Einst und Jetzt im Fokus

Zürich (ots) - Der Publikumsrat SRG.D beschäftigte sich in der August-Sitzung einerseits mit «Tama ...

Euroambulance Gesellschaft m.b.H.

Institut für Qualitätsmanagement im Patiententransport zertifiziert erstmals Krankentransportfahrzeug - BILD

Erstmals vergab IQPT sein Gütesiegel für einen innovativen Notarztwagen auf Basis eines Mercedes Sprinter 319, der trotz Komplettausstattung unter 3,5 Tonnen Gesamtgewicht bleibt

Innsbruck (ots) - "Aufbauend auf das Model Genios des namhaften Einsatzfahrzeugherstellers Profile wurden moderne Materialien aus dem Flugzeugbau beispielsweise Kohlefaser eingesetzt", erklärt Univ. Prof. Siegfried Binder, vom Institut für Qualitätsmanagement im Patiententransport (IQPT). Dafür wurde der Original Profile Genios auf eine langstreckentaugliche Version angepasst. Im Notarztwagen erwarten die Patienten und das Begleitpersonal höchste Qualität. Das Intensivmobil bietet dem begleitenden Arzt ein multifunktionales Computerterminal von dem sich die gesamte Patientenüberwachung steuern lässt sowie eine hochwertige Beatmungseinheit der Marke Maquet Servo-I. Für das erstklassige Fahrzeug bekam die Euroambulance auch das erste Gütesiegel aufgrund der überprüften Qualitätsstandards von IQPT verliehen.

Zwtl.: Euroambulance als Ideengeber und Mitentwickler

"Die Erfahrungen und das Hintergrundwissen aus jahrelanger Praxis bei Intensivtransporten ist in das neue Modell von Profile eingeflossen", bestätigt Univ. Prof. Binder. In enger Zusammenarbeit zwischen Euroambulance und dem finnischen Einsatzfahrzeughersteller Profile entstand der Prototyp einer Mischung aus Krankentransportwagen, Rettungswagen und Notarztwagen. Das Fahrzeug auf Basis des Mercedes Sprinter 319 mit 6 Zylindern und 190 PS weist trotz hochwertiger und umfassender Sonderausstattung ein Gesamtgewicht von unter 3,5 Tonnen auf und lässt sich so problemlos auch mit einem Führerschein der Klasse B fahren.

Zwtl.: Institut für Qualitätsmanagement im Patiententransport

Das Institut für Qualitätsmanagement im Patiententransport (IQPT) unter der Leitung von univ. Prof. Siegfried Binder nützt einen ganzheitlichen Ansatz zur Bewertung der Qualität von Patiententransporten. Univ. Prof. Siegfried Binder ist Ordinarius in medizinischer Unfallrettung des Medical College an der H+ Progress Universität. Das verliehene Gütesiegel ist beim Harmonisierungsamt für den Binnenmarkt "europäische Gemeinschaftsmarke" eingetragen.

Bild(er) zu dieser Aussendung finden Sie im AOM / Originalbild-Service sowie im OTS-Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragehinweis:
   Institut für Qualitätsmanagement im Patiententransport
   univ. Prof. Siegfried Binder
   Rennweg 16
   6020 Innsbruck
   E-Mail: office@iqpt.eu
   Tel.: +43.512.282428
www.iqpt.eu 

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/17908/aom

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT ***



Das könnte Sie auch interessieren: