NLSDays

NLSDays 2015: Life Science-Experten aus zahlreichen Ländern kommen auf der größten Veranstaltung zum Aufbau von Partnerschaften in Nordeuropa zusammen und sprechen über die Zukunft dieses Sektors

Stockholm (ots/PRNewswire) - Die am 9. und 10. September im Waterfront-Kongresszentrum von Stockholm stattfindenden NLSDays sind die wichtigste Veranstaltung zum Thema Life Sciences in Nordeuropa. Die Struktur des Life Science-Sektors verändert sich weltweit sehr stark. Unternehmen in Schweden und anderen Ländern Nordeuropas sind als Teil eines starken etablierten Zentrums sehr interessant, wenn internationale Investoren und Unternehmen nach neuen Partnern suchen.  

Die gesamte Wertschöpfungskette von der Grundlagenforschung bis zur Einführung neuer Therapien unterliegt einem Wandel, nicht zuletzt aufgrund rascher Entwicklungen im Bereich Digital Health. Daher müssen Life Science-Unternehmen neue Möglichkeiten zur Zusammenarbeit zur Finanzierung ihrer Projekte finden. Da Nordeuropa ein modernes, den Wettbewerb förderndes Umfeld für die Forschung an Universitäten und Unternehmen bietet, ist diese Region für die internationale Life Science-Branche sehr interessant geworden.

- Die NLSDays sind inzwischen der wichtigste Treffpunkt für globale Investoren und
  Unternehmen geworden, die neue Möglichkeiten zur Zusammenarbeit in Nordeuropa suchen.
  Die Veranstaltung ist im Hinblick auf Zahlen und Geschäftsabschlüsse rekordverdächtig.
  Ein Beispiel ist der jüngste Abschluss zwischen Alligator Bioscience und Janssen
  Biotech. Er zeigt laut Jonas Ekstrand, CEO von SwedenBIO, der vor drei Jahren
  gegründeten Organisation der schwedischen Life Science-Branche, dass schwedische
  Unternehmen für Partner eine hohen Wert zu bieten haben.
 

Insgesamt ist der Life Sciences-Sektor derzeit in Nordeuropa sehr aktiv. Ein Beispiel: Der Oslo Cancer Cluster Innovation Park, eine Investition von ca. 100 Millionen EUR, wurde am 24. August eröffnet. Ausserdem kündigte AstraZeneca kürzlich eine Investition von 260 Millionen EUR in eine neue Farbrik zur Herstellung von Biopharmazeutika an und seit Januar 2014 sind acht Life Science-Unternehmen aus allen Unterbereichen von Medizintechnik bis zu Biopharmazeutik am Nasdaq Nordic mit einem Wert von zusammen ca. 250 Millionen EUR gelistet . Darüber hinaus entstehen mit immer höherer Geschwindigkeit Initiativen und Unternehmen in neuen Bereichen wie beispielsweise personalisierte Medizin, Digital Health und Outcome-Based Provision.

Das Hauptthema der Nordic Life Science Days 2015 lautet "die neue Wertschöpfungskette". Das Programm der zweitägigen Veranstaltung umfasst Sessions, in denen Life Science-Experten aus zahlreichen Ländern über Strategien sprechen, mit denen neue Partnerschaften aufgebaut werden können und wie die Medizinforschung und die Life Science-Branche ihren Beitrag dazu leisten können.

Die Top-Sessions des Programms:  

- Internationale Investoren (9. September, 11.30 bis 12.30 Uhr)  
 

Internationale Investoren sprechen über ihre Investmentmodelle und ihre Erwartungen an Unternehmen.

- Personalisierte Medizin: individuelle Therapien für Patienten (10. September. 8.45
  bis 9.45 Uhr)  
 

Inwieweit beeinflussen Big Data und neue Diagnoseverfahren die Zukunft der Medizinforschung und der Therapiemethoden? Erfahren Sie, wie Digital Doctor Watson die Gesundheitsversorgung revolutionieren will.

- Onkologie 2025 (10. September 11.30 bis 12.30 Uhr)  
 

Immunonkologie ist wichtiger als je zuvor. Die grossen internationalen Konzerne kämpfen ständig um die vielversprechendsten Projekte. Vertreter einer Reihe von Grossunternehmen reden über ihre Strategien.

Derzeit sind für die diesjährigen NLSDays 800 Delegierte registriert; das sind 33 % mehr als zur gleichen Zeit im letzten Jahr. Dies ist ein eindeutiger Hinweis darauf, dass mehr 1.000 Delegierte (und damit mehr als im letzten Jahr) die Veranstaltung besuchen.

Die Konferenz findet am 9. und 10. September 2015 im Stockholm Waterfront Congress Centre, Nils Ericssons Plan 4 in Stockholm statt.

Informationen zu den NLSDays  

Die Nordic Life Science Days wurden 2012 initiiert. Die Veranstaltung wurde rasch zur grössten Konferenz in Nordeuropa für die internationale Life Science-Branche zum Aufbau neuer Partnerschaften. 2014 nahmen 890 Delegierte aus 28 Ländern an der Veranstaltung teil. Die 580 teilnehmenden Unternehmen boten 490 Möglichkeiten zur Lizenzvergabe an neue Partner. Während der zweitägigen Veranstaltung wurden 1.600 persönliche Gespräche geführt. Einige der bereits für den Kongress im September 2015 registrierten Investoren und Big Pharma-Unternehmen: AbbVie, Alexion, Almi Invest, Astellas, AstraZeneca, Bayer HealthCare, Boehringer Ingelheim, Bristol-Myers Squibb, Cadila Pharma, Johnson & Johnson, HealthCap, Industrifonden, Karolinska Development, Merck-MSD, Novartis, Pfizer, Pierre Fabre, P.U.LS. AB, Recipharm, Roche, Seventure Partners, SR-One.

Neben Möglichkeiten zum Aufbau neuer Partnerschaften bieten die NLSDays eine Ausstellung und ein Seminarprogramm mit zehn Top-Sessions und vier themenspezifische Workshops. Zu den Referenten gehören Vertreter internationaler Life Science-Unternehmen, Inverstoren und Wissenschaftler. Sie sprechen über ihre Erfahrungen und ihre Vorstellungen für die Zukunft.

Informationen zu SwedenBIO  

SwedenBIO, der Gründer und Veranstalter der Nordic Life Science Days, ist die Organisation der schwedischen Life Science-Branche. Unsere fast 200 Mitglieder sind in fast alle Teilsektoren tätig, von Pharmazie, Bio- und Medizintechnologie bis Diagnostik. SwedenBIO unterstützt die gesamte schwedische Life Science-Branche und ist eine mitgliederorientierte, gemeinnützige Privatorganisation. Das Hauptziel der Organisation besteht in der Verbesserung der Bedingungen für die Life Science-Branche und damit das Wachstum dieser Branche und die Entwicklung der darin tätigen Unternehmen.

Kontakt:

Kontakt: Ingrid Heath, E-Mail: ingrid.heath@swedenbio.com,Tel.:
+46(0)701-74-76-33, Ola Björkman, E-Mail: ola.bjorkman@letemknow.se,
Tel.:
+46(0)702-45-74-97, Registrierung:
http://www.nlsdays.com/register.aspx



Das könnte Sie auch interessieren: