Monopar Therapeutics LLC

Monopar Therapeutics gibt Partnerschaft mit Cancer Research UK und Cancer Research Technology für die Entwicklung eines neuen Onkologie-Wirkstoffs bekannt

Lake Forest, Illinois (ots/PRNewswire) - Monopar Therapeutics LLC, ein aufstrebendes biopharmazeutisches Unternehmen mit Schwerpunkt auf der Entwicklung von Orphan-Wirkstoffen für die Onkologie, hat eine Vereinbarung mit Cancer Research UK und Cancer Research Technology (CRT) für die Überführung von Monopars experimenteller Antikörpertherapie HuATN-658 in klinische Studien an Krebspatienten mit fortgeschrittenen soliden Tumoren getroffen. HuATN-658 ist ein Antikörper, der sich gegen das Zelloberflächenprotein uPAR richtet, welches sich in höheren Konzentrationen bei einigen der tödlichsten Krebsarten findet.

Das Zentrum für Arzneimittelentwicklung (Centre For Drug Development, CDD) von Cancer Research UK wird im Rahmen des Abkommens die präklinische Entwicklung von HuATN-658 finanzieren und zum Abschluss bringen und eine klinische Phase-1-Studie bei Krebspatienten durchführen. Die Studie dient unter anderem der Überwachung der Wirksamkeit des Medikaments, soll jedoch vor allem die Sicherheit des Antikörpers evaluieren. Das CDD wird die Studie über das Netzwerk des Experimental Cancer Medicine Centre (ECMC), einer im gesamten Vereinigten Königreich greifenden, von Cancer Research UK und den vier Gesundheitsbehörden des Vereinigten Königreichs geförderten Initiative verwalten und durchführen. Nach Abschluss der klinischen Prüfung hat Monopar das Anrecht auf die Erfassung der in der klinischen Erprobung erhobenen Daten. Sollte Monopar diese Option ablehnen, kann CRT im Austausch gegen einen Anteil an Monopars zukünftigen Erträgen aus dem Arzneimittel mit der Entwicklung und Kommerzialisierung von HuATN-658 fortfahren.

Chandler D. Robinson, MD, MBA, MSc, Mitgründer und CEO von Monopar Therapeutics, sagte dazu, "Diese Partnerschaft stellt, zusammen mit dem Abschluss unserer ersten Finanzierungstranche, für uns einen wichtigen Schritt bei der Etablierung von Monopar als aufstrebendem Unternehmen für Onkologietherapeutika dar. Wir sind sehr glücklich über unsere Entwicklungsstrategie für Orphan-Arzneimittel in der Onkologie und stolz auf das erfahrene Gründerteam, das wir versammeln konnten. HuATN-658, unser Leitwirkstoff, wurde von unserem Chief Scientific Officer Dr. Andrew Mazar entdeckt. einem weltweit führenden Experten für den uPAR-Signalweg. Die Entwicklungspartnerschaft mit Cancer Research UK erlaubt Monopar die Nutzung einer starken Plattform für die klinische Weiterentwicklung dieses Wirkstoffs. Für ein neu aufkommendes Unternehmen wie Monopar wäre es schwierig, so schnell das in dieser Gruppe versammelte langjährige Know-how und ihre Ressourcen in klinischen, regulatorischen und fertigungstechnischen Belangen zusammenzubringen."

Christopher M. Starr, Ph.D., der Mitgründer und vormalige CEO von Raptor Pharmaceuticals und Mitgründer und Executive Chairman von Monopar Therapeutics, erläuterte, "Eine Partnerschaft mit Cancer Research UK ist ein erster wichtiger Schritt in der Entwicklung von Monopars Pipeline und hat das Potenzial, HuATN-658 als Onkologietherapeutikum zu validieren. Cancer Research UK ist global für die Qualität, Kompetenz und Erfolgsbilanz ihrer Programme zur Förderung der Entwicklung von Arzneimitteln in der klinischen Phase anerkannt. Dies ist ein bedeutender Meilenstein in der Entwicklung von HuATN-658, und wir freuen uns darauf, bei Monopar eine viel versprechende Pipeline an Orphan-Arzneimittelkandidaten für die Onkologie aufzubauen."

Cancer Research UKs Direktor für den Bereich Arzneimittelentwicklung Dr. Nigel Blackburn erklärte, "Wir freuen uns sehr über die kommende Zusammenarbeit mit Monopar Therapeutics, um diese Erfolg versprechende neue Therapie einen Schritt weiter in Richtung klinische Anwendung zu bringen. Die Kollaboration ist Teil unseres Partnerschaftsprogramms für die klinische Entwicklung, das darauf abzielt, viel versprechende, in den Pipelines der Arzneimittelhersteller befindliche Therapien voranzubringen und sie schneller in die Frühphase von Studien zu überführen. Sechs neue Therapien, die sonst vielleicht nie das Labor verlassen hätten, befinden sich dank dessen nun schon in der klinischen Erprobung."

Informationen zu Monopar Therapeutics

Monopar Therapeutics engagiert sich für die Entwicklung von lebensverändernden Orphan-Arzneimitteln in der Onkologie. Das 2014 als Privatunternehmen gegründete Monopar hat eine Kollaboration mit Cancer Research UK / Cancer Research Technology für die Entwicklung von Monopars initialem Arzneimittelkandidaten HuATN-658 ins Leben gerufen, einem monoklonalen anti-uPAR Antikörper für den Einsatz in der Krebstherapie. Monopar ist außerdem aktiv daran interessiert, Onkologie-Arzneimittelkandidaten in der klinischen Phase für Entwicklung und letztendlich Kommerzialisierung zu lizenzieren oder zu erwerben. Zusätzliche Informationen zu Monopar Therapeutics finden Sie unter http://monopartherapeutics.com [http://monopartherapeutics.com/].

Informationen zu Cancer Research Technology

Cancer Research Technology (CRT) ist eine spezialisierte Entwicklungsgesellschaft, die sich auf die Vermarktung von Erkenntnissen aus der Krebsforschung zum Nutzen von Krebspatienten fokussiert. CRT arbeitet dabei eng mit führenden internationalen Krebsforschern und Institutionen zusammen, um aus der Forschung hervorgegangenes geistiges Eigentum zu schützen und Kontakte zu Vermarktungspartnern zu knüpfen. CRT fördert die Entdeckung, Entwicklung und Vermarktung neuer Medikamente, Impfstoffe und Diagnostika sowie Grundlagentechnologien zur Bekämpfung von Krebs. CRT ist eine hundertprozentige Tochter der weltweit führenden Krebshilfeorganisation Cancer Research UK, die sich dem Ziel verschrieben hat, durch Krebsforschung Leben zu retten. Weitere Informationen über CRT können Sie unter www.cancertechnology.com [http://www.cancertechnology.com/] finden.

Informationen zu Cancer Research UK

--  Cancer Research UK ist die weltweit führende Krebshilfeeinrichtung im
    Vereinigten Königreich und verfolgt das Ziel, Leben durch Forschung zu
    retten.
--  Die Pionierarbeit von Cancer Research UK bei Prävention, Diagnose und
    Behandlung von Krebs hat dazu beigetragen, das Leben von Millionen
    Menschen zu retten.
--  Cancer Research UK erhält keine staatliche Finanzierung für ihre
    lebensrettende Forschungsarbeit. Alle Schritte der Organisation bei der
    Bekämpfung von Krebs sind auf jede einzelne auch noch so geringe
    Geldspende angewiesen.
--  Cancer Research UK ist eine treibende Kraft hinter den Fortschritten,
    die im Vereinigten Königreich während der letzten vierzig Jahre zu
    einer Verdoppelung der Überlebensrate geführt haben.
--  Die heutige Überlebensrate für an Krebs erkrankte Menschen beträgt 2
    in 4. Das Bestreben von Cancer Research UK liegt darin, diesen
    Fortschritt weiter zu beschleunigen, damit in den nächsten 20 Jahren 3
    von 4 Menschen den Krebs überleben.
--  Cancer Research UK unterstützt die Erforschung sämtlicher Aspekte von
    Krebs durch die Arbeit von über 4.000 Wissenschaftlern, Ärzten und
    Pflegekräften.
--  Die gemeinsame Vision von Cancer Research UK und ihren Partnern und
    Unterstützern besteht darin, den Krebs eines Tages endgültig zu
    besiegen.
 

Weitere Informationen über die Arbeit und eine mögliche Unterstützung von Cancer Research UK erhalten Sie telefonisch unter 0300 123 1022 oder im Internet unter www.cancerresearchuk.org [http://www.cancerresearchuk.org/]. Folgen Sie uns auch auf Twitter [http://twitter.com/CR_UK] und Facebook [http://www.facebook.com/cancerresearchuk].

Ansprechpartner für Investoren: Monopar Therapeutics [http://monopartherapeutics.com/] Chandler D. Robinson, MD, MBA, MSc robinson@monopartherapeutics.com[mailto:robinson@monopartherapeutics.com]

Ansprechpartner für Medien:

Für Monopar Therapeutics:

Janine McCargo Tiberend Strategic Advisors, Inc. [http://www.tiberend.com/] (USA) 646 604 5150 jmcargo@tiberend.com[mailto:jmcargo@tiberend.com]

Für Cancer Research UK [http://www.cancerresearchuk.org/]:

Ailsa Stevens Pressebüro 44 203 469 8300 Ailsa.stevens@cancer.org.uk[mailto:Ailsa.stevens@cancer.org.uk]

Pressebeauftragter außerhalb der Bürozeiten 44 7050 264 059

Web site: http://monopartherapeutics.com/



Das könnte Sie auch interessieren: