Föhr Tourismus GmbH

Kinder-Uni Föhr 2015: Entspannte Urlaubsatmosphäre statt Hörsaal
Erstmals während des bundesweiten Sommerferienkorridors

Wyk auf Föhr (ots) -

- Querverweis: Bildmaterial wird über obs versandt und ist
  abrufbar unter http://www.presseportal.de/meldung/3016294 - 

Vom 29. Juni bis 12. September 2015 wird die Nordseeinsel Föhr wieder zum Forschungsgebiet für wissenshungrige Kinder zwischen 5 und 14 Jahren. Bereits zum sechsten Mal findet in den diesjährigen Sommerferien die beliebte Kinder-Uni Föhr statt. Das abwechslungsreiche Programm mit rund 100 Einzelveranstaltungen konzentriert sich dabei auf die Themen Weltnaturerbe Wattenmeer, Föhrer Landschaft, Natur und Tiere, Kunst, Kultur und Geschichte sowie das Leben und Arbeiten auf der Insel. Neben Vorträgen mit Hochschulprofessoren aus ganz Deutschland gibt es erneut zahlreiche Expeditionen, bei denen Einheimische ihr Wissen zu spannenden Themen kindgerecht und vor allem anschaulich vermitteln. In entspannter Urlaubsatmosphäre verbindet die Föhrer Kinder-Uni so Wissensvermittlung mit hautnahen Naturerlebnissen. Und das aufgrund der hohen Nachfrage 2015 erstmals während des bundesweiten Sommerferienkorridors über den August hinaus.

Ein Urlaub, in dem sich die Kinder nie langweilen - genau das ist Familienurlaub auf Föhr. Und durch die Kinder-Uni Föhr werden die Sommerferien für die Kleinen zu einem ganz besonderen Erlebnis. Denn hier finden wissenshungrige Kinder unendlich viele Möglichkeiten, Dinge zu entdecken und dabei spielerisch Neues zu lernen. "Wir freuen uns sehr, dass wir erneut den Kieler Professor Mojib Latif, einen der führenden Klimaforscher in Deutschland, für eine Vorlesung zum Thema Klimaerwärmung gewinnen konnten", sagt Gila Rotermund, Projektleiterin der Kinder-Uni bei der Föhr Tourismus GmbH.

Den Auftakt der Föhrer Kinder-Uni 2015 macht eine Weltnaturerbe-Wattexkursion für junge Naturforscher mit einem Nationalpark-Wattführer am 29. Juni. Bis Mitte September folgen zahlreiche Expeditionen und Führungen sowie mindestens eine "wissenschaftliche" Vorlesung pro Woche. So erfahren die Kinder beispielsweise warum Grabsteine sprechen können, woher eigentlich das Trinkwasser der Insel kommt, wie es klingt, friesisch zu sprechen und was es mit den Löchern im Käse auf sich hat. Ob Schnellkurs im Orgelspielen, medizinische Untersuchungsgeräte zum Anfassen, Inselhonig probieren oder bei einer Wattwanderung Seeluft schnuppern: Bei der Kinder-Uni Föhr werden alle Sinne angesprochen und somit ganzheitliches Lernen gefördert. Und wie es sich für echte Studenten gehört, gibt es für alle Teilnehmer der Vorlesungen auch einen Studentenausweis. Während die Eltern teilweise an den Exkursionen teilnehmen können, ist der Zutritt bei den Vorlesungen für Erwachsene "strengstens verboten".

Da für einige Termine nur begrenzte Plätze zur Verfügung stehen, ist eine rechtzeitige Anmeldung ratsam. Und das ist ganz einfach von Zuhause aus möglich: Unter www.kinderuni-foehr.de sind alle Veranstaltungen sowie weitere Informationen zu finden.

Aussagekräftige Bilder finden Sie auf unserer Internetseite im Pressebereich unter www.foehr.de/Presse/Bildarchiv

Kontakt:

Föhr Tourismus GmbH
Jochen Gemeinhardt
Tel.: 0 46 81 / 30 45
E-Mail: gemeinhardt@foehr.de


Das könnte Sie auch interessieren: