Jereh Group

Coiled Tubing-System von Jereh gibt Einstand im Feld der Bergungen in Seegewässern und steigert dort die Effizienz

Yantai, China (ots/PRNewswire) - Wie die Jereh Group meldete, hat ihr in der Öl- und Gasproduktion gängig eingesetztes Coiled Tubing-System ein neues revolutionäres Anwendungsgebiet im Bereich der Bergungsarbeiten in Seegewässern gefunden. Das CTU von Jereh konnte in Kooperation mit der Jiaotong-Universität Shanghai im horizontalen Unterwasser-Richtbohrsystem für Bohrungen in 300 Metern Wassertiefe eingesetzt werden und benötigt für den Abschluss einer Bohrung im Vergleich zur manuellen Abwicklung nur eine Woche, was die Arbeitseffizienz auf das 4-Fache steigert.

Als eine Schlüsselkomponente des horizontalen Unterwasser-Richtbohrsystems der CTU dient der spezifische Unterwasser-Injektor mit Korrosionsschutzdesign für zuverlässigen Langzeitunterwasserbetrieb. "Eine Tiefe von 300 Metern stellt aufgrund des Umgebungsdrucks hohe Anforderungen an Wasserdichtigkeit und Betriebsstabilität der Ausrüstung," erklärte Herr Forrest Wang, Vizepräsident der Jereh Group. "Kennzeichnend für den Unterwasser-Injektor von Jereh sind außerdem seine Karbon-Greiferblockbauweise und das von Jereh entwickelt und hergestellte Schubkufendesign. Das ganze Unterwasser-Hydrauliksystem sowie das erstklassige Steuerungssystem ist wartungsfrei und selbstschmierend ausgelegt. All dies garantiert einen stabilen und hocheffizienten Betrieb, insbesondere unter den harschen Bedingungen eines Unterwasserumfelds."

Die neue Ausrüstung und ihre Schlüsselkomponenten, darunter die Jereh CTU-Spule, Jason Tubing und Grifico CTU-Instrumente, wurden entwickelt, um eine zuverlässige und funktionale Offshore-Anwendung bereitzustellen.

Das horizontale Unterwasser-Richtbohrsystem ist das fortschrittlichste der Welt für Bergungsarbeiten auf See und kann eine horizontale Bohrmeterleistung von bis zu 100 Metern bei einer Wassertiefe von 200 Metern erzielen. Mit Anwendung des Coiled Tubing-Systems wird die Betriebseffizienz im Vergleich zu herkömmlicher manueller Bedienung um das 4-Fache erhöht und der Zeitaufwand von einem Monat auf eine Woche reduziert. Gleichzeitig wird eine signifikante Optimierung im Bereich HSE mit unter Umständen großem Marktpotenzial erreicht.

Coiled Tubing-Systeme sind als der "Allrounder" in der Ölfeldindustrie bekannt und finden breite Anwendung in der Bohrung, Bearbeitung und Stimulation von Bohrlöchern. Der revolutionäre Einsatz eines CTUs im Bereich von Bergungsarbeiten in Seegewässern erweitert nicht nur das Anwendungsgebiet und die Innovationskraft von Jerehs CTU über das Festland hinaus in den Offshore-Bereich, sondern gibt dem Markt für Bergungsarbeiten in Seegewässern weitere und innovativere Auswahlmöglichkeiten.

Informationen zu Jereh

Die Jereh Group ist ein internationales Unternehmen, das sich auf Herstellung von Ausrüstungen für die Öl-und Gasindustrie, Öl- und Gastechnik und Bau sowie auf Dienstleistungen in der Ölfeldtechnik spezialisiert hat. Jereh setzt seine leistungsstarke F&E, seine hochwertigen Produktionsstandorte und sein globales Vertriebsnetz für die Versorgung von Kunden in über 60 Ländern ein.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.jereh.com [http://www.jereh.com/]

Web site: http://www.jereh.com/

Kontakt:

KONTAKT: Elva Yang, media@jereh.com



Weitere Meldungen: Jereh Group

Das könnte Sie auch interessieren: