Adherium Limited

Adherium & AstraZeneca treten gemeinsam an, um Menschen mit Atemwegserkrankungen das Leben zu erleichtern

-- Erstmalig in dieser Art stattfindende Kooperation kombiniert digitales Gesundheitswesen mit erstklassiger Inhalationsmedikation

-- Langfristig angelegte internationale Liefervereinbarung ist auf AstraZenecas Patientenhilfsprogramme ausgerichtet

-- Adheriums Smartinhaler nachweislich zur substanziellen Verbesserung von Therapietreue und Behandlungsergebnissen bei sowohl Erwachsenen wie auch Kindern bewährt

Melbourne, Australien (ots/PRNewswire) - Das in Neuseeland ansässige Unternehmen Adherium (NZ) Limited ist eine langfristig angelegte Partnerschaft mit dem international führenden Pharmaunternehmen AstraZeneca eingegangen. Die vom Unternehmen als erstmalig in ihrer Art bezeichnete geschäftliche Vereinbarung für die Kombination von digitaler Gesundheitstechnologie mit Blockbuster-Medikamenten zur Inhalation soll die gesundheitliche Wirkungsrelevanz für Patienten mit Erkrankungen der Atemwege verbessern.

Im Rahmen einer langfristig angelegten Liefervereinbarung wird Adherium innovative neuartige Geräte und Sensoren liefern, die AstraZeneca in globale Hilfsprogramme für Patienten mit chronisch obstruktiver Lungenerkrankung (Chronic Obstructive Pulmonary Disease, COPD) und Asthma integrieren will.

Garth Sutherland, Managing Director und CEO von Adherium, erklärte, "Wir sind hocherfreut über die kommende Zusammenarbeit mit AstraZeneca. Diese Vereinbarungen stehen für einen bedeutenden Fortschritt in der Behandlung und Bewältigung von Atemwegserkrankungen und werden die Lebensqualität von unter Asthma und COPD leidenden Menschen fundamental beeinflussen."

Adherium hat seine Überwachungsgerätetechnik über die vergangenen 15 Jahre hinweg entwickelt und dabei mit einer großen Vielzahl von akademischen Partnern zusammengewirkt, um die Robustheit und Effektivität der Geräte zu demonstrieren. Weniger als 50% der Asthma-Patienten befolgen die Anwendung der ihnen verschriebenen Schutzmedikationen. Die Hinzunahme eines Adherium Smartinhaler(TM) hat sich in der klinischen Erprobung als förderlich erwiesen und steigert die Adhärenz bei Erwachsenen[1] mit Asthma um bis zu 59% und 180% bei Kindern[2]. Zudem ließ sich bei den Erwachsenen klinisch nachweisen, dass durch die Nutzung eines Smartinhalers das Auftreten von Episoden mit schweren Symptomen um 60% zurückging, was eine nachhaltige Verbesserung der gegenwärtig gängigen Praxis darstellt.

Diese Partnerschaft:

--  etabliert Adherium als führenden Anbieter von digitalen
    Gesundheitstechnologien, die die Bewältigung von chronischen
    Atemwegserkrankungen transformieren;
--  demonstriert das Engagement von AstraZeneca für sein Intelligent
    Pharmaceuticals-Programm als erstes Unternehmen, das eine digitale
    Technologie als komplementär zu seinen Inhalationsprodukten in einer
    geschäftlichen Vereinbarung umsetzt; und
--  validiert die wirtschaftliche Bedeutung der Adherium-Technologie im
    globalen Markt für digitales Gesundheitswesen.
 

Adherium hat ein breites Spektrum von elektronischen Überwachungsgeräten (die Smartinhaler(TM)-Produktpalette) entwickelt, die Zeitpunkt und Datum der Nutzung des Inhalators aufzeichnen und diese Informationen an das Mobiltelefon des Patienten sowie an einen behandelnden Arzt übertragen. Auf diese Weise erhalten Patienten, Ärzte und Pflegekräfte objektive Daten zur Nutzung der Inhalationsmedikation.

AstraZeneca hat diese Technologie bereits erfolgreich bei der klinischen Evaluierung und in klinischen Studien sowie in Pilotprojekten in seinen Programmen eingesetzt, um Patienten bei der Bewältigung ihrer Erkrankung zur Seite zu stehen, und das Unternehmen plant den Einsatz von Adheriums Gerätetechnik als zentralem Bestandteil in seinen innovativen globalen Hilfsprogrammen für Patienten.

Die Technologie wird anfänglich Einsatz in der Überwachung finden, in welchem Umfang Patienten eine Therapie in Anspruch nehmen und den Patienten, jeweils auf Basis ihrer Erkrankung und ihrer Nutzung von Medikamenten, personalisiert angepasste Empfehlungen liefern. Zukünftige Entwicklungen werden voraussichtlich zusätzliche Sensoren enthalten, die auf Überwachung des Patientenzustands und potenziell auf Bestimmung von individuellen Risikofaktoren ausgelegt sind.

Dr. Doug Wilson, der Chairman von Adherium, kommentierte dazu, "Diese Partnerschaft steht für einen Wandel in der Art und Weise, wie wir die Behandlung von Atemwegserkrankungen angehen. Durch die Bereitstellung von objektiven und akkuraten Daten, die Auskunft darüber geben, wie Patienten die Medikamente nutzen, können wir nun zum ersten Mal auf jeden Patienten individuell zugeschnittene Therapiepläne entwickeln und damit ihre Lebensqualität drastisch verbessern."

[1] Foster JM, Usherwood T, Smith L , Sawyer SM, Xuan W, Rand CS, Reddel HK,
    Inhaler reminders improve adherence with controller treatment in primary
    care patients with asthma (Erinnerungsfunktion für Inhalatoren verbessert
    Adhärenz bei Kontrollbehandlung von Asthmapatienten in der
    Primärbehandlung). Journal of Allergy and Clinical Immunology , Volume 134
    , Issue 6 , 1260 -1268.e3

[2] Chan AHY, Stewart AWS, Harrison J, Camargo C, Black PN, Mitchell EA. The
    effect of an inhaler with ringtones on asthma control and school
    attendance in children (Wirkungsweise eines Inhalators mit Klingeltönen
    zur Asthmakontrolle und Teilnahme am Schulunterricht bei Kindern). Lancet
    Respir Med. 21. Januar 2015. http://dx.doi.org/10.1016/
    S2213-2600(15)00008-9
 

INFORMATIONEN ZU ADHERIUM (NZ) LIMITED

Adheriums proprietäre Smartinhaler(TM)-Plattform umfasst eine Reihe von zugelassenen medizinischen Geräten, die am verordneten Inhalator angebracht werden, um das Nutzungsverhalten bei der Medikation aufzuzeichnen. Die Geräte verfolgen nach Datum und Uhrzeit, wie ein Patient den Inhalator einsetzt und übertragen akustische und visuelle Erinnerungssignale an die Patienten, wenn sie eine wichtige Dosis der Schutzmedikation auslassen. Die Geräte senden den Patienten außerdem einen Warnhinweis, wenn der Grad der von ihnen in Anspruch genommenen Notfallmedikation darauf schließen lässt, dass sich die Erkrankung nicht mehr in Behandlungskontrolle befindet. Die Smartinhaler(TM) übertragen diese Daten automatisch über drahtlose Kommunikationstechnologien an eine Smartphone App oder eine zentrale Fernüberwachung oder einen Personal Computer, von wo aus die Daten dem behandelnden Arzt zur ergänzenden Unterstützung zugänglich gemacht werden können.

Die Ärzteschaft verfügt gegenwärtig über kein System, das die Nutzung von Medikationen aufzeichnet, sondern muss sich stark auf das unter Umständen ungenaue Feedback von Patienten verlassen. Der Zugang zu akkuraten und objektiven Daten ermöglicht den Ärzten die Identifikation von suboptimaler Medikationsadhärenz und Empfehlung effektiverer Behandlungspläne für den Patienten. Adheriums Produkte sollen dazu beitragen, die durch suboptimale Therapietreue bedingten signifikanten Finanzaufwendungen in den Gesundheitssystemen weltweit zu senken.

Die Daten aus den klinischen Ergebnissen erbringen den Nachweis, dass die Smartinhaler-Plattform die Therapietreue bei Erwachsenen mit Asthma um bis zu 59% und bei Kindern um bis zu 180% verbessern kann. Zusätzlich verminderte sich das Auftreten von Episoden mit schweren Symptomen bei Erwachsenen mit Asthma um 60%. Im Ergebnis konnten beide Gruppen von der durch optimierte Medikationsadhärenz erzielten Verbesserung ihrer Lebensqualität profitieren, was einen wesentlichen Gewinn im Vergleich zur gegenwärtig gängigen bewährten Praxis darstellt.

Adherium stellt digitale Gesundheitslösungen für die pharmazeutische Fernüberwachung von Patienten sowie für im Bereich klinischer Studien tätige Unternehmen und Organisationen bereit.

www.adherium.com [http://www.adherium.com/]

Web site: http://www.adherium.com/

Kontakt:

KONTAKT: AU/NZ/US Medien, Rudi Michelson,Monsoon Communications,
Direktdurchwahl +61-3-9620-3333; UK/EU Medien, Sue Charles,
Instinctif,
Direktdurchwahl +44-(0)20-7866-7863, Mobil +44-(0)7968-726585 (UK) |
+61-(0)466-924218 (AUS) | +1-347-448-3210 (USA); Adherium (NZ)
Limited,
Bronwyn Le Grice, Head of Commercial Development & Corporate Affairs,
Mobil
+61-424-862-600



Das könnte Sie auch interessieren: