Lindenhofgruppe

Laupen und Lindenhofgruppe planen Ärztezentrum

Bern (ots) - Aus der langjährigen Partnerschaft zwischen den Hausärzten der Region Laupen und der Lindenhofgruppe soll nächstes Jahr ein Ärztezentrum entstehen. Damit können zukünftig die Grundversorgung und ein erweitertes medizinisches Leistungsangebot für die Bevölkerung sichergestellt werden.

Die Gemeinde Laupen ergriff im Sommer 2015 die Initiative zum Aufbau eines Ärztezentrums. Grund dafür war der sich abzeichnende Mangel an Hausärzten in der Region. Das neue Ärztezentrum soll im Einzugsgebiet Laupen die bisherige medizinische Versorgung sicherstellen und weiter ausbauen. Als Partner im Gesundheitsbereich bot sich die Lindenhofgruppe an, welche ihr medizinisches Angebot an dezentralen Standorten fördern möchte. Die Spitalgruppe und die Hausärzte der Region profitieren von einer langjährigen und gut vernetzten Zusammenarbeit.

Das Ärztezentrum wird Dienstleistungen im Bereich der ambulanten medizinischen Grundversorgung anbieten. Patienten werden dabei von Hausärzten versorgt und in Spezialsprechstunden beraten. Geplant sind Sprechstunden für Herz- und Kreislauferkrankungen, für Erkrankungen der Atemwege, eine frauenärztliche Grundversorgung, eine Diabetes- und Ernährungsberatung sowie physiotherapeutische Behandlung. Das Zentrum betreibt ausserdem ein Diagnostik-Labor und ein Röntgen.

Das Projektkernteam hat seine Arbeit vor Kurzem aufgenommen. Der Betrieb des Ärztezentrums soll im Herbst 2016 aufgenommen werden.

Die Lindenhofgruppe zählt landesweit zu den führenden Listenspitälern mit privater Trägerschaft. In ihren drei Spitälern Engeried, Lindenhof und Sonnenhof werden jährlich rund 130'000 Patienten, davon gegen 30'000 stationär versorgt. Die Spitalgruppe bietet neben einer umfassenden interdisziplinären Grundversorgung ein Spektrum der spezialisierten und hochspezialisierten Medizin an. Schwerpunkte des Leistungsangebots bilden die Innere Medizin, Onkologie, Frauenmedizin, Orthopädie, Viszeralchirurgie, Urologie, Angiologie/Gefässchirurgie und Notfallmedizin. Die Gruppe beschäftigt rund 2400 Mitarbeitende.

Weitere Auskünfte

Urs Balsiger, Gemeindepräsident Laupen: 
+41 78 659 44 04 oder urs.balsiger@laupen.ch

Dr. Fausto Camponovo, CMO Mitglied der Geschäftsleitung:
+41 79 544 34 14 oder fausto.camponovo@lindenhofgruppe.ch


Das könnte Sie auch interessieren: