Zürcher Lehrhaus

Festival der Religionen: ein Volksfest mit den Zürcher Religionsgemeinschaften

Zürich (ots) - Die «Stiftung Zürcher Lehrhaus» feiert ihr 20jähriges Bestehen. Zu diesem Anlass initiierte sie das «Festival der Religionen», das vom 30. Oktober bis 1. November 2015 mit rund 100 Veranstaltungen an 46 verschiedenen Standorten in Zürich durchgeführt wird. Gleichzeitig nimmt sie das Jubiläum auch zum Anlass für einen Namenswechsel. Sie heisst ab Januar 2016 «Zürcher Institut für interreligiösen Dialog» (ZIID).

Das «Festival der Religionen» wirbt für Toleranz und Respekt gegenüber Menschen verschiedener kultureller und religiöser Zugehörigkeit. Am Festival beteiligt sind deshalb in Zürich ansässige buddhistische, christliche, hinduistische, jüdische und muslimische Gemeinschaften sowie interkulturell aktive Organisationen wie fünf Zürcher Gemeinschaftszentren GZ.

Neben verschiedenen Gottesdiensten und zahlreichen interreligiösen Anlässen bieten die Religionsgemeinschaften und GZ eine Vielzahl von kulturellen Veranstaltungen. Angesagt sind unter anderem diverse Konzerte, Filmvorführungen und gastronomische Erlebnisse, die den Besucherinnen und Besuchern Einblicke in die Lebenswelten der Religionsgemeinschaften bieten. Während alle Gottesdienste frei zugänglich sind, werden die übrigen Veranstaltungen durch den Verkauf von Kombitickets finanziert. Dieses Passepartout gewährt nicht nur Einlass zu sämtlichen Festival-Veranstaltungen, sondern gilt auch als Fahrausweis für die Tram- und Busbetriebe des ZVV. Die Kombitickets und das detaillierte Veranstaltungsprogramm werden ab Mitte September in allen Migros-Filialen im Kanton Zürich erhältlich sein. Mit dieser Unterstützung solidarisiert sich das Migros-Kulturprozent mit dem Vermittlungsanliegen der Organisatoren. www.festival-der-religionen.ch

Mitte Oktober werden wir Ihnen eine ausführliche Medieninformation zustellen. www.festival-der-religionen.ch

Kontakt:

Hanspeter Ernst, Zürcher Lehrhaus, Tel. 044 341 18 20,
E-Mail: hanspeter.ernst@lehrhaus.ch



Weitere Meldungen: Zürcher Lehrhaus

Das könnte Sie auch interessieren: