Protix Biosystems

Protix vom Weltwirtschaftsforum zum Technologiepionier gekürt

Dongen, Niederlande (ots/PRNewswire) - Protix aus den Niederlanden ist vom Weltwirtschaftsforum zu einem Technologiepionier 2015 gekürt worden. Jahr für Jahr kürt das Weltwirtschaftsforum im Anschluss an eine eingehende Untersuchung junge, wachstumsstarke Unternehmen aus aller Welt, die sich im Hinblick auf das Design sowie die Entwicklung und Bereitstellung von neuen Technologien besonders hervortun und aller Voraussicht nach wesentlichen Einfluss auf die Geschäftswelt, Gesellschaft und Umwelt ausüben werden.  

     (Photo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20150804/255204 )

Die Technologien von Protix dienen der Wiedergewinnung von Nährstoffen und der Produktion von qualitativ hochwertigen Zusatzstoffen, die aus Insekten gewonnen werden und bei Futter, Nahrungsmitteln und Pharmazeutika Anwendung finden. Als Technologiepionier verfolgt Protix das Ziel, Aufklärungsarbeit im Hinblick auf die Frage zu leisten, wie Technologien den Hungerkrisen der Welt ein Ende bereiten und die Welt grundsätzlich verbessern können.  "Zu einem Technologiepionier gekürt zu werden ist eine grossartige Bestätigung für unsere leistungsstarken Technologien und sinnvollen Produkte", so Kees Aarts, der Gründer von Protix.

Protix wurde von einem professionellen Gremium aus Hunderten von Kandidaten ausgewählt und hat es schliesslich unter die letzten 49 Unternehmen geschafft. Aufgrund dieser Auswahl wird das Unternehmen Zugang zu den einflussreichsten und gefragtesten geschäftlichen und politischen Netzwerken der Welt erhalten. Darüber hinaus wird es diesen September in Dalian (China) zum "Summer Davos" des Weltwirtschaftsforums sowie zum Jahrestreffen in Davos im Januar eingeladen.

"Wir freuen uns, dass es ein niederländisches Unternehmen in die Auswahl geschafft hat", erklärte Fulvia Montresor, Leiterin des Bereichs Technologiepioniere beim Weltwirtschaftsforum. "Protix ist Teil einer Gemeinschaft aus Unternehmern, die sich den bedeutenden Herausforderungen unserer Welt bewusst sind und die mit ihren Firmen einen Beitrag zur Bewältigung dieser Herausforderungen leisten wollen."

Insekten zeugen von beachtlicher Naturgewalt  

Insekten stellen die grösste lebendige Biomasse dar und sind eine entscheidende Nährstoffquelle für fast alle Tierarten. Dennoch machen wir uns diese überaus wertvolle Biomasse nur sehr selten zunutze. Die Weltbevölkerung nimmt Jahr für Jahr weiter zu, was zu einer steigenden Nachfrage nach Fisch, Fleisch und Milchprodukten führt. Bis zum Jahr 2050 werden wir die Produktion von Futtermitteln verdoppeln müssen, doch 70 % unserer Landflächen sind bereits in Gebrauch und Fischzuchten tragen zur Überfischung der Weltmeere bei.  Zugleich verschwenden wir die gleiche Menge an Nährstoffen in Form von Essensresten und Ausschussprodukten. Insekten können in beiderlei Hinsicht eine Lösung sein.

Protix-Technologie geht mit dem immensen Potenzial von qualitativ hochwertigen Zusatzstoffen einher   

Protix produziert und liefert qualitativ hochwertige Zusatzstoffe, die aus Insekten gewonnen werden. Mit seinen umfassend skalier- und steuerbaren Technologien ist das Unternehmen in dieser neuen Branche führend. Das Hightech-Verfahren und die datengestützten Systeme von Protix bieten der Branche die Möglichkeit, ihr Potenzial auszuschöpfen und sich auf der Weltbühne durchzusetzen. Ohne derartige Systeme wird man die Verfügbarkeit dieser vielversprechenden und zudem erschwinglichen neuen Proteinquelle nicht schnell genug in die Höhe treiben können, um zu gewährleisten, dass die notwendige Verbreitung in der Branche tatsächlich etwas bewirken kann. Protix wurde 2009 mit der festen Überzeugung gegründet, dass die Natur im Mittelpunkt einer Lösung steht und stehen sollte, die uns in Zukunft ein besseres Leben ermöglicht: Insekten stellen dies als erste Wesen unter Beweis.

http://www.protix.eu


Photo: 
http://photos.prnewswire.com/prnh/20150804/255204
 

Kontakt:

Protix Biosystems, Frau Evelien Starmans +31-162782501
Evelien.starmans@protix.eu



Weitere Meldungen: Protix Biosystems

Das könnte Sie auch interessieren: