RRD International

RRD International stellt Dr. med. Ulrich Thienel, Ph.D., als Chief Development und Medical Officer ein

-- Unternehmen erweitert sein Führungsteam, um dem wachsenden Bedarf nach seinem einzigartigem Produktentwicklungsmodell nachzukommen

Rockville, Maryland (ots/PRNewswire) - RRD International, ein Unternehmen für hochspezialisierte Produktentwicklung, das strategische und operative Unterstützung auf Expertenniveau für Biopharmazie-Unternehmen und Investoren bereitstellt, gab heute die Ernennung von Dr. Ulrich Thienel zum Chief Development und Medical Officer (CDMO) bekannt. Bevor er zu RRD kam, war Thienel als Vice President für Asset Strategy bei Takeda tätig. Während seiner Zeit bei Takeda leitete Thienel mehrere weltweite Geschäftsaktivitäten, unter anderem die Bereich ZNS, Immunologie, Atemwegs- und Entzündungserkrankungen. Thienel hat auch Positionen in der klinischen Entwicklung (Phase 1 bis Phase 4) in Immunologie bei Bristol-Myers Squibb ausgeübt sowie für Produkte der Arzneimittel-Medizingerät-Kombination bei Johnson and Johnson.

"Dr. Thienel ist ein idealer Partner für RRD und unsere Wachstumsansprüche, denn wir dehnen den Umfang und die Reichweite unserer Produktentwicklungsprogramme weiter aus. Seine umfassende Branchenerfahrung in verschiedenen Therapiebereichen und seine Entwicklungsexpertise - von der frühen Forschungsphasen bis hin zur Produktvermarktung - machen ihn zu einer zentralen Führungskraft für unser Unternehmen und er ist für den zukünftigen Erfolg unseres Modells Product Development Team (PDT) von entscheidender Bedeutung", sagte Scott Tarrant, President von RRD International. "In seiner früheren Funktion bei Takeda leitete Dr. Thienel ein Team mit mehr als 300 Mitarbeitern und trug die Verantwortung für ein großes Werteportfolio. Diese umfangreiche Kompetenz in Therapie und Management bedeutet in Kombination mit seiner strategisch orientierten Herangehensweise an die Entwicklung einen unschätzbaren Wert für RRD und unsere Partner."

Als CDMO wird Thienel für die zwischen RRD und seinen Partnern etablierten PDTs wissenschaftliche Führung bereitstellen sowie Entwicklungs- und Managementaufgaben steuern und er wird ebenfalls eine führende Rolle bei der Strategieentwicklung spielen, um RRDs Geschäftsaktivitäten auszubauen und gleichzeitig die hohe Qualität der Arbeit und die herausragenden Produktergebnisse sicherzustellen, für die das Unternehmen bekannt ist. Darüber hinaus wird Thienel in die Weiterentwicklung von RRDs Tochtergesellschaft ClearPath Development eingebunden sein. Die Tochtergesellschaft wurde konzipiert, um Unternehmen, Produkte und Investoren zusammenzubringen. Dadurch werden einzigartige Entwicklungseinheiten erschaffen, die die Kerninfrastruktur von RRD zum ausschließlichen Zweck einsetzen, schnell Konzeptnachweise beim Menschen (human proof-of-concept/hPOC) zu erreichen und Möglichkeiten zur Lizenzerteilung zu erschließen. Beispielsweise bildeten ClearPath und Astellas Pharma, Inc. Ende 2013 eine strategische Partnerschaft zum Aufbau eines Portfolios mit Impfprodukten gegen Infektionskrankheiten.

"Was mich an RRD angezogen hat, ist das einmalige Partnerschaftsmodell des Unternehmens und das Potential, die Entwicklung von neuen Arzneimitteln von der präklinischen Phase bis hin zum hPOC entscheidend zu beschleunigen, was in der Branche immer noch ein enormer Engpass ist", sagte Thienel. "Das PDT-Modell, in Kombination mit dem hervorragenden Team bei RRD und den hochkarätigen Partnern, die sie gewinnen konnten, ermöglicht es, bei mehreren vielversprechenden Programmen und Technologien in kritischen Entwicklungsphasen Großes zu bewirken. Diese Art von Chance bietet sich in großen Pharmakonzernen nicht einfach von selbst und deshalb freue ich mich sehr, dem Unternehmen beizutreten."

Thienel hat seinen Studienabschluss als Dr. med. und seine Promotion an der Justus-Liebig-Universität in Gießen, Deutschland, absolviert und die Facharztausbildung für Innere Medizin am Ludwigsburg-Klinikum in Deutschland abgeschlossen. Er nahm ebenfalls erfolgreich an einer Facharztweiterbildung (Fellowship) in Rheumatologie an der Columbia University in New York teil. Im letzten Jahr hat er eine Schulung für Führungskräfte zu den Themen Vertrieb und Marketing am Kellogg Institute der Northwestern University abgeschlossen.

Über RRD International RRD International ist ein Unternehmen für Produktentwicklung, das integrierte strategische, regulatorische und operative Unterstützung auf Expertenniveau für Biopharmazie-Unternehmen und Investoren bereitstellt. Das einzigartige Product Development Team Modell (PDT) von RRD International bietet eine effektive, wertenorientierte Alternative zu herkömmlichen Branchenpraktiken. Das PDT-Modell ist sowohl umfassend in Bezug auf Nutzen, Struktur und Funktion - es beinhaltet alle Aspekte eines Entwicklungsprogramms, einschließlich strategischer Planung, Management und Durchführung - als auch äußerst ressourceneffizient mit seiner konsequenten Fokussierung auf Kosten-, Zeit- und Risikominimierung, um Konzeptnachweise beim Menschen (proof-of-concept/POC) zu erreichen. Seit 2002 hat RRD mit mehr als 100 Organisationen über alle wichtigen Klassen und therapeutischen Bereiche hinweg zusammengearbeitet. Weitere Informationen finden Sie unter www.rrdintl.com [http://www.rrdintl.com/].

Über die ClearPath Development Company Die ClearPath Development Company kooperiert mit führenden Biopharmazie-Unternehmen, um die Möglichkeiten der Produktpipeline mit ergänzenden Entwicklungs- und Finanzkapazitäten zu optimieren. Das Geschäftsmodell von ClearPath stellt Biopharmazie-Unternehmen eine wirksame Alternativmethode zur Verfügung, um die Produktentwicklung zu beschleunigen. Weitere Informationen finden Sie unter www.clearpathdevco.com [http://www.clearpathdevco.com/].

Web site: http://www.rrdintl.com/ http://www.clearpathdevco.com/

Kontakt:

KONTAKT: Samantha Menke, 703.739.2424 x117,
smenke@brightlinestrategies.com


Das könnte Sie auch interessieren: