RhodeCode Inc.

RhodeCode schließt Übernahme von Appenlight ab

Berlin und Palo Alto (ots) -

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter
  http://www.presseportal.de/pm/114491/3173722 - 

RhodeCode Inc. hat heute den erfolgreichen Abschluss der Übernahme von Appenlight verkündet, einem im Privatbesitz befindlichen Anbieter von Lösungen rund um Applikationsleistungsüberwachung, mit deren Hilfe Entwickler leicht und schnell Leistungskennzahlen und Fehlerberichte aus Web-Apps sammeln können. Die finanziellen Bedingungen wurden nicht bekannt gegeben.

Heute wird Appenlight von Kunden aus den verschiedensten Branchen genutzt, wie u. a. der Spieleindustrie, Finanzdienstleistern, Einzelhändlern und Gesundheitsdienstleistern. RhodeCode hat Appenlight in seine Unternehmenslösung integriert, damit seine Kunden ihren Softwareentwicklungsteams hinter der Firewall leistungsstarke Überwachungs- und Berichtsfähigkeiten bieten können.

"Durch die Übernahme von Appenlight eröffnen sich RhodeCode und unseren Kunden völlig neue Möglichkeiten. Nun sind wir in der Lage, unseren Kunden Leistungsüberwachung, Echtzeit-Datenanalyse und Fehlerwarnungen zu bieten, mit denen sie die Leistungsfähigkeit ihrer Applikationen und ihre Serviceerbringung optimieren können. In den nächsten Monaten werden wir Mehrwertapplikationen auf der Appenlight-Plattform einführen", sagte Matthew Powell, der CEO von RhodeCode.

"Die Entscheidung für den Zusammenschluss mit RhodeCode ist ein logischer Schritt. Entwickler können ihre Codes nun anhand von Web-Frameworks und Cloud-Infrastruktur entwickeln, während sie gleichzeitig die Bereitstellung von Applikationen in Echtzeit fortsetzen. Web-Entwicklung ist mittlerweile auch in den Unternehmen angekommen und im Rahmen dieses Wandels ist es eine folgerichtige Entscheidung, Appenlight hinter der Firewall einzusetzen, da dadurch die Anforderungen der Teams erfüllt werden, die stets am Puls ihrer Softwareleistung sein möchten", sagte Marcin Lulek, Gründer und Schöpfer von Appenlight.

Durch die Übernahme von Appenlight wird das Portfolio von RhodeCode gestärkt, da die aktuelle Entwicklungsumgebung durch Technologien für Datenmanagement und Applikationsüberwachung erweitert wird. Den Kunden steht nun die Möglichkeit offen, die Entwicklung skalierbarer Web-Apps zu vereinfachen und zu beschleunigen.

Der Service basiert vollständig auf einer RESTful JSON API, über die Datenspeicherung und -zugriff vereinfacht werden. Das Front-End verfügt über leistungsstarke Grafikfunktionen, mit denen Nutzer ihre Daten je nach Bedarf in verschiedenen visuellen Formaten darstellen können, wie beispielsweise Diagramme, Schaubilder oder gruppierte Berichte.

Um mehr RhodeCode zu erfahren, besuchen Sie uns unter https://rhodecode.com/

Kontakt:

Brian Butler
brian@rhodecode.com
+49 1575 3023 911

John Farrell
John@rhodecode.com
(415) 813-2047



Weitere Meldungen: RhodeCode Inc.

Das könnte Sie auch interessieren: