SanDisk

SanDisk und Nexenta bringen ersten Open Software-Defined Storage (OpenSDS) All-Flash Array auf den Markt

Ratingen (ots) - SanDisk Corporation (NASDAQ: SNDK), weltweit führender Anbieter von Flash-Speicherlösungen und Nexenta (@Nexenta), weltweit führender Anbieter von Open Source-driven Software-Defined Storage (OpenSDS), geben die Integration von NexentaStor, die Flagship-Software-only-Plattform, in den All-flash InfiniFlash IF100 von SanDisk bekannt. Diese gemeinsame All-Flash-Lösung bietet Rechenzentrumskunden zertifizierte, voll funktionsfähige, kosteneffiziente und hochleistungsfähige Systeme für die Anforderungen von Big Data.

Mit einer möglichen Skalierung von 64 Terabyte (TB)- bis zu zwei Petabyte (PB)-Konfigurationen, unterstützt die Soft- und Hardwarelösung eine breite Palette von Einsatzszenarien und Workloads, einschließlich Virtualisierung, Big Data Analytics, Data Warehousing und dynamische Modellierung. Die Scale-up-Speicherlösung vereinheitlicht Block- und File-Speicher (FC und iSCSI, NFS und SMB) und bietet Unternehmenskunden die nötige Sicherheit in Bezug auf Funktionalität und Leistung. Sie basiert auf ZFS. Hauptunterscheidungsmerkmale der gemeinsamen Lösung sind die Inline-Datenreduktion von NexentaStor, die Hochleistungsfunktion Dual Parity RAID sowie der geringe Platzverbrauch und die geringen Strom- und Kühlungskosten von InfiniFlash IF100, die zu einem branchenführenden TCO beitragen.

"Diese Lösungen schlagen völlig neue Wege ein und machen Flashspeicher für eine Vielzahl von Anwendungsfällen ökonomisch sinnvoll, so zum Beispiel für Hochleistungsdatenbanken, virtualisierte Umgebungen, Big Data Lakes und extradichte, aktive Archiv-Repositories", sagte Tarkan Maner, CEO von Nexenta.

Die integrierten Fähigkeiten der neuen Lösungen bei der Systemüberwachung und dem Eventmanagement vereinfachen das Systemmanagement. NexentaStor unterstützt Block und File Services und ermöglicht dem Kunden dadurch zahlreiche Anwendungsfälle, wie beispielsweise: VMware vCloud Air, Openstack und Cloudstack-Backend-Speicher, generische NAS-Dateidienste und Home-Directory-Speicher etc.

"Mit diesem Design bietet InfiniFlash Kunden von Rechenzentren eine nahtlose, kosteneffiziente und einfach zu verwaltende Lösung, die eine erhebliche Leistungssteigerung gegenüber herkömmlichen Festplatten-basierten Systemen aufweist", sagte Ravi Swaminathan, Vice President und General Manager, System- und Softwarelösungen bei SanDisk. "Durch die Integration mit Nexenta ändern wir die Branchendynamik zugunsten einer Flash-Nutzung im gesamten Rechenzentrum."

Preise, Verfügbarkeit und Support Die All-Flash-Architektur wird über ausgewählte Vertriebspartner verfügbar sein. Sie ist für den Einsatz mit Dell Poweredge R730 und Supermicro SuperServer® SYS-6028U-TR4+ geprüft. Der Listenpreis für die Lösung einschließlich unbefristeter Softwarelizenzen, Controller, InfiniFlash, Support über 3 Jahre hinweg und Installation beginnt bereits ab $1,5/Raw GB basierend auf Konfiguration und Kapazitätsanforderungen.

Weitere Informationen

Weitere Informationen finden Sie hier: All-Flash-Array Meets SDS Solution Brief.

Twittern Sie: With @Nexenta and @SanDisk all-flash-array meets #SoftwareDefinedStorage. Read more here http://bit.ly/1Jx7Uax #Flash #Storage #OpenSDS

SanDisk Handles und Hashtags: @BigDataFlash, @SanDiskDataCtr, #bigdataflash, #InfiniFlash

Über Nexenta

Nexenta ist der weltweit führende Hersteller von offenen Software-definierten Speicherlösungen (OpenSDS) mit 6.000+ Kunden, 400+ Partnern, 33 Patenten sowie dem Management von mehr als 1.100 Petabyte an Speicherkapazitäten. Die OpenSDS-Lösungen von Nexenta sind zu 100% Software-basiert sowie unabhängig von eingesetzten Hardware-Komponenten, Protokollen und Applikationen. Dies befreit Unternehmen und Organisationen vor der Notwendigkeit, sich an einen bestimmten Hersteller zu binden und erlaubt es ihnen, von den realen Vorteilen des Cloud-Computings zu profitieren - vom Rechenzentrum bis zum Endanwender, von der IT-Infrastruktur bis zu den Applikationen. Unabhängig vom Typus der Cloud - Private, Public oder Hybrid - lässt sich das Nexenta OpenSDS für alle Anwendungen einsetzen, zum Beispiel für Soziale Netzwerke mit Rich-Media-Komponenten, mobile Services, das Internet der Dinge, Big Data, OpenStack und CloudStack oder auch selbst erstellte Cloud-Applikationen. Nexenta stellt seine preisgekrönten und patentierten, einheitlichen Storage-Management-Lösungen, die auf einer Open-Source-Plattform basieren, über ein globales Partnernetzwerk bereit, zu dem neben vielen anderen auch Unternehmen wie Cisco, Citrix, Dell, HP, Quanta, SanDisk, Seagate, Supermicro, VMware, Western Digital und Wipro zählen.

Weitere Informationen unter: www.nexenta.com, Twitter, Facebook, LinkedIn und YouTube. Außerdem steht das eBook Nexenta Special Edition Software Defined Data Centers (SDDC) for Dummies zum Download bereit.

Über SanDisk

SanDisk Corporation (NASDAQ: SNDK) ist ein weltweit führender Anbieter von Flash-Speicherlösungen und im Fortune 500- und S&P 500-Index gelistet. Seit über 27 Jahren treibt das Unternehmen mit der Entwicklung zuverlässiger und innovativer Produkte die Möglichkeiten des Speicherns voran und trägt maßgeblich zum Wandel der Elektronikindustrie bei. Heute sind Speicherlösungen von SanDisk das Herzstück in vielen Datenzentren und werden in Smartphones, Tablets und PCs integriert. San Disk Produkte für Endverbraucher sind zudem bei Hunderttausenden von Händlern weltweit erhältlich. Weitere Informationen unter www.sandisk.de.

© 2015 Nexenta Systems, Inc. All rights reserved. Nexenta, NexentaStor, NexentaConnect, NexentaEdge and NexentaFusion are trademarks or registered trademarks of Nexenta Systems Inc., in the United States and other countries. All other trademarks, service marks and company names mentioned in this document are properties of their respective owners.

© 2015 SanDisk Corporation. All rights reserved. SanDisk, InfiniFlash, and others are trademarks of SanDisk Corporation in the United States and other countries. Other brand names mentioned herein are for identification purposes only and may be the trademarks of their respective holder(s).

Kontakt:

Janina Rogge
F&H Public Relations GmbH
Brabanter Str. 4
80805 München
Fon: +49 (89) 12175-151
Fax: +49 (89) 12175-197
sandisk@fundh.de



Weitere Meldungen: SanDisk

Das könnte Sie auch interessieren: