FOOTBALL FOR FRIENDSHIP

Internationales Programm FOOTBALL FOR FRIENDSHIP von Gazprom gewinnt 2016 Gold Quill Awards

Moskau (ots/PRNewswire) - Das internationale soziale Kinderprogramm FOOTBALL FOR FRIENDSHIP, das vom Unternehmen Gazprom implementiert wurde, wurde in der Kategorie "soziale Unternehmensverantwortung" zum Gewinner der 2016 Gold Quill Awards von IABC (International Association of Business Communicators) ernannt. Das F4F-Programm wurde im Jahr 2013 implementiert und deckt inzwischen 34 Länder in Afrika, Asien, Europa und Südamerika ab. Das Programm wird weltweit von der AGT Communications Group (Russland) betreut.

(Photo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20160415/355825 )

FOOTBALL FOR FRIENDSHIP ist ein großangelegtes internationales Programm, dass geografisch mehr und mehr ausgeweitet wird. Seit der Implementierung konnte das Programm über 250.000 Unterstützer in der ganzen Welt gewinnen. Das oberste Ziel des F4F-Programms ist die Förderung von Werten, die für das Wohl einer jeden Gesellschaft wichtig sind. Kinder, die Teilnehmer des Programms, lernen nicht nur diese Werte, sondern werden auch zu kleinen Botschaftern, die diese in ihrer Gruppe und unter ihren Bekannten fördern. Das F4F-Programm wird aktiv von der UEFA und FIFA, führenden weltweiten Fußballvereinen, Sportvereinigungen, öffentlichen Organisationen sowie kommunalen und nationalen Behörden in verschiedenen Ländern gefördert.

"Seit vielen Jahren hat Gazprom sich als sozial verantwortungsvolles Unternehmen bewiesen. Wir implementieren zahlreiche humanitäre Initiativen, unter anderem im Bereich Kinder- und Jugendsportförderung. Unter diesen sozialen Programmen nimmt das Programm FOOTBALL FOR FRIENDSHIP einen besonderen Platz ein. Mit diesem aktiven Engagement im weltweiten Fußball schafft Gazprom eine einzigartige Plattform für Kinder aus verschiedenen Ländern, wo diese sich treffen, kommunizieren, voneinander wichtige menschliche Werte über Fußball lernen und sich als Teil des Spitzenfußballs fühlen können. Viele berühmte Sportsmänner, Persönlichkeiten aus der Kultur sowie Regierungsvertreter unterstützen weltweit das F4F-Programm. Der Erhalt dieser internationalen Auszeichnung beweist einmal mehr, wie wichtig es ist, was wir tun", erklärte der Vertreter von Gazprom, Sergey Kupriyanov.

"Das Programm FOOTBALL FOR FRIENDSHIP ist eine einzigartige Initiative im Bereich der Schaffung einer effizienten Kommunikation zwischen russischen Unternehmen und Gesellschaften in verschiedenen Ländern. Während der Entwicklung des Programms wurden eine grundlegende Ideologie, eine Kommunikationsstrategie, skalierbare Tools und eine Ressourceninfrastruktur mit lokaler Präsenz geschaffen. Dies hat es uns ermöglicht, ein Kommunikationsmodell zu entwickeln, das sowohl die Vielfalt der verschiedenen Länder und Kulturen berücksichtigt als auch eine effiziente Implementierung des Programms mit einer stets wachsenden Geografie ermöglicht", hob der Vorsitzende des Vorstands der AGT Communications Group, Vyacheslav Lashchevsky, hervor.

Kontakt:

+7 (925) 036-86-21



Das könnte Sie auch interessieren: