Pharmig

Terminaviso: In Kürze Live-Übertragung des Pharmig-Pressegesprächs „Wer Forschung will, muss handeln“

Wien (ots) - Das Pressegespräch "Wer Forschung will, muss handeln" wird in Kürze live unter http://pharmig.streaming.at/20150520/ übertragen.

Zwtl.: Gesprächspartner

- Dr. Wolfgang Bonitz, stv. Vorsitzender des Arbeitskreises Klinische Forschung der Pharmig - Dr. Jan Oliver Huber, Generalsekretär der Pharmig - Univ.-Prof. Dr. Thomas Pieber, Leiter der Klinischen Abteilung für Endokrinologie und Stoffwechsel an der Medizinischen Universität in Graz, Leiter des HEALTH-Institutes für Biomedizin und Gesundheitswissenschaften sowie CFO bei CBmed - Kompetenzzentrum für Biomarkerforschung in der Medizin - Dr. Ilona Reischl, Abteilungsleiterin Klinische Prüfung am Institut Überwachung der AGES Medizinmarktaufsicht, Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit - Univ. Prof. Dr. Ernst Singer, Vorsitzender der Ethikkommission der MedUni Wien und stv. Vorsitzender des Forums der Österreichischen Ethikkommissionen

Zwtl.: Über die Pharmig

Die Pharmig ist die freiwillige Interessenvertretung der österreichischen Pharmaindustrie. Derzeit hat der Verband 120 Mitglieder (Stand Mai 2015), die den Medikamenten-Markt zu gut 95 Prozent abdecken. Die Mitgliedsunternehmen der Pharmig bieten Arbeitsplätze für ca. 18.000 Beschäftigte (Quelle: Vollerhebung unter den Pharmig - Mitgliedsunternehmen, Stand Februar 2015).

Rückfragehinweis:
   Pharmig – Verband der pharmazeutischen Industrie Österreichs
   Communication & PR
   Peter Richter, BA MA
   Tel. 01/40 60 290-24
peter.richter@pharmig.at 

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/173/aom

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT ***



Weitere Meldungen: Pharmig

Das könnte Sie auch interessieren: