KHLS

Bundesverband Deutscher Kinderausstattungs-Hersteller e.V. (BDKH) zieht positives Resümee und treibt das Thema Kindersicherheit weiter voran

Frechen-Königsdorf (ots) - Der Bundesverband Deutscher Kinderausstattungs-Hersteller e.V. (BDKH) vertritt die Kinder- und Baby-Ausstatter in Deutschland und hat es sich zum Ziel gesetzt, die Sicherheitsstandards bei Kinderprodukten zu verbessern. Nach zweijährigem Bestehen zieht der BDKK eine positive Bilanz und setzt sich für die Zukunft weitere ehrgeizige Ziele.

Der BDKH als Institution ermöglicht den zusammengeschlossenen Herstellern in einer Einheit zu agieren und der Branche eine Stimme zu geben. Neben der Verbesserung der Sicherheitsstandards bei Kinderprodukten liegt langfristig der Fokus des Verbands auf der engen Zusammenarbeit mit nationalen und internationalen Institutionen und Behörden, dem Dialog mit relevanten Verbraucher-Organisationen, um gemeinsame Ansätze zu schaffen, der Einhaltung sozialer Standards bei der Produktion von Kinderartikel sowie dem Einsatz für eine kinderfreundliche Gesellschaft.

Gestärkte Mannschaft: Weiterer Zuwachs für den BDKH

Britax Römer, Chicco, Lässig, Maxi-Cosi, Peg-Pérego, Rotho Babydesign und Teutonia sind die sieben Gründungsmitglieder des BDKHs. Seit dem 31.07.2014 ist die Marke Trends for Kids (TFK), Hersteller von Kinder- und Sportkinderwagen, ordentliches Mitglied des Verbands. Außerdem konnte die Messegesellschaft Koelnmesse als Fördermitglied des BDKHs gewonnen werden.

Seit der Gründung im September 2013 hat der BDKH bereits einiges erreicht.: Seminare und Workshops zu den Themen "Wettbewerbsrecht", "Gewährleistung" und "Selektiver Betrieb", die den Teilnehmern in diesem Bereich neue Perspektiven eröffnet haben, wurden sehr gelungen umgesetzt. Auf der Kind + Jugend Messe 2014 präsentiertee sich der BDKH erstmals auf dem Stand der ENPC (European Nursery Products Confederation) den interessierten Messebesuchern.

Mit voller Kraft voraus: Das Thema Kindersicherheit weiter antreiben

Mit der Kindersicherheitsinitiative "Kleine Helden leben sicher" hat der BDKH eine Informationsplattform für Verbraucher geschaffen, mit der sich Eltern rund um das Thema Sicher im Alltag informieren können. Im letzten Jahr widmete sich die Initiative dem Thema Kindersicherheit im Auto. Seit August 2015 liegt der neue thematische Schwerpunkt der Initiative auf den für Kinderprodukte verwendeten Materialien und Inhaltsstoffen. Was tun Gesetzgeber und Hersteller, um die Materialien so haltbar, aber auch unbedenklich und sicher wie möglich zu machen? Welche Inhaltsstoffe sind in den Produkten enthalten und mit welchen kann das Kind bedenkenlos in Kontakt kommen? Was sind diese Inhaltsstoffe überhaupt und wieso muss man hier aufpassen? Die Sicherheitsinitiative "Kleine Helden leben sicher" hat es sich zur Aufgabe gemacht, Eltern zu diesem Thema aufzuklären und ihnen damit das Leben leichter und das ihrer Kinder sicherer zu machen. Die Mami-Bloggerin Inga Sarrazin von "maternita" hat für das neue Projekt der Initiative die Schirmherrschaft übernommen und wird dabei von unabhängigen internationalen Experten aus verschiedenen Fachbereichen unterstützt.

Kontakt:

Bundesverband Deutscher Kinderausstattungs-Hersteller e.V. (BDKH)
Augustinusstraße 9c
50226 Frechen-Königsdorf, Deutschland
Tel: +49 02234 96 43 38
E-Mail: info@bdkh.eu
Web: http://bdkh.eu/

"Kleine Helden leben sicher" Pressestelle
c/o F&H Public Relations GmbH
Brabanter Str. 4
80805 München, Deutschland
Tel.: +49 89 121 75 - 139
E-Mail: presse@kleineheldenlebensicher.org
Web: http://www.kleineheldenlebensicher.de/
Facebook: https://www.facebook.com/kleineheldenlebensicher
Twitter: https://twitter.com/InitiativeKHLS



Weitere Meldungen: KHLS

Das könnte Sie auch interessieren: