Anadolu Agency

Von Anadolu Agency gesponsertes sechstes Weltforum für Energieregulierung (WFER) findet vom 25. - 28. Mai in Istanbul statt

Ankara, Türkei (ots/PRNewswire) - Viertägiges globales Meeting mit dem Ziel der Entwicklung internationaler und allgemeiner Ansätze zur Energieregulierung

Das sechste Weltforum für Energieregulierung (World Forum on Energy Regulation - WFER) wird vom 25. - 28. Mai in Istanbul stattfinden.

(Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20150505/743228 )

Das von der Anadolu Agency (http://www.aa.com.tr/en) gesponserte Forum für globale Energieregulierung wird Schauplatz erstklassiger internationaler Gespräche über allgemeine Regulierungssysteme in verschiedenen Energiesektoren sein.

Das sechste Weltforum für Energieregulierung (WFER) wird von der türkischen Energiemarktaufsichtsbehörde EMRA (http://www.emra.org.tr) organisiert und bringt Regulierungsbehörden verschiedener Energiemärkte zusammen, die durch die Vorstellung gewisser nachhaltiger und kostengünstiger Energieoptionen allgemein gültige Leitfäden erstellen und übernehmen sollen.

Recep Tayyip Erdogan, der Präsident der Türkei, wird die Eröffnungsrede halten.

Die Hauptinteressensgebiete der WFER (@WFER6 [https://twitter.com/WFER6]) werden in den folgenden Veranstaltungen behandelt:

1) Ausgewogene Berücksichtigung der Interessen aller Beteiligten
2) Profitieren durch Veränderung
3) Regulierung und Nachhaltigkeit
4) Auf dem Weg zu einer vernünftigeren Regulierung
 

Bei der Diskussion über die "Ausgewogene Berücksichtigung der Interessen aller Beteiligten" soll hervorgehoben werden, welche entscheidende Rolle die Regulierung bei der ausgeglichenen und gleichberechtigten Erschliessung von Energieressourcen spielt.

In der Veranstaltung "Profitieren durch Veränderung" wird ein Überblick über die Vorteile und Ansätze innovativer Regulierung geboten und wie diese auf einen sich ständig ändernden und dynamischen Markt übertragen werden können.

Im Rahmen des Forums werden auf hohem Niveau Gespräche über nachhaltige und zuverlässige Energieressourcen sowie allgemeine Ansätze in Richtung effizientere und kompatiblere Regulierungssysteme geführt.

Die ausgewählten Vortragenden und Moderatoren wurden von der EMRA nach einer Diskussionsdauer von 14 Monaten eingeladen. Im Zuge des Forums werden 24 Veranstaltungen mit insgesamt 120 Moderatoren und Vortragenden zu verschiedenen Themen, wie zum Beispiel die Integration von Energienetzwerken, der weltweite Zugang zu Energie und die Rolle der Regulierungsbehörden bei der Versorgungssicherheit, stattfinden.

Zusätzlich wird es zwei Sonderveranstaltungen geben, die sich mit den Schwierigkeiten der energiearmen Regionen der Welt beschäftigen werden. Auch bei einem G20-Teffen anlässlich der G20-Präsidentschaft der Türkei wird Energie eines der Hauptthemen auf der Agenda sein.

Weitere Informationen finden Sie auf http://www.wfer2015.org

Kontaktperson: Herr Serdar UZAKGÖREN, PCO Project Coordinator, E-Mail: serdar@wfer2015.org, Telefon: +90-533-966-60-92


Photo: 
http://photos.prnewswire.com/prnh/20150505/743228
 

 


Das könnte Sie auch interessieren: