Géza Anda-Stiftung

Junger Amerikaner Andrew Tyson gewinnt den internationalen Klavierwettbewerb Concours Géza Anda 2015 sowie zwei Zusatzpreise

Zürich (ots) - Der Concours Géza Anda (Zürich) zählt neben dem Chopin-Wettbewerb, dem Leeds-Klavierwettbewerb, dem Concours Reine Elisabeth und dem Tschaikowski-Wettbewerb zu den wichtigsten internationalen Klassikwettbewerben. 2015 hatten sich rund 100 Teilnehmer angemeldet, daraus wurden 27 junge Pianisten aus 12 Ländern zum Vorspiel eingeladen. Aus Ihnen wählte die Jury drei Finalisten. Nach dem Schlusskonzert am 16. Juni in Zürich mit dem Tonhalle-Orchester unter der Leitung von Karl-Heinz Steffens verkündete der Präsident der Jury, Jesús López-Cobos, die Preisträger des 13. Concours Géza Anda.

Den 1. Preis (CHF 30.000.-) des Concours Géza Anda erhielt Andrew Tyson (geb. 1986, USA). Er gewann ebenfalls den vom Musikkollegium Winterthur gestifteten Mozart-Preis sowie den Géza Anda-Publikumspreis. Andrew Tyson besuchte u.a. die New Yorker Juilliard School und erregte zuletzt beim Concours Reine Elisabeth internationale Aufmerksamkeit. Für das Finale des Concours Géza Anda hatte er sich mit dem ersten Klavierkonzert von Frédéric Chopin einen der großen Klassiker des Repertoires vorgenommen. Mit Chopin trat er auch bei der Leeds Piano Competition 2012 auf: http://bit.ly/1GnGPoO. Mehr unter: http://www.andrewtysonpiano.com

Mit dem 2. Preis (CHF 20.000.-) wurde der am Salzburger Mozarteum studierende Aleksandr Shaikin (geb. 1987, Russland) ausgezeichnet. Der 3. Preis (CHF 10.000.-) ging an Ronaldo Rolim (geb. 1986, Brasilien). Den Schumann-Preis 2015 (CHF 5.000.-) für die beste Schumann-Interpretation im Wettbewerb, gestiftet von der Konzertvermittlungsagentur Artists Management Company AG, Zürich, erhielt ebenfalls Ronaldo Rolim.

Im Gedenken an die Initiatorin des Wettbewerbs, Hortense Anda-Bührle, die im letzten Jahr verstorben ist, hat die Géza Anda-Stiftung einen neuen Förderpreis ins Leben gerufen. Der Hortense Anda Preis 2015 (CHF 3.000.-) wurde erstmalig an Ana Gogava (geb. 1992, Georgien) vergeben.

www.geza-anda.ch

Aktuelles Bildmaterial: http://bit.ly/1dEBShh 
Pressematerial: http://bit.ly/1ElheZb 

Kontakt:

Goldmann Public Relations
Bruderstraße 5
80538 München
Maria Hübschmann
mhuebschmann@goldmannpr.de
089 211 164 13



Das könnte Sie auch interessieren: