Pharmig

Terminaviso: Live-Übertragung des Pharmig-Pressegesprächs „Wer Forschung will, muss handeln“

Wien (ots) - Funktionierende Forschung braucht Infrastruktur und Vernetzung. Welche sind die konkreten Handlungsfelder für die Absicherung unseres Rufes als ein Land, das bekannt ist für die Entwicklung medizinischer Durchbrüche? Wie lässt sich klinische Forschung in Österreich nachhaltig verankern? Vertreter der pharmazeutischen Industrie, der Behörden und Akademia zeigen Lösungsansätze und stellen konkrete Forderungen an die Politik.

Das Pressegespräch wird live unter http://pharmig.streaming.at/20150520/übertragen.

Zwtl.: Gesprächspartner

- Dr. Wolfgang Bonitz, stv. Vorsitzender des Arbeitskreises Klinische Forschung der Pharmig - Dr. Jan Oliver Huber, Generalsekretär der Pharmig - Univ.-Prof. Dr. Thomas Pieber, Leiter der Klinischen Abteilung für Endokrinologie und Stoffwechsel an der Medizinischen Universität in Graz, Leiter des HEALTH-Institutes für Biomedizin und Gesundheitswissenschaften sowie CFO bei CBmed - Kompetenzzentrum für Biomarkerforschung in der Medizin - Dr. Ilona Reischl, Abteilungsleiterin Klinische Prüfung am Institut Überwachung der AGES Medizinmarktaufsicht, Bundesamt für Sicherheit im Gesundheitswesen - Univ. Prof. Dr. Ernst Singer, Vorsitzender der Ethikkommission der MedUni Wien und stv. Vorsitzender des Forums der Österreichischen Ethikkommissionen

Zwtl.: Über die Pharmig

Die Pharmig ist die freiwillige Interessenvertretung der österreichischen Pharmaindustrie. Derzeit hat der Verband 120 Mitglieder (Stand Mai 2015), die den Medikamenten-Markt zu gut 95 Prozent abdecken. Die Mitgliedsunternehmen der Pharmig bieten Arbeitsplätze für ca. 18.000 Beschäftigte (Quelle: Vollerhebung unter den Pharmig - Mitgliedsunternehmen, Stand Februar 2015).

Pressegespräch „Wer Forschung will, muss handeln“
 Live-Übertragung: http://pharmig.streaming.at/20150520/
 Datum:   20.5.2015, um 09:30 Uhr
 Ort:     Pharmig
          Garnisongasse 4, 1090 Wien 
Rückfragehinweis:
   Pharmig – Verband der pharmazeutischen Industrie Österreichs
   Communication & PR
   Peter Richter, BA MA
   Tel. 01/40 60 290-24
peter.richter@pharmig.at 

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/173/aom

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT ***



Weitere Meldungen: Pharmig

Das könnte Sie auch interessieren: