TES Pharma

TES Pharma und École Polytechnique Fédérale de Lausanne (EPFL) geben F&E-Zusammenarbeit zu niedermolekularen Therapien bei Stoffwechselstörungen und altersbedingten Krankheiten bekannt

Perugia, Italien, Und Lausanne, Schweiz (ots/PRNewswire) - TES Pharma und EPFL geben eine neue Zusammenarbeit in Forschung und Entwicklung zu neuartigen niedermolekularen Modulatoren des Kynurenin-Stoffwechsels als Therapien bei Stoffwechselstörungen und altersbedingten Krankheiten bekannt.

(Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20150625/225612LOGO )

Die Kooperation führt TES Pharma, ein forschungsbasiertes Biotech-Unternehmen unter der Leitung von Professor Roberto Pellicciari (wissenschaftlicher Mitbegründer von Intercept Pharmaceuticals, Inc.) mit modernsten Forschungseinrichtungen in Corciano (Perugia) und langjähriger Erfahrung im Bereich Modulatoren des Kynurenin-Stoffwechsels sowie Forschungen zu Stoffwechselmedikamenten, mit dem Laboratory of Integrative and Systems Physiology (LISP) am EPFL unter der Leitung von Professor Johan Auwerx (Professor und Nestlé-Lehrstuhl für Energiestoffwechsel), Pioniere bei der Rolle der NAD+-Biosynthese bei Stoffwechselstörungen und Alterung, zusammen.

Professor Roberto Pellicciari, Präsident und CSO von TES Pharma: "Mit der Kombination unserer Kenntnisse schaffen wir eine interessante Plattform für die Entwicklung neuer Medikamente in Zusammenarbeit mit einem weltweit führenden Unternehmen in den Bereichen Stoffwechselstörungen und Alterung". "Die Weiterentwicklung von niedermolekularen Therapien für diese facettenreichen Erkrankungen erfordert detaillierte Kenntnisse der zugrunde liegenden Biologie, deshalb freuen wir uns sehr über die Gelegenheit zur Zusammenarbeit mit dem LISP und Professor Auwerx zur Entwicklung neuer krankheismodifizierender Therapien."

"Die Zusammenarbeit mit TES Pharma trägt unserem Interesse an Signal- und Transkriptionsereignissen Rechnung, die der Pathogenese des Alterns und zahlreichen Stoffwechselerkrankungen zugrunde liegen, und ebnet den Weg für neue Therapeutika für diese Krankheitsbilder", erläuterte Professor Johan Auwerx. "Unsere langjährige und fruchtbare Zusammenarbeit mit Professor Pellicciari wird ein Garant für Erfolg sein!"

Informationen zu TES Pharma

TES Pharma hat sich auf die Verbindung von profunden Kenntnissen in Wirkstoffdesign und Chemie mit Systemen und Molekularbiologie spezialisiert. Das Unternehmen hat das Ziel, die Entwicklung von Krankheitsmodifikatoren durch die Verbindung von akademischen und industriellen Umgebungen über ein Netzwerk erstklassiger Kompetenzzentren zu verbessern. Damit soll eine umfassendere Nutzung von Krankheitshypothesen und deren Umwandlung in neuartige, effektive Therapeutika ermöglicht werden. TES Pharma hat sich bei der innovativen Medikamentenentwicklung, insbesondere in den Bereichen Gallensäure, Kernrezeptoren und Stoffwechselstörungen einen Namen gemacht.

Informationen zum Laboratory of Integrative and Systems Physiology (LISP) am EPFL

Die Forschungsarbeiten desLaboratory of Integrative and Systems Physiology (LISP) haben das Ziel, die Funktionsweise von Transkriptionsfaktoren und transkriptionellen Co-Faktoren als Sensoren für Nahrungs-, Stoffwechsel- und pharmakologische Moleküle zu verstehen. Die Forschungen des LISP haben zu unserem heutigen Verständnis der Rolle dieser Transkriptionsregulatoren bei der Veränderung von Gen- und Proteinexpressionsmustern zur Kontrolle des metabolischen Gleichgewichts beigetragen. Ein neuerlicher Schwerpunkt des Labors ist die NAD[+]-Biologie, denn es stellt sich heraus, dass NAD[+] nicht nur als metabolischer Co-Faktor agiert, sondern auch als starkes Signalmolekül mit pleiotroper metabolischer Wirkung.

TES Pharma
Prof. Roberto Pellicciari
rpellicciari@tespharma.com
Tel.: +39-075-6978111
Website: http://www.tespharma.com
 

Photo: 
http://photos.prnewswire.com/prnh/20150625/225612LOGO
 



Das könnte Sie auch interessieren: