Banzai SpA

Banzai: Bruttowarenwert steigt 25 % und Umsatz 20 % in H1 2016

Mailand (ots/PRNewswire) -

- Bruttowarenwert steigt 25,1 % in 1H16 auf 134,7 Millionen Euro:- 
  +19.9% E-Commerce-Gesamtumsatz steigt auf 105,9 Millionen Euro
  gegenüber dem Vorjahr
  - +27.8% Einnahmen von elektronischen Waren and Haushaltsgeräten
  gegenüber dem Vorjahr und +34% für den Bruttowarenwert
  - Starkes Wachstum des ePRICE-Marktanteils großer Haushaltsgeräte,
  unterstützt von Home Service, dem maßgeschneiderten Liefer- und
  Installationsdienst. 
- Bruttowarenwert steigt 21,6 % gegenüber dem Vorjahr in 2Q16, auf 
  67,7 Millionen Euro
- Bruttowarenwert dürfte 2016 erwartungsgemäß 25-30 % steigen 
- Zu erwartender Bilanzgewinn für das Jahr 2016, einschließlich 
  Kapitalzuwachs duch die Veräußerung von Banzai Media    

(Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20150720/238307LOGO )

Der Vorstand von Banzai, Italiens erster nationaler E-Commerce-Plattform die auf der italienischen Börse im STAR-Segment notiert ist, hat die vorläufigen Einnahmen mit Stand vom 30. Juni 2016 genehmigt.

"Im ersten Halbjahr 2016 hat Banzai ein starkes Wachstum des Bruttowarenwerts bestätigt , was den Wert der von unseren Kunden gekauften Waren, auch auf Märkten dritter Parteien, repräsentiert", sagte Pietro Scott Jovane, CEO von Banzai. "Die ersten Betriebsmonate auf der Home Service-Plattform zeigen eine große Kundenzufriedenheit (gemessen mit Net Promoter Score) und ein Wachstum des Marktanteils in Bereichen, in denen der Dienst bereits angeboten wird. Wir erwarten, dass sich der Wachstumstrend mit ca. 25-30 % im zweiten Halbjahr dieses Jahres fortsetzt, was den Bruttowarenwert angeht, durch die Zunahme der auf dem Markt agierenden Partner, die Ausdehnung des Home Service-Gebiets und eine innovative TV-Werbekampagne, um die ePrice-Marke und Dienstleistungen zu unterstützen. Ich kann auch bestätigen, dass sich der Fokus verstärkt auf die Verbesserung der operativen Gewinnmarge richtet, wie in den Zielvorgaben 2016 erwähnt. Aufgrund der Veräußerung von Banzai Media, dürfte 2016 mit einem Nettogewinn h beendet werden."

In 1H16 verzeichnete Banzai Einnahmen von 105,9 Millionen EUR, was eine Netto-Steigerung von 19,9 % gegenüber dem Vorjahr, in der vertikalen Inhaltsaufteilung, darstellt. Der Bruttowarenwert stieg um 25,1 % im Vergleich zum Vorjahr, auf 134,7 Millionen EUR. Das Gewicht des in 2Q15 gestarteten Markts repräsentierte ca. 8 % des Bruttowarenwerts in 1H16. Einnahmen von elektronischen Waren und Haushaltsgeräten beliefen sich auf 74,3 Millionen EUR, was einen Steigerung von 27,8 % im Vergleich zum Vorjahr darstellt, angetrieben von der Expansion der Produktauswahl und "Premium"-Serviceangeboten, zusätzlich zur Ausdehnung des Pick&Pay und Lockers-Netzwerkes (117 und 290).

Kontakt:

+39 02 00643890
Handy: +39 348.8080037
E-Mail: micaela.ferruta@banzai.it Marco Rubino di Musebbi
Tel. +39 0289404231
marco@communitygroup.it



Weitere Meldungen: Banzai SpA

Das könnte Sie auch interessieren: