DRS DefectRadar GmbH

Digitale Baudokumentation - essenziell wie nie zuvor - ANHÄNGE

DefectRadar hat die digitale Baudokumentation auf den aktuellen Stand der Technik gehoben.

Ein Dokument

DefectRadar präsentiert optimierte Version für noch schnellere Qualitätssicherung

Wien (ots) - Mängelmanagement und [Baudokumentation] (http://www.defectradar.com) werden immer essenzieller und sind ein Kernprozess bei großen und kleinen Bau- und Immobilienprojekten. Das Dokumentieren und Verwalten von Baumängeln ist zeitaufwendig und fehleranfällig - vor allem dann, wenn viele Subunternehmer beteiligt sind. DefectRadar hat die digitale Baudokumentation nun auf den aktuellen Stand der Technik gehoben. Die App arbeitet mit digitalen Plänen, auf denen Informationen mittels Texten, Fotos oder Sprachnotizen eingetragen und den Auftragnehmern Erledigungstermine zugeteilt werden können. So kann der Status zu jeder Zeit nachverfolgt werden. Die innovative Applikation wurde bereits mehrfach Ausgezeichnet, unter anderem mit dem A1 Statup-Award.

Baudokumentation und Mängelmanagement auf Knopfdruck

DefectRadar ist eine zeit- und kosteneffiziente Baudokumentations-Applikation für Architekten, Ingenieure, Facility Manager und auch für die Gebäudeinstandhaltung oder den Handel, die sich bereits in vielen Bereichen rund um den Bausektor etabliert hat. Erfasste Dokumentationspunkte werden den zuständigen Gewerken zugeordnet und optimal koordiniert und sind mittels App stets aktuell und mit mobilen Endgeräten (wie Smartphones oder Tablets) überall abrufbar. DefectRadar dient neben der Erfassung und Zuordnung von Baumängeln vor allem der gezielten Nachverfolgung der Mängelbehebung und wird so zur gemeinsamen Arbeitsplattform aller Prozessbeteiligten.

Effiziente Qualitätssicherung für alle Gewerke durch vielseitige Einsatzmöglichkeiten

Wie vielseitig einsetzbar die Software ist, zeigt auch der immer größer werdende Kundenstamm des Unternehmens. "Hervorragende Gebäude erfordern effiziente Baudokumentation. Einfaches und rasches Mängelmanagement ist unseren Architekten und Ingenieuren mit DefectRadar, sowohl auf der Baustelle als auch im Büro, möglich.", so Univ.-Prof. Architekt DI Christoph M. Achammer, CEO ATP architekten ingenieure. Neben ATP architekten ingenieure vertrauen beispielsweise auch die A1 Telekom Austria sowie Bipa bei Ausführung und Instandhaltung auf DefectRadar.

Zeit ist Geld - Fehlerkosten vermeiden ist Gold wert

Baudokumentation und Mängelmanagement zentral zu verwalten und ohne Umwege an die Zuständigen weiterzugeben erhöht die Produktivität und senkt den Erfassungsaufwand. Seit Mai 2015 ist eine neue Version verfügbar, die optimierte Features bietet. Projekte können einem Nutzer mit einem Klick zugeordnet und Kategorien nun noch einfacher auf der Webplattform erstellt werden. In der neuen Variante ist es möglich mehrere Mangelpunkte gleichzeitig zu verändern und deren Position zu aktualisieren. Das Lizenzmodell ist auf monatlicher oder jährlicher Basis verfügbar, die Applikation ist für Auftragnehmer aber zu jeder Zeit kostenlos. Die Testversion bietet vollen Umfang und ist für 30 Tage kostenlos bereitgestellt. Auf Anfrage werden nach Terminvereinbarung Online Präsentationen angeboten.

[https://youtu.be/Z5ZcszAmBmg] (https://youtu.be/Z5ZcszAmBmg)

[https://vimeo.com/127592848] (https://vimeo.com/127592848)

Rückfragehinweis:
   DRS DefectRadar GmbH
   Domagoj Dolinsek
d.dolinsek@defectradar.com
   +43 664 2172266
www.defectradar.com 

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/17814/aom

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT ***



Das könnte Sie auch interessieren: