incubed IT

Smart Shuttles der incubed IT - Die Zukunft der Intralogistik - BILD

Smart Shuttles der incubed IT - Die Zukunft der Intralogistik - BILD
Smart Container Shuttle

Was sich incubed IT vorgenommen hat, ist sicher keine Alltäglichkeit: Eine Revolution der Warentransporte in der Intralogistik

Wien (ots) - Wo bisher starre und unflexible Fördertechnik das Bild geprägt hat, treten mit den Smart Shuttle Solutions des Jungunternehmens autonome und intelligente Transportroboter an ihre Stelle.

Lager- und Produktionsbetriebe haben im Normalfall ein immenses Aufkommen an Warentransporten. So ist es beispielsweise notwendig, Waren auszulagern und zu Bestellungen für Endkunden zusammenzufassen oder unterschiedlichste Fertigungsmaschinen mit Rohstoffen und Zwischenprodukten zu beliefern.

Bisherige Lösungen wie Stetigförderer können jedoch mit den modernen Anforderungen vor allem im Kontext von Industrie 4.0 nicht mehr mithalten. Sie sind schlicht zu unflexibel, können auf keine Unvorhersehbarkeiten reagieren und bieten keinerlei Konfigurationsmöglichkeiten. Die Folge ist, dass diese Fördertechnik einem sehr spezifischen Zweck folgt; nachträgliche Änderungen, z.B. aufgrund von Änderungen in der Produktion, sind nicht möglich oder mit sehr hohen Kosten verbunden.

Smart Shuttles der incubed IT stehen als Synonym für höchstmögliche Flexibilität

Diese Fahrzeuge haben die Möglichkeit sich innerhalb ihres Einsatzgebietes frei zu bewegen. Sie wissen zu jedem Zeitpunkt wo sie sich befinden und können dadurch den bestmöglichen Weg zu ihrem Ziel planen, um eine Ware aufzunehmen, abzugeben oder einer Person bereitzustellen. Unvorhersehbare Hindernisse werden einfach und elegant umfahren. Und sollte sich ein Weg als momentan vollständig versperrt herausstellen, wird einfach eine neue Route in Echtzeit geplant. Die Fahrzeuge achten dabei so sehr auf ihre Umwelt und die aktuelle Situation, dass ein Mischbetrieb mit Menschen kein Problem darstellt; nein, sogar erwünscht ist! Aufgrund der Sicherheitszertifizierung ist sichergestellt, dass das Shuttle, sollte eine Person plötzlich in seinen Weg geraten, sofort bremst und anhält.

Nahezu unendliche Einsatzmöglichkeiten

Das gesamte Transportvolumen wird in Transporte auf einzelnen Shuttles einer großen Flotte heruntergebrochen. Es entsteht ein perfekt skalierbares System, das sich an den jeweils aktuellen Bedarf des Kunden nahtlos anpasst. Änderungen im Produktionsprozess bedürfen nur noch weniger Klicks in einer intuitiven grafischen Nutzeroberfläche. Der Benutzer hat mittels dieser überdies auch alles perfekt im Blick. Jede Position jedes Shuttles wird jederzeit exakt angezeigt.

Im Angebot der incubed IT befinden sich zwei Standardfahrzeuge: das Smart Container Shuttle mit einer Traglast bis zu 50kg bei einer Maximalgeschwindigkeit von 2m/s und das Smart Pallet Shuttle mit einer Traglast bis zu 1,3t bei einer Maximalgeschwindigkeit von 1,3m/s. Der Smart Navigation Core, das Herz und Hirn dieser ansonsten leblosen Hardware, ist jedoch darauf ausgerichtet beliebige Fahrzeuge zu intelligenten Smart Shuttles zu automatisieren.

Über incubed IT

Die Erstinstallation des Systems erfolgte im Sommer 2014. Insgesamt wurden bei incubed IT, Gewinner des Robotics Award der Hannover Messe, in fünf Projekten vier verschiedene Fahrzeugtypen automatisiert und rund 50 Fahrzeuge in Auftrag gegeben. Darunter befinden sich renommierte Namen wie beispielsweise P&G, in deren Berliner Werk nun Shuttles der Firma InSystems Automation GmbH Transporte von Rasierklingen durchführen, in denen der Smart Navigation Core schlägt.

Bild(er) zu dieser Aussendung finden Sie im AOM / Originalbild-Service sowie im OTS-Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragehinweis:
   DI Stephan Gspandl
s.gspandl@incubedIT.com
   Tel.: +43 316 269 719
www.incubedIT.com 

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/17638/aom

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT ***


Medieninhalte
3 Dateien

Das könnte Sie auch interessieren: