Proteomics International Laboratories Ltd

Proteomics International Laboratories Ltd produziert und validiert bahnbrechenden Prognosetest zur Diagnose diabetischer Nephropathie (DKD)

Perth, Australien (ots/PRNewswire) - Höhepunkte

--  Proteomics International Laboratories hat den weltweit ersten
    Proteomik-basierten Prognosetest zur Diagnose diabetischer Nephropathie
    (Diabetic Kidney Disease - DKD) entwickelt.
--  Der Test von PIQ stellt weltweit einen Durchbruch bei der Diagnose und
    Behandlung von DKD dar. Derzeit ist kein Test verfügbar, um das
    Einsetzen der Erkrankung vorherzusagen.
--  Diabetes ist das am schnellsten wachsende gesundheitliche Problem der
    Welt und die häufigste Ursache von Nierenerkrankungen. Weltweit leiden
    derzeit 382 Millionen Menschen an Diabetes und 35 % der erwachsenen
    Diabetiker in den USA leiden an chronischer Nierenerkrankung. Dies
    belegt das enorme Marktpotenzial.
--  Die Möglichkeit zur genauen Vorhersage des Einsetzens von DKD mittels
    eines einfachen Bluttests und nachfolgende angemessene Behandlung, um
    das Einsetzen der Erkrankung zu unterbinden, bedeuten für die
    Gesundheitsträger weltweit Einsparpotenziale in Milliardenhöhe.
--  PIQ nimmt in diesem Monat an der BIO 2015 in Philadelphia (USA) teil,
    der größten Biotechnikkonferenz der Welt. Dort werden Gespräche mit
    großen Pharma-Unternehmen geführt. Zudem ist man in fortlaufenden
    Gesprächen mit großem Unternehmen der Branche über Partnerschaften
    und Lizenzen für die Vermarktung des Tests.
 

Marktpotenzial

Der wirtschaftliche und medizinische Nutzen und die Kosteneinsparung bei der Vermarktung des Tests sind enorm. In Australien werden die Gesamtkosten der Diabetes für das Gesundheitssystem und durch Verlust an Produktivität auf jährlich 10,3 Milliarden australische Dollar geschätzt. Das Potenzial für Pharma-Unternehmen zur Vermarktung eines Tests, der Patientengruppen mit Risiko bestimmt und die Bereitstellung von Medikamenten für diese Patienten kann PIQ wesentliche Einkünfte aus Lizenz- und Patentgebühren erschließen. Der Test könnte schlicht über die Nutzung herkömmlicher Labor-Assaysysteme vermarktet werden. Der globale Markt für Diagnosekits ist groß: In den USA besteht die Laborbranche aus 23.803 Unternehmen, deren jährlicher Gesamtumsatz 55 Milliarden US-Dollar beträgt.

Hintergrund

Der Test wurde mit PIQs weltweit führender firmeneigener Proteomikplattform entwickelt und misst bestimmte Biomarker im Blut von Diabetikern, um die Wahrscheinlichkeit zu bestimmen, mit der diese Patienten DKD entwickeln. Mittels massenspektromiebasierter Proteomiktechnik hat PIQ ein Verständnis der DKD entwickelt, das über die gewöhnliche Pathologie hinausgeht. Dies geschieht durch den Vergleich der Eiweißzusammensetzung gesunder und erkrankter Personen.

Studienresultate

Der Test wurde in einer klinischen Studie an 576 Patienten mit Diabetes entwickelt, die von 2010-2014 in Westaustralien durchgeführt wurde und 2 Millionen australische Dollar kostete Die Ergebnisse belegen, dass der Test Folgendes prognostizieren kann:

--  Welche Patienten mit Diabetes eine Entwicklung hin zu einem
    signifikanten Schwund der Nierenfunktion durchlaufen werden. Der Test
    misst dies besser als alle anderen bekannten Messungen.
--  Welche Patienten mit scheinbar gesunder Nierenfunktion (gemessen mit
    gewöhnlichen Tests) ein Risiko von Nierenproblemen aufweisen.
 

Die klinische Studie stellte speziell fest, dass 10 % der Patienten in den vier Jahren der Studie einen signifikanten und schnellen Schwund der Nierenfunktion aufwiesen und dass der Test dies bei 67 % der Personen korrekt prognostizierte.

www.proteomicsinternational.com [http://www.proteomicsinternational.com/]

Kontakt:

KONTAKT: Richard Lipscombe, Geschäftsführer, Proteomics
International Laboratories Ltd, +61-8-9389-1992,
enquiries@proteomicsinternational.com; James Moses, Medien- und
Investorenanfragen, Mandate Corporate, +61-420-991-574,
james@mandatecorporate.com.au


Das könnte Sie auch interessieren: