TVECA

UTVG revolutioniert die E-Zigarette

Montfoort, Niederlande (ots/PRNewswire) - - Neues Patent stellt einen Durchbruch in der Kategorie E-Zigaretten dar

Die UNITED TOBACCO VAPOR GROUP (UTVG) hat eine neue Technologie für E-Zigaretten entwickelt. Sie verhindert ein Überhitzen, durch das Formaldehyd freigesetzt werden kann. Das Produkt kann schneller und kostengünstiger produziert werden, als es bei den derzeitigen Modellen der Fall ist, und es sorgt für mehr Zufriedenheit aufseiten der Anwender. Es verhindert Dry-Hits, Verbrennen und Überhitzen sowie die möglicherweise giftigen Dämpfe, die von minderwertigen Dampfgeräten erzeugt werden können. Ausserdem ermöglicht das Produkt jederzeit eine genaue Bestimmung der Dosierung. Die Technologie befindet sich bereits seit mehreren Jahren in Entwicklung und soll die Probleme, die derzeit in dieser Kategorie bestehen, lösen bzw. ausräumen.

     (Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20150720/238324LOGO )

     (Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20150720/238325LOGO )

Durch die Technologie werden Docht und Schwamm überflüssig. Ausserdem werden statt der bei den herkömmlichen zigarettenartigen Produkten üblichen über 35 Teile nur noch gut 14 Teile benötigt. So kann etwa bei einigen Modellen auf den Akku verzichtet werden. Die UTVG hat ein Produkt entwickelt, das gleichzeitig eine Kapillarwirkung und eine Verdampfung erzeugt. Dadurch werden Schwämme aller Art oder andere Filtermaterialien überflüssig.  Auf diese Weise entsteht das einheitlichste und zuverlässigste Dampfgerät, das derzeit auf dem Markt erhältlich ist. 

Die Technologie kann für das Verdampfen aller Arten von Flüssigkeiten angepasst werden und ist damit im Bereich der Verdampfungstechnologien besonders durchschlagend. Sowohl das unternehmensspezifische Design als auch der Herstellungsprozess sind patentiert und urheberrechtlich geschützt.   

Die UTVG wird das Gerät im vierten Quartal dieses Jahres für seine bestehenden Marken auf den Markt bringen.

Das neue Gerät wird in ihrem neuen Werk produziert, zusammengebaut und befüllt.  Es verfügt über eine ISO-Einrichtung, in der sämtliche Abweichungen und unbekannten Faktoren im Zusammenhang mit dem Produkt, die der Branche erheblichen Schaden zugefügt haben, ausgeräumt werden sollen. 

Die UTVG wurde gegründet, als Smoking Everywhere 2010 in Florida geschlossen wurde, nachdem man sich dort erfolgreich gegen das Importverbot und die falsche Klassifizierung von E-Zigaretten in den USA zur Wehr gesetzt hatte.  (Siehe SE gegen die US-Aufsichtsbehörde für die Zulassung von Lebensmitteln und Medikamenten FDA) Zu diesem Zeitpunkt war SE das führende E-Zigaretten-Unternehmen mit einem Umsatz von über 25 Millionen in den USA und weltweit.

Die UTVG setzte den Kampf in Europa fort. Es gelang ihr, sich erfolgreich gegen das niederländische Gesundheitsministerium durchzusetzen, als dieses E-Zigaretten verbieten wollte. (Siehe UTVG gegen das niederländische Gesundheitsministerium)

Darüber hinaus sponsort UTVG den weltweit führenden Branchenverband der E-Zigaretten-Branche TVECA (http://www.TVECA.com), der sich weltweit für das Recht zu Dampfen einsetzt und bei der Erstellung der Tabakprodukt-Direktive (TPD) eine wichtige Rolle spielte. Ray Story ist der Gründer und CEO der UTVG und der TVECA.

http://www.utvg.com

http://www.tveca.com


Photo: 
http://photos.prnewswire.com/prnh/20150720/238324LOGO



http://photos.prnewswire.com/prnh/20150720/238325LOGO
 

Kontakt:

Ray Story, Büro: +1-770-521-0000, Mobil: +1-770-714-4118, Mobil
(Niederlande): +31(0)6-216-44324



Weitere Meldungen: TVECA

Das könnte Sie auch interessieren: