Ultra-Brag

CEO-Nachfolge bei Ultra-Brag

Basel (ots) - Als Nachfolger für den vor der Pension stehenden CEO Beat Heydrich steht Thomas Knopf fest, der per 1. Januar 2016 in das Unternehmen eintritt. Zuvor war Thomas Knopf CEO des Logistikunternehmens Fiege Schweiz.

Für den Transportdienstleister Ultra-Brag stehen wesentliche personelle Veränderungen in der Geschäftsleitung sowie im Verwaltungsrat an. Der seit dreissig Jahren bei Ultra-Brag beschäftigte CEO und Delegierte des Verwaltungsrates Beat Heydrich wird per Ende April 2016 in den Ruhestand treten. Während seiner Amtszeit konnte er wesentliche Investitionen tätigen und das Unternehmen erfolgreich als bedeutenden Logistikdienstleister an der Verkehrsdrehscheibe Basel positionieren. Heute verfügt Ultra-Brag über modernste Anlagen und ist führender Transportdienstleister im Trockengüterumschlag in den Schweizerischen Rheinhäfen. Verwaltungsratspräsidentin Andrea Grisard dankt Beat Heydrich im Namen der Ultra-Brag: "Mit ihm geht eine prägende Persönlichkeit, die sich über Jahrzehnte für Ultra-Brag enorm engagierte. Wir wünschen ihm alles erdenklich Gute für den wohlverdienten Ruhestand".

Mit Thomas Knopf (Jahrgang 1966) als Nachfolger übernimmt eine äusserst branchenerfahrene Führungsperson die Geschäftsleitung von Ultra-Brag. Von 1992 bis 2015 war Thomas Knopf bei der Logistikunternehmung Fiege Schweiz beschäftigt. In den letzten 15 Jahren verantwortete er dort als CEO und Delegierter des Verwaltungsrates die strategische und operative Führung der Geschäftseinheiten Schweiz, Österreich und Süddeutschland sowie den Aufbau der Ländergruppe Far East. Seine Tätigkeit als CEO bei Ultra-Brag beginnt am 1. Januar 2016. Im Hinblick darauf meint Thomas Knopf: "Ich freue mich, für ein gesundes Basler Familienunternehmen in einem spannenden Wachstumsmarkt tätig zu werden und meine internationalen Logistikerfahrungen gewinnbringend einfliessen lassen zu können". In der Region engagiert sich Thomas Knopf zudem als Vorstand der Handelskammer Beider Basel, als Verwaltungsrat des Euroairport Basel und als Präsident von Spedlogswiss Nordwestschweiz.

Auch im Verwaltungsrat von Ultra-Brag ist eine personelle Verstärkung vorgesehen. 2016 soll Unternehmer und Verwaltungsratspräsident der HIAG Immobilien Holding AG, Dr. Felix Grisard, einen Sitz im Verwaltungsrat einnehmen. Nach dem Antritt von Mehrheitsaktionärin und Juristin Andrea Grisard im Oktober 2014 als Verwaltungsratspräsidentin, findet damit eine weitere Verjüngung der Unternehmensführung statt. "Ich freue mich ausserordentlich, dass es uns gelungen ist mit Thomas Knopf und Dr. Felix Grisard ausgezeichnete und ausgewiesene Führungspersönlichkeiten für die Ultra-Brag zu engagieren. Die frühzeitige personelle Regelung stellt die Fortsetzung der langfristig ausgerichteten Unternehmensstrategie sicher und wird dazu beitragen, dass sich Ultra-Brag weiterhin als innovativer und verlässlicher Partner für unsere Kunden durch effiziente Transport- und Logistiklösungen behaupten wird", erklärt Andrea Grisard.

Über Ultra-Brag

Ultra-Brag transportiert seit 1925 auf den europäischen Binnengewässern, Schienen und Strassen jede Art von Gütern sicher an den Bestimmungsort. Ultra-Brag erbringt seine Tranport-, Umschlags-, Lager- und Logistik-Dienstleistungen mit modernsten Anlagen an drei Standorten in den Schweizerischen Rheinhäfen. Als einziges Transportunternehmen im Hafen verfügt Ultra-Brag über Krankapazitäten mit einer Traglast von bis zu 600 Tonnen mit Anschluss an die wichtigsten Verkehrswege in Europa. Das Unternehmen beschäftigt in Basel rund 150 Mitarbeiter.

Kontakt für Rückfragen und Bildmaterial:

presse@u-b.ch
ULTRA-BRAG AG
Südquaistrasse 55
CH-4019 Basel
Tel. +41 (0)61 639 72 00



Das könnte Sie auch interessieren: