UnionPay International

Ge Huayong, Chairman von China UnionPay: komfortable Zahlungsdienste fördern die Verwandlung und Entwicklung der Tourismusbranche

Shanghai, China (ots/PRNewswire) - UnionPay, das schnell wachsende Bankkarten-Netzwerk, wird weiterhin die branchenübergreifende Zusammenarbeit mit Partnern aus sowohl der Inlands- als auch Auslandstourismusbranche stärken, um dadurch seine Zahlungsdienste für Touristen weiter zu verbessern. Sobald das Unternehmen sein Ziel verwirklicht hat und "überall dort verfügbar ist, wo chinesische Touristen hinfahren", wird UnionPay danach streben, Dienstleistungen für globale Kunden anzubieten, damit diese UnionPay-Karten überall dort verwenden können, wo sie hinfahren.

Diese neue Strategie von UnionPay wurde von Ge Huayong, Chairman des chinesischen Unternehmens UnionPay, bei der 21. UNWTO-Generalversammlung in Kolumbien bekanntgegeben. UnionPay-Karten können zurzeit in über 150 Ländern und Regionen verwendet werden, wo sie von 26 Mio. Händlern und an 1,9 Mio. Geldautomaten akzeptiert werden. Die Anzahl der im Ausland ausgestellten UnionPay-Karten beträgt inzwischen über 46 Mio., d. h. immer mehr globale Kunden können die komfortablen Zahlungsdienste von UnionPay mit zahlreichen Vorzügen auf ihren Reisen nutzen.

Wie der Chairman betonte, können innovative Zahlungsdienste wie mobile Zahlungsdienste mehr Raum für die Entwicklung der Tourismusbranche schaffen. Aktuell sind immer mehr Touristen auch Inhaber von UnionPay-Karten. Daher sehen viele ausländische Händler das Akzeptieren von UnionPay-Karten als wichtige Maßnahme und Basisdienstleistung an, um Touristen anzulocken.

Im Hinblick auf die zukünftige Beteiligung von UnionPay an der Entwicklung der Tourismusbranche hob Chairman Ge Huayong drei Maßnahmen hervor: 1. die schnell steigende Anzahl im Ausland ausgestellter Karten, wodurch UnionPay danach strebt, hochwertige Dienstleistungen für globale Kunden bereitzustellen und sein Ziel, "überall dort verfügbar zu sein, wo Kunden hinfahren", zu verwirklichen. 2. wird UnionPay die Einführung seiner innovativen Produkte in die Tourismusbranche beschleunigen. Durch die Online-Reservierung, UnionPay QuickPass, mobile Zahlungsdienste und andere neue Zahlungsdienst-Tools wird UnionPay die verschiedensten Zahlungsanforderungen, die den Veränderungen im Reiseverhalten entspringen, befriedigen. 3. wird die branchenübergreifende Zusammenarbeit mit Inlands- und Auslandstourismusbranchen zusätzlich verbessert werden. Neben der Verbesserung von Zahlungsdiensten wird UnionPay auch mit wichtigen Forschungsinstitutionen zusammenarbeiten, um gemeinsam Berichte zum Zahlungsverhalten von Touristen zu veröffentlichen, indem die großen Datenmengen zu Inhabern von UnionPay-Karten analysiert werden, da sie als Indikatoren für Entwicklungen in der Tourismusbranche dienen können.

Die Anzahl der aus China ausreisenden Touristen betrug 2014 107 Mio., was einem Wachstum von 19,5 % gegenüber dem Vorjahr entspricht. Betrachtet man die aggregierten Zahlen, dann ist China seit drei Jahren in Folge das Herkunftsland der meisten Touristen der Welt. Es wird erwartet, dass sowohl die Anzahl der aus China ins Ausland reisenden Touristen als auch der ins Inland reisenden Touristen Chinas auch 2015 die 100-Mio.-Grenze überschreiten wird.

Weiterführende Informationen: http://www.unionpayintl.com/ [http://www.unionpayintl.com/]

Kontakt:

KONTAKT: Chen Kanqi, +86-10-63074558 (Tel.)



Weitere Meldungen: UnionPay International

Das könnte Sie auch interessieren: