaktion voraussichtlich mehr als 10 % zu den bereinigten Ergebnissen je Aktie beitragen und soll sich danach auf wesentlich höherer Basis positiv auswirken. Die Transaktion wurde durch eine Kombination aus vorhandenen liquiden Mitteln und neuen Aktien- und Anleiheemissionen finanziert.

Über Hill-Rom Holdings, Inc.

Hill-Rom ist ein führendes globales Medizintechnik-Unternehmen mit ca. 10.000 Mitarbeitern weltweit. Wir arbeiten mit Leistungserbringern im Gesundheitswesen in mehr als 100 Ländern zusammen und fokussieren uns auf Lösungen für die Patientenversorgung, die die klinischen und wirtschaftlichen Resultate in fünf Kernbereichen verbessern: Mobilitätsförderung, Wundversorgung und -prävention, klinische Abläufe, Sicherheit und Effizienz in der Chirurgie sowie Atemwegsgesundheit. Weltweit haben die Mitarbeiter, Produkte und Programme von Hill-Rom ein Ziel: Jeden Tag verbessern wir die Ergebnisse für Patienten und ihre Pflegekräfte auf der ganzen Welt.

www.hill-rom.com [http://www.hill-rom.com/]

Web site: http://www.hill-rom.com/

Kontakt:

KONTAKT: Investorenpflege: Blair A. (Andy) Rieth, Jr., Vice
President, Investor Relations, 312-819-7259, andy.rieth@hill-rom.com;
oder
Medien: Kontakt: Larry Baumann, Executive Director, Corporate
Communications, 312-819-7248, larry.baumann@hill-rom.com



Weitere Meldungen: Hill-Rom Holdings, Inc.

Das könnte Sie auch interessieren: