40 Jahre APA-Infografik

Seit 1977 bildet die APA das Tagesgeschehen - neben Text und Bild - auch über Infografiken ab Wien (ots) - Die ...

Office of the Application to World Heritage for Hailongtun, Huichuan District, Zunyi

Weltkulturerbe Hailongtun beginnt mit weltweiter Rekrutierung von Freiwilligen für Grabungen

Zunyi, China (ots/PRNewswire) - Hailongtun, Chinas 48. Weltkulturerbestätte, hat am 26. September 2015 offiziell die Pforten geöffnet. Zusätzlich zur lange erwarteten Eröffnung hat die pittoreske Örtlichkeit in Zunyi in der Provinz Guizhou zudem eine Ankündigung veröffentlicht, dass man weltweit nach Freiwilligen für Grabungen sucht, die an der archäologischen Entwicklung von Hailongtun teilnehmen möchten. Am Tag der Eröffnung hat die internationale Station für archäologischen Austausch ebenfalls offiziell ihre Tätigkeit aufgenommen.

Foto - http://photos.prnewswire.com/prnh/20150922/269179 [http://photos.prnewswire.com/prnh/20150922/269179]

Die Geschichte von Hailongtun reicht mehr als 700 Jahre zurück. Neben der faszinierenden, steilen Landschaft und der fantastischen Architektur ist es Heimat vieler wertvoller historischer und archäologischer Fundstücke. In den 70er und 80er Jahren des 20. Jh. begann man in Hailongtun mit einem wissenschaftlicheren und umfassenderen modernen Ansatz in der Archäologie. Im Herbst 1999 unternahm das Grabungsteam eine systematische Vermessung von Hailongtun und der unmittelbaren Umgebung und zudem eine kleinere Ausgrabung an den Stätten des neuen und alten Palastes. Dies war zudem in der Geschichte von Hailongtun die erste archäologische Grabung.

Hailongtun hat bei archäologischen Grabungen ein enormes Potenzial. Deswegen entschied man sich dafür, weltweit nach archäologischen Freiwilligen zu suchen, um Personen zusammenzubringen, die Bemühungen der Konservierung historischer Kultur unterstützen, und Menschen zu Schutz und Erhalt dieses Weltkulturerbes zu mobilisieren. Die Freiwilligen sind eingeladen, an den Grabungen in Hailongtun teilzunehmen und ihre Erfahrungen mit anderen Interessierten in der internationale Station für archäologischen Austausch zu teilen. Praktischer Schwerpunkt der Unternehmung ist das Auffinden weiterer Zivilisationsfragmente in den Ruinen.

Hailongtun freut sich auf viele talentierte Fachleute der Archäologie, die in der internationalen Station für archäologischen Austausch zusammenkommen. Es wird erwartet, dass durch diese unermüdliche Erkundung und Hinterfragung neue historische Details über Hailongtun geklärt und neues Material und Perspektiven für historische und kulturelle Forschung erarbeitet werden. Das Interesse für das Weltkulturerbe soll weiter gefördert werden.

Werbung von Freiwilligen für Grabungen in Hailongtun

Registrierungszeitraum: 27. September bis 30. Oktober Registrierung: Online Bitte schicken Sie Ihre persönlichen Daten per E-Mail an liujucai@legend-ti.com[mailto:liujucai@legend-ti.com] Bei Fragen wenden Sie sich bitte an: Herrn Liu, +86-139-8490-6862

Kontakt:

KONTAKT: Zhang Ping, +86-186-0063-7322



Weitere Meldungen: Office of the Application to World Heritage for Hailongtun, Huichuan District, Zunyi

Das könnte Sie auch interessieren: