BEDAL NV

Innovatives belgisches Medizinprodukt wird lanciert: "Bedalpatch" ist nach erfolgreicher Kapitalaufnahme auf dem Vormarsch

Bioville, Diepenbeek, Belgien (ots/PRNewswire) - Innovatives "marktreifes" Pflaster kann die Selbständigkeit von Krankenhauspatienten erhöhen und das Krankenhauspersonal entlasten.

Vor fünf Jahren kam David De Munter während einer stationären Krebsbehandlung der geniale Einfall für die Entwicklung einer neuen Art von Pflaster. Das Pflaster ermöglicht es jedem Patienten mit einem intravenösen Katheter, selbständig zu duschen. Schon kurz darauf wurde das Produkt weltweit patentiert. Heute liess das Unternehmen verlauten, dass Finanzierungsgespräche mit LRM und einem Konsortium privater Investoren abgeschlossen seien. Das Engagement dieser Investoren schafft die Voraussetzungen für die industrielle Produktion des Pflasters, dessen Markteinführung nun für Herbst 2015 geplant ist.

(Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20150501/743212 )

(Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20150501/743212-a )

http://www.bedal.be

Laut dem Erfinder und Mitbegründer des Unternehmens, David De Munter, bringt Bedalpatch Vorteile für alle Beteiligten: "Die Krankenhäuser profitieren hiervon im grossen Stil: die Verwendung solcher Pflaster geht mit beträchtlichen Kosteneinsparungen in Form einer Reduzierung von Arbeits- und Materialaufwand einher. Ausserdem erleichtert das Pflaster dem Patienten die tägliche Hygiene. Es vereinfacht das Abnehmen des Katheters und trägt damit zur Verringerung von Infektionsrisiken bei." Video [http://www.bedal.be/video-showerpatch]

Die Geschichte liest sich wie ein Märchen: Bei einem 23-jährigen Mann wird Krebs im fortgeschrittenen Stadium diagnostiziert - und er macht aus dieser schrecklichen Situation etwas Gutes, indem er ein neuartiges Medizinprodukt auf den Markt bringt. Bedal schöpft seine Kraft aus der Koalition mit seinen 2 Mitbegründern, Alexander Van Damme und Falk Beerten, die aus der Idee ein erfolgreiches, von der IWT und FlandersCare gefördertes Unternehmen gemacht haben. Das Universitätskrankenhaus von Leuven und Remedus, eine Organisation für häusliche Pflege, wurden intensiv in die Entwicklung des neuen Pflasters einbezogen. Aktuell untersucht das Unternehmen die Möglichkeit, Derivatprodukte zu entwickeln.

Über Bedal

BEDAL NV ist ein 2011 gegründetes Medizintechnologie-Unternehmen, das sich mit der Entwicklung und Vermarktung medizinischer Produkte beschäftigt. Gegründet wurde es von drei aus verschiedenen Sektoren kommenden belgischen Unternehmern.

http://www.bedal.be


Photo: 
http://photos.prnewswire.com/prnh/20150501/743212



http://photos.prnewswire.com/prnh/20150501/743212-a
 

Kontakt:

Medien-Ansprechpartner: Alexander Van Damme, T:
+32(0)486-108-262, E: alexander@bedal.be


Das könnte Sie auch interessieren: